Versicherungscheck Zuhause
Credit: Geber86 / iStock.com

Ende September ist der letzte Kündigungstermin in diesem Jahr für viele Millionen Versicherungen. Wenn Sie zum Beispiel mit Ihrer Hausrat oder Haftpflicht unzufrieden sind, oder wenn Sie Ihre Unfallversicherung loswerden wollen, dann sollten Sie sich jetzt mit der Kündigung beeilen.

Warum gerade Ende September? Viele Versicherungen lassen die Vertragslaufzeit grundsätzlich zum 1. Januar beginnen, egal, wann im Jahr Sie den Vertrag abgeschlossen haben. Die Verträge laufen dann zwölf Monate und verlängern sich automatisch, falls Sie nicht drei Monate vorher kündigen. Also bis zum 30. September.

Sollten Sie wechseln? Haftpflichtversicherungen sind in den vergangenen Jahren erheblich besser geworden. Sie schützen inzwischen zum Beispiel auch, falls Sie Geliehenes zerstören, und die Deckungssummen sind höher. Ein guter Grund zu wechseln. Eine Haftpflicht ist günstig, sparen Sie deshalb nicht am Schutz. Wir empfehlen vor allem die „Haftpflichtkasse“ mit dem Tarif Einfach komplett*.

Beim Wechsel der Hausrat hingegen können Sie vor allem sparen – über 100 Euro sind in vielen Großstädten drin. Wir empfehlen für den Vergleich Mr-Money*, finanzen.de* und Finanzprofit. Wer keine Elementarschadenversicherung braucht, sollte auf Comfortplan* vergleichen.

Ohnehin sollten Sie Ihren Ordner mit den Versicherungsverträgen regelmäßig durchsehen. Auch die Wohngebäudeversicherung und der Rechtschutz gehören zu den Verträgen, die jetzt fällig sein könnten.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT