Unterhaltspflicht Mutter Altenheim > Erklärung wirtschaftlicher Verhältnisse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unterhaltspflicht Mutter Altenheim > Erklärung wirtschaftlicher Verhältnisse

      Guten Tag

      Meine Mutter ist seit einigen Monaten in Vollpflege in einem Altenheim untergebracht.
      Meine Mutter hat kein Vermögen und bezieht eine Witwenrente von circa 750 Euro.
      Was wer bezahlt für meine Mutter im Altenheim, weiß ich nicht da ich auf grund der weiten
      Entfernung nicht die Pflegevollmacht habe.


      Nun bekomme ich vom dortigen Sozialamt ein Schreiben mit der Bitte meine Wirtschaftlichen
      Verhältnisse zu erklären.
      Gibt es irgendwo Listen oder wo kann man es nachlesen, was meine Frau und ich maximal
      pauschal verdienen kann und an Werte besitzen können ?
      Ich befürchte von meinem wenigen angesparten Geld, das da drauf vom Amt her zugegriffen wird,
      bzw, wenn der Bescheid kommt mit einer Forderung, das ich nicht selber nachprüfen kann ob diese
      Foderungen berechtigt sind.

      Gibt es eine individuelle Beratung / Einrichtung wo man sich hin wenden kann ?
      Gerne auch online, wobei ich nicht weiß ob es rechtlich möglich ist.

      Gruß aus Ihringen
      Jürgen
    • Nochmal ich....
      Sorry für die teils wirre Schreibweise und Fehler.
      Hab diese Community nun ein wenig mehr studiert und noch folgenden Beitrag gefunden:
      finanztip.de/elternunterhalt/

      Okay, ein paar pauschal Beträge sind dort benannt.
      Was ich nun befürchte, ob man auf die Rücklagen greifen kann,
      die wir mit den Jahren angespart haben zu unsere spätere Altersversorgung.
      Das betrifft ein Tagesgeldkonto und Risikolebensversicherungen.
      Und dann gibt es ja unser altes eigengenutztes Häusle was Darlehnsbelastet ist
      und auch wegen dem Alter mögliche bald mehr oder weniger Reparaturen
      oder Renovierungen anstehen werden.

      Nicht falsch verstehen, meine Nachfrage beruht auf frühere unangenehme Erfahrungen
      mit Behörden.
      Meiner Mutter gebe ich des öfteren meist in materialer Form Zuwendungen, die ihr
      Aufenthalt im Heim angenehm machen.

      So, deswegen meine Anliegen hier.
      Wollte eigentlich den ersten Beitrag überarbeiten, aber das geht hier wohl nicht.

      Gruß Jürgen