SO FUNKTIONIERT DIE STEUER AUF AKTIENFONDS UND ETFS AB 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SO FUNKTIONIERT DIE STEUER AUF AKTIENFONDS UND ETFS AB 2018

      Bezogen auf den Artikel "SO FUNKTIONIERT DIE STEUER AUF AKTIENFONDS UND ETFS AB 2018". Auf Seite 7 wurde die Steuer bei einer Anlagedauer von 10 Jahren ohne Berücksichtigung der Quellensteuer berechnet. Im Text wird kurz erwähnt, dass bei Berücksichtigung der Quellen- bzw. Körperschaftssteuer grob 26% Steuern rauskommen. Ist es möglich, dass die Rechnung hochgeladen wird (ich komme nämlich auf einen geringeren Betrag und würde meinen, dass die Steuer sinkt je länger man anlegt).

      Auch fände ich es sinnvoller, wenn zur Berechnung die jährlichen Steuern vom Depotwert abgezogen würden. Bei der momentanen Rechnung wird so getan, als würde der Depotwert jedes Jahr um 7% steigen und die Steuer nicht vom Depot automatisch abgezogen werden. Wäre es nicht akkurater zu sagen der Depotwert steigt jährlich um 7% aber verringert sich um den Wert der Steuer. Demnach wäre die Wertsteigerung nach 10 Jahren geringer.


      Liebe Grüße,
      Alfred :)