Telematik

    • Hallo Finanztip'ler,

      habe gestern auf Finanztip das Telematiktarif-Thema entdeckt. Ha jemand von euch schon Erfahrungen damit gemacht oder interessiert sich dafür? Es hieß, dass sich die Tarife nicht lohnen... Würde das trotzdem jemand ausprobieren wollen, so als "Testperson"? Was haltet ihr von so einem Modell?

      Für mich wär's erstmal nichts, weil ich jetzt SF 23 habe.
    • Das Thema wurde aktuell wieder von Finanztip aufgegriffen. Das ändert aber nichts an meiner starken Ablehnung solcher Telematik-Tarife.

      Mir käme es niemals in den Sinn für ein paar Euro Ersparnis ein komplettes Bewegungsprofil von mir speichern zu lassen. Lägen die Daten nur bei meiner Versicherung, wäre das soweit noch unkritisch. Das Problem ist aber der staatliche Zugriff. Wenn ich einmal aus welchen Gründen auch immer in den Fokus der Behörden rücke, hätten sie eine komplette Übersicht darüber, wann ich mich wo aufgehalten habe, wie ich dort hin gekommen bin, wie lange ich dort war, wo ich langgefahren bin und wie ich gefahren bin. Das ist geradezu ein orwellscher Albtraum.

      Nein, bestimmt nicht mit mir.
    • Aber was die Überwachung angeht..... Ist nicht jeder, der sein Smartphone mit eingeschaltetem GPS dabei hat, ohnehin schon völlig gläsern? Woher weiß Google sonst, dass ich heute 7 Minuten länger zur Arbeit brauche? Und wie lang der Stau auf der Autobahn dauert? Das sind doch Bewegungsdaten, oder? Und die könnten auch vom Staatsanwalt ausgewertet werde. Und so sind inzwischen Millionen Menschen in Deutschland unterwegs, weil uns bestimmte Apps dazu verleiten, unsere Daten preis zu geben.
    • Sehr guter und berechtigter Einwand.
      Ich kenne die AGBs zu den Tarifen nicht, allerdings gehe ich davon aus, dass eben in diesem Fall alle Daten ohne vorherige Zustimmung eines Richters durch die Gesellschaft ausgewertet werden können. Und da ich ein solches Vertragsverhältnis dann noch freiwillig eingehe ist der für mich störende Sachverhalt.
      Hinzu kommt für mich die mangelnde Transperenz. Um wieiviel steigt mein Beitrag/sinkt mein Einsparpotential wenn ich auf der Landstraße 110km/h anstatt den erlaubten 100km/h fahre? Oder anders herum: wieviel spare ich wenn ich mit 60km/h anstatt 100km/h fahre?