Foto: iStock, Stockvisual

Sie haben noch Spaß an Ihrem Job? Statt mit 65 in den Ruhestand zu gehen, können Sie künftig viel einfacher weiterarbeiten als bisher. Das Gesetz zur Flexi-Rente macht es möglich, das im Juli in Kraft tritt. Gehen Sie nicht in den Ruhestand, steigt dadurch Ihre Rente. Jedes zusätzliche Jahr erhöht die Monatsrente um 6 Prozent. Und das ist nicht alles: Weil Sie und Ihr Arbeitgeber nun weiterhin in die Rentenkasse einzahlen, steigt die Rente nochmals. Sie können aber auch ganz normal Rente beziehen und nebenbei arbeiten. Zahlen Sie freiwillige Beiträge, steigt die Rente weiter. Sind Sie frühzeitig in Rente gegangen, dürfen Sie weiterhin nur begrenzt hinzuverdienen. Durch die Flexirente sind im Jahr bis zu 6.300 Euro möglich – ganz egal, ob Sie jeden Monat 525 Euro verdienen oder alles im Sommer. Erst jenseits der Summe wird Ihre Rente gekürzt.

Zum Ratgeber

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT