Die Telekom verschenkt Sim-Karten für Tablets und Notebooks, mit denen Sie zwei Monate lang je 5 GB im LTE-Netz versurfen können – komplett umsonst. Kein Haken.

Zum Schnäppchen*

7 KOMMENTARE

  1. schlechter Scherz,
    auch als registrierter Telekon-Bestandskunde erscheint:
    Nachrichtentext enthält ungültige Zeichen
    oder
    There was an error committing the order.

  2. ich konnte die Bestellung durchführen, erhielt aber ein paar Tage später ein Schreiben, dass der Vertrag seitens der telekom abgelehnt wurde.

  3. Hatte das gleiche Problem. Vertrag wurde abgelehnt, obwohl es dafür meinerseits keinen objektivierbaren Grund gab. „Interne unternehmerische Vorgaben“ wurden als Grund genannt. Nebulös.
    Scheint wohl reines Datenphishing zu sein.

    • An Datenphishing glaube ich weniger. Es wurde keine Kundennummer erstellt und die Daten werden bei Ablehnung nach 30 Tagen gelöscht. Da steckt etwas anderes dahinter. Meine Vermutung habe ich unten beschrieben. Evtl. deckt sich das ja mit den anderen Betroffenen.

  4. „Interne unternehmerische Vorgaben“ <= Waren auch mein Ablehnungsgrund! Auf Nachfrage wurde mir mitgeteilt, dass ich keine Begründung für die Ablehnung erhalte. Danke Telekom!

    Meine Vermutung: Ich wohne eher dörflich und das Telekom-Netz ist hier eher schlecht. Möglicherweise ziehen Sie es vor dieses Werbeangebot dort anzubieten, wo es auch tatsächlich gut getestet werden kann. Das Ziel ist schließlich wie immer ein Vertragsabschluss und dafür sind gute Argumente notwendig.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT