Reise zum Colosseum nach Rom
Credit: franckreporter / iStock.com

Wenn Sie gern Städtereisen machen und über Ihre Zeit frei verfügen können, dann reisen Sie sonntags an. Denn in der Nacht von Sonntag auf Montag sind die Hotels in europäischen Großstädten oft deutlich weniger belegt und so manches Mal auch preiswerter.

Der zweite Sonntag im Oktober ist ein gutes Beispiel: Booking.com meldete gestern für seine römischen Hotelangebote am Samstag eine Belegung von 70 Prozent, für Sonntag waren es nur 64 Prozent.

In Berlin ist der Unterschied Anfang Oktober noch größer: Samstagnacht 49 Prozent, Sonntagnacht 37 Prozent. Beim Konkurrenten hrs.de sind am Sonntagabend sowohl in Berlin als auch in Rom 50 Hotels mehr im Angebot.

In den Hauptferienzeiten ist das Sparpotenzial am größten. Aber auch an normalen Wochenenden können Sie oft viel sparen. Ein krasses Beispiel: In Rom in der Nähe des Colosseums kostet eine 4-Sterne-Bleibe bei HRS am zweiten Oktoberwochenende von Samstag auf Sonntag 800 Euro – von Sonntag auf Montag kostet dieselbe Bleibe nur 147 Euro.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT