Verkäufer im Autohaus
Credit: mediaphotos/iStock.com

Der „Skoda Bye-Bye-Bonus“, der „Hyundai Green Deal“ oder, etwas nüchterner, die „attraktive Audi-Umweltprämie“: Wenn Sie einen alten Diesel zu verschrotten haben, werden Sie von den Autoherstellern jetzt umgarnt. Und sehr häufig gibt es die Umweltprämien tatsächlich auf die normalen Rabatte obendrauf. Das zeigen Auswertungen des Neuwagenvermittlers meinauto.de und des „Center Automotive Research“ (CAR) der Uni Duisburg-Essen.

Meinauto.de registrierte einen sprunghaften Anstieg des durchschnittlichen Rabatts im August auf 27 Prozent. Das sind satte 5 Prozentpunkte mehr als in den Vormonaten. Ein Audi A4 ist auf der Plattform inklusive Umweltprämie mit bis zu 42 Prozent Rabatt auf den Listenpreis zu haben. Die Uni Duisburg-Essen analysierte mehre Portale und Angebote und fand sogar Rabatte von bis zu 46 Prozent auf den VW Passat und den Skoda Octavia – sie bekommen die Autos also praktisch zum halben Preis, falls Sie einen alten Diesel verschrotten lassen. Eine Übersicht über 28 Modelle finden Sie hier.

Aus der Analyse der Uni ergibt sich aber auch, dass manche Autohersteller die normalen Rabatte eher mit der Umweltprämie verrechnen als andere: Während VW- und Audi-Händler die verschiedenen Rabatte häufig komplett abziehen, blieb zum Beispiel bei Renault und Hyundai in der Stichprobe nur ein Bruchteil vom üblichen Preisnachlass übrig.

Vergleichen Sie in jedem Fall die Händler-Preise – am besten bei einem der Neuwagen-Vermittler. Wir empfehlen apl.de, carneoo.de und das oben zitierte Portal meinauto.de*.

Zum Ratgeber

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT