Thesaurierender ETF thessauriert nicht (ComStage MSCI World TRN UCITS ETF - LU0392494562)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Thesaurierender ETF thessauriert nicht (ComStage MSCI World TRN UCITS ETF - LU0392494562)

      Hallo Community,

      ich besitze Anteile des ETF ComStage MSCI World TRN UCITS ETF - LU0392494562. Dabei handelt es sich laut ING DiBa (Siehe Anhang) um einen ausländischen, synthetisch replizierenden, thesaurierenden ETF. Laut Bundesanzeiger hat der Fonds mindestens für 2016, 2015 und 2014 keine Erträge thesauriert.

      Nun meine Frage: Wie kann das sein? Warum thesauriert der ETF nichts


      Gruß
      Simon (smnjns13)
      Bilder
      • Bildschirmfoto 2017-05-23 um 20.24.50.png

        279,14 kB, 1.978×1.504, 61 mal angesehen
    • Deine Frage wird hier beantwortet: finanztip.de/indexfonds-etf/thesaurierende-fonds/

      Vereinfacht gesagt ist es so, dass durch den Swap (im Idealfall alle) laufenden Erträge in Kursgewinne umgewandelt werden und daher bei den synthetisch replizierenden Fonds keine laufenden Erträge (=ausschüttungsgleiche Erträge) anfallen. Wenn keine laufenden Erträge anfallen, gibt es auch nichts zu thesaurieren....

      Laut Finanztest 6/2017 hat Comstage bei vielen ETF in doppelter Hinsicht umgestellt: Die Fonds werden künftig physisch repliziert und nicht mehr thesaurieren, sondern ausschütten.
    • Soweit verstanden. Nur habe ich einen weiteren ETF AMUN.ETF STXX EUR.600U.E. - FR0010791004. Laut ING DiBa handelt es sich auch bei diesem Fonds um einen ausländischen, synthetisch replizierenden, thesaurierenden ETF. Dieser hat in 2016 aber Erträge thesauriert. Die ausschüttungsgleichen Erträge habe ich in der Steuererklärung für 2016 angegeben und die Quellensteuer "abgezogen". Denke das passt so. Dennoch bin ich etwas verwirrt warum der eine ETF thesauriert, der andere nicht...?


      Würdest Du mir den Artikel aus der Finanztest vlt. per E-Mail zukommen lassen?


      Danke für die Hilfe!


      Gruß

      Simon (smnjns13)
      Bilder
      • Bildschirmfoto 2017-05-24 um 21.05.38.png

        267,7 kB, 2.012×1.442, 34 mal angesehen
    • smnjns13 schrieb:

      Dennoch bin ich etwas verwirrt warum der eine ETF thesauriert, der andere nicht...?
      Damit hast du das grundsätzliche Problem der "Swaper" angesprochen bzw. ein Problem ist es nur dann, wenn man einen Swaper insb deshalb kauft, weil er als "steuereinfach" angepriesen wird. Steuereinfach deshalb, weil die ausschüttungsgleichen Erträge idR Null sind und damit kein Aufwand für die Steuererklärung entsteht. Manchmal sind sie es dann aber eben doch nicht, weil ausschüttungsgleiche Erträge anfallen und dann sind diese ETF auch nicht mehr einfach, sondern genauso "kompliziert" wie die normalen Thesaurierer. Hinzu kommt, wer sich auf die Anpreisung "steuereinfach" verlassen hat, übersieht ggf, dass es in einzelnen Jahren doch zu Erträgen gekommen ist und verpasst dann ggf seine steuerlichen Erklärungspflichten. Und dann wird aus "steuereinfach" schnell "steueraufwendig".

      Woher die Erträge kommen, ist mir nicht so ganz klar und diejenigen, die die Swaper als steuereinfach propagieren - wie auch die Finanztip-Redaktion - blieben an anderen Stellen hier stets die Antwort auf diese Frage schuldig!

      Meines Erachtens könnten die Erträge zB aus Zinsanlagen (Liquidität) oder Wertpapierleihe entstehen, die dann nicht über einen Swap weggetauscht werden können. Aber das ist reine Spekulation.

      smnjns13 schrieb:

      Würdest Du mir den Artikel aus der Finanztest vlt. per E-Mail zukommen lassen?
      Es handelt sich nicht wirlich um einen Artikel, nur um eine kurze Meldung auf S. 27. Die Info findest du auch direkt bei Comstage: etf-comstage.de/umstellung/
    • Du hast mir erst einmal weitergeholfen. Ich beobachte das Thema nun einfach weiter, in dem ich mir jedes Jahr nicht nur die Steuerbescheinigung, sondern auch die Erträgnisaufstellungen anschaue. Ggf. muss ich die ausschüttungsgleichen Erträge dann eben in den jeweiligen Jahren versteuern.

      Laut der Mitteilung von ComStage ist mein ETF (ComStage MSCI World TRN UCITS ETF - LU0392494562) übrigens nicht von der Umstellung betroffen.

      Gruß
      Simon (smnjns13)