Frage zu Flugverspätung/ Großkreisrechner

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Frage zu Flugverspätung/ Großkreisrechner

      Hallo, mein Flug hatte Verspätung und um nun meine Ansprüche bei der Fluggesellschaft eindeutig zu formulieren, habe ich für die Berechnung der Entfernung das Internet bemüht. Dabei habe ich über unterschiedliche sogenannte Großkreisrechner unterschiedliche Ergebnisse erhalten. Start war in Leipzig (LEJ), Zielflughafen war Marsa Alam (RMF). Können Sie mir helfen? Vielen Dank und schöne Grüße, Olaf Vogel
    • Hallo Franziska,
      ich kenne den Großkreisrechner. Wenn ich die Ortsnamen ('Leipzig' und 'Marsa Alam') ausgeschrieben eingebe, komme ich auf das gleiche Ergebnis wie du (3490,44 km). Wenn man den Start und das Ziel heranzoomt, erkennt man, daß dieses jeweils das Ortszentrum der jeweiligen Stadt ist.
      Gebe ich jedoch die Flughafenkürzel ('LEJ' für Leipzig und 'RMF' für Marsa Alam) ein, komme ich auf die Entfernung von 3.442,46 km. Wenn ich nun Start und Ziel heranzoome, komme ich genau auf die Flughäfen dieser beiden Städte.
      Im vorliegenden Sachverhalt haben wir sogar noch ca. 50 km weniger, was allerdings nicht 'kriesgentscheidend' ist.
      In anderen Ausnahme- bzw. Einzelfällen kann es schon einmal eine Rolle spielen, ob ich das Stadtzentrum durch Eingabe des Ortsnamens oder den Airport durch Eingabe des Flughafenkürzels wähle.
      Meine Erachtens müßte zur Ermittlung einer Flugstrecke daher immer das Flughafenkürzrel eingegeben werden, denn hier erfolgen der tatsächliche Start und die tatsächliche Langdung, so daß wir dann die tatsächliche Luftlinie erhalten.
      'Es sei nicht immer zu verlangen, „dass der Inhalt gesetzlicher Vorschriften dem Bürger grundsätzlich ohne Zuhilfenahme juristischer Fachkunde erkennbar sein muss“.' (BVerfG, Beschl. v. 04.06.2012, Az.: 2 BvL 9/08)
      klausschlesinger.de.tl
    • Alle gängigen Luftlinienberechnungen (auch: luftlinie.org) greifen auf das Datenmaterial von google zurück, was schon sehr genau ist. Für die Luflinie vom Flughafen Leipzig (LEJ) zum Flughafen Marsa Alam (RMF) erhalten wir, wenn wir die Flughafenkürzel eingeben die Entfernung von 3.442,46 km.

      Gehen wir nun auf die Suchmaschine 'bing.com' und geben dort wieder die Flughafenkürzel 'LEJ' und 'RMF' ein, so erhalten wir das Ergebnis 3442.88 km, als genau 420 Meter mehr, quasi: 'eine Sportplatzrunde'.

      Geben wird die Ortsnamen bei 'google' ein, so erhalten wir von 'Leipzig' nach 'Marsa Alam' das Ergebnis von 3490,44 km und bei 'bing': 3489.81, also hier vom/zum jeweiligen Stadtzentrum 630 m Unterschied (diesmal bei bing: weniger!).

      Beide Systeme greifen auf GPS-Daten zurück, die eine genauere Berechnung auf einen Meter ermöglichen.

      Doch wie erklären sich die Unterscheide von 'google' und 'bing'? - Hier habe ich bei beiden den Zielflughafen herangezoomt. Beide setzen die Zielmarke an einem anderen Punkt des Flughafens. Setzt man diese Zielmarken mit der Maustaste um, also von Startbahn LEJ zu Startbahn RMF, so gleichen sich die Ergebnisse von 'google' und 'bing' an - was ja auch logischerweise so sein muß, denn es kann ja nicht zwei Entfernungen zwischen zwei Orten geben.
      'Es sei nicht immer zu verlangen, „dass der Inhalt gesetzlicher Vorschriften dem Bürger grundsätzlich ohne Zuhilfenahme juristischer Fachkunde erkennbar sein muss“.' (BVerfG, Beschl. v. 04.06.2012, Az.: 2 BvL 9/08)
      klausschlesinger.de.tl