Mann macht die Steuer
Credit: SARINYAPINNGAM / iStock.com

Falls Sie für die Steuererklärung 2016 beim Finanzamt eine längere Frist beantragt haben, läuft diese wahrscheinlich am 30. September ab. Da das ein Samstag ist, haben Sie bis zum folgenden Werktag Zeit: Die Frist endet also am Montag, dem 2. Oktober. Sie sollten sich beeilen, denn reißen Sie die Frist, droht ein Verspätungszuschlag. Am einfachsten geht das mit einer Steuersoftware, die ab rund 15 Euro zu haben ist.

Übrigens muss nicht mal jeder Zweite, der Geld verdient, überhaupt eine Steuererklärung abgeben. Die meisten können frei entscheiden, ob Sie das wollen oder nicht – und haben dafür vier Jahre Zeit. Im Fall der Steuererklärung 2016 also bis Ende 2020. Unser Tipp: Jetzt fertigstellen, denn jetzt haben Sie die Unterlagen parat.

Falls Sie Geld brauchen, sollten Sie sich sputen: Es gibt nämlich im Schnitt 900 Euro Steuern zurück. Aber auch Abwarten hat seinen Reiz: Der Staat zahlt nämlich Jahr für Jahr satte 6 Prozent Zinsen auf die Steuern, die er Ihnen schuldet.

Zum Ratgeber

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT