Erfahrung mit Starmoney

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Joe_ schrieb:


      [...]Bietet So eine Software zusätzliche Sicherheit beim Online-Banking?[...]
      Da @Joe_ nach Meinungen fragt: Ich glaube an keine relevante Erhöhung der Sicherheit. Durch eine komplexe Software können sogar neue Sicherheitslücken entstehen, was sogar bei Virenscannern schon vorgekommen ist:
      heise.de/security/meldung/Schu…rheitsluecke-2277782.html

      Meiner Meinung nach sollte man keine Software erwerben, nur wegen der tlw. gar nicht einzuhaltenden und ggf. sogar unverbindlichen Sicherheitsversprechen.

      Viele Grüße
      erdnuss
    • Ich habe früher, als ich bei einer Filialbank war, Starmoney benutzt.

      Habe dort das HBCI-Banking gemacht, was eines der sichersten Verfahren ist, denke ich.

      Es gab eine HBCI-Karte von der Bank mit einer PIN, und dazu einen Chipkartenleser mit eigener Tastatur und eigenem Display.
      Nachteil davon ist, dass es nicht mobil ist, d.h. du kannst nicht auf anderen Rechnern oder vom Smartphone aus z.B. Überweisungen machen, da ja zum authorisieren die Karte und der Kartenleser benötigt werden.


      Wenn man aber ein konventionelles PIN/TAN-Verfahren nutzt, dann wüsste ich nicht warum man ein separates Programm nehmen sollte, anstatt die Bankgeschäfte einfach im Internetbrowser zu erledigen.
    • Hi @Joe_
      bei den Virenscannern hat sich sicherlich etwas getan, aber perfekte Software ist gewiss immer noch sehr selten...

      Was ich mit diesem Beispiel nur ausdrücken wollte ist, dass mehr Software nicht zwangsläufig mehr Sicherheit bedeutet. Und natürlich dass man keine veralteten Virenscanner oder andere veraltete Software einsetzen sollte. :)
      Schon mit aktueller Software ist man häufig erheblich sicherer unterwegs.

      Die Frage "bin ich mit dieser Software sicher(er)?" ist nach meiner Meinung sehr schwer zu beantworten. Dazu gibt es vermutlich gar keine pauschale Antwort, weil zu viele alternative Szenarien bedacht werden müssten.

      Eine Sicherheitsgarantie habe ich auf der Webseite nicht gesehen, also eine Garantie im Sinne einer Haftung für trotzdem entstandene Schäden beim Online-Banking. Sollte es eine Garantie geben, wären die Bedingungen der Garantie sehr interessant.

      Aus diesen Gründen hatte ich mich so geäußert, dass ich Starmoney nicht alleine wegen des Sicherheitsversprechens verwenden würde.

      Ich wollte damit nur meine Meinung äußern und keinesfalls allgemein von der Software abraten. :)

      Joe_ schrieb:

      Begründung eines Kollegen.
      Über dem Browser würde er sich zu unsicher fühlen, da man ja sehr lange online auf der Bankseite ist.
      Über Starmoney kann man alles vorher offline erledigen und ist nur ganz kurz online um seine Überweisung per Knopfdruck zu senden.
      Alleine durch die Zeit die man auf der Bankseite verbringt wird die Sicherheit nach meiner Meinung nicht wesentlich beeinträchtigt, sofern andere Programme geschlossen sind und man sich parallel keine andere Webseite anschaut.
      PS: Mein Rechner ist immer online, wenn er eingeschaltet ist (Flatrate).

      Viele Grüße
      erdnuss