Die Auslandsgebühren fürs mobile Telefonieren und Surfen in der EU sind seit dem 15. Juni Geschichte. Damit sind die meisten kostenpflichtigen EU-Pakete im Handyvertrag überflüssig. Doch nicht alle Mobilfunkanbieter sind so fair und beenden diese Zusatz-Optionen von alleine. Das heißt für Sie: Entrümpeln Sie Ihren Handyvertrag. Das geht am besten, wenn Sie im Kundenbereich des Providers unter „Ausland“ einfach die regulierte „Standard-Bepreisung“ auswählen. Die ist entgegen manch irreführender Bezeichnung so gut wie immer kostenlos.

2 KOMMENTARE

    • Lieber Herr Schmidt,

      loggen Sie sich dazu im Online-Kundenbereich Ihres Mobilfunkanbieters ein. Suchen Sie einen Menüpunkt „Ausland“ oder Ähnliches. Stellen Sie dort auf den EU-Tarif oder die Standard-Bepreisung um.

      Alternativ schreiben Sie Ihrem Mobilfunkanbieter, dass Sie auf den regulierten Standard-Tarif der EU umstellen möchten.

      Viele Grüße
      Daniel Pöhler

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT