iPhone, Android oder Windows Phone?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hat jemand Interesse an einer Diskussion "sinnvolles Handy"? Ich habe schon vor langer Zeit festgestellt, dass ich kein Highend Gerät brauche à la Samsung S6 Edge Plus oder iPhone 6 S für 600 - 1000 Euro. Hab mich dann für das Lenovo Zuk Z1 entschieden, ein Chinahandy. Lenovo hatte den Trend zum Smartphone verschlafen und legt jetzt nach.
      Für mich relevant mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis:
      - Dual Sim (Privat/Firma)
      - 64 GB interner Speicher (allerdings nicht erweiterbar)
      - 5,5 Zoll Display
      - Akku hält bis 2 Tage
      - Fingerabdruck Sensor zum entsperren.
      - programmierbare LED (bei mir: Grün Whatsapp, Blau FB, Rot Gmail etc).
      - Ordentliche Kamera

      Preis: 300 Euro bei Amazon
    • @Franziska

      Als Mac Anwender bevorzuge ich eindeutig die Nutzung von iOS Geräte, wobei ich allerdings auch sehr preisbewusst meine (Apple) Geräte für mehrere Jahre Nutzungsdauer auswähle. Insbesondere kaufe ich nicht jedes Jahr neu und vor allem auch nicht ständig die aktuellen "Top-Produkte". Vor allem weil die Preise, für meinen Geschmack, meist zu überzogen sind.

      Mit der Android-Welt sympathisiere ich als regelmäßiger Linux Nutzer sehr, die Microsoft-Produkte kommen mir allerdings aufgrund persönlicher Abneigungen nicht ins Haus.

      @chris2702

      Sollte die Finanztip Redaktion ein solches "Sinnvolles Handy" Thema fundiert aufgreifen, gerne mit Umfrage ect , hätte ich dort einiges beizutragen. Sicherlich wirst Dich in diesem Bereich auch gut auskennen. Ich für meinen Teil hätte da mittlerweile auch schon einige Erfahrungswerte vorzuweisen, um ggf. fachkundig weiterhelfen zu können.
    • @KlinglBeutl

      Mein Post oben stammt von Februar. Inzwischen kann ich mit etwas mehr Erfahrung über mein Zuk Z1 sprechen

      1) Es gefällt mir. Für 300 Euro gibt es wohl kaum einen Anbieter der mehr bietet.
      2) Ich bin ein Basisnutzer. Email, ein paar Apps, die Fotos sind gut. Für meinen Bedarf braucht es kein Highend.
      3) Das Gerät hat auch Macken, startet unerwartet neu, verliert die Wlan Verbindung. Das nervt, aber damit lebe ich.

      Fazit: Früher wollte ich ein gutes Smartphone kaufen und dann min 3 Jahre nutzen. In Zukunft werde ich mich bei OnePlus, Zuk etc alle 2 Jahre um was neues kümmern und die Vorteile neuerer Technologiezyklen zu moderaten Preisen genießen.