Gebrauchtwagen von Privat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gebrauchtwagen von Privat

      Hallo,

      hat jemand Erfahrungen mit Autokäufen von Privatpersonen. Habe ein Auto übers Internet ausgesucht, dass jedoch nicht von einem Händler,
      sondern einer Privatperson angeboten wird. Der Preis ist laut Autoscout24 ein fairer Preis.
      Habe das Auto auch schon Probe gefahren und es würde ganz gut passen. Das Auto wurde im Frühjahr 2016 das erste mal zugelassen und hat somit auch
      noch Werksgarantie. Ebenso hat der Verkäufer noch eine 3 jährige Garantie Verlängerung mit abgeschlossen, die im Fahrzeugschein eingetragen wurde.
      Trotz der eigentlich passenden Fahrzeugdaten und Preis, weiß ich nicht, ob es ratsam ist, ein Auto privat zu kaufen, weil ja keine Händlergarantie vorhanden ist?
      Ich muss dem Verkäufer vertrauen, wenn nach einem Monat plötzlich was kaputt geht, hab ich das Problem damit. Das Auto wird aktuell von der Privatperson gefahren. Vielleicht hat jemand Erfahrungen damit. Würde mich auf eine Antwort freuen. Vielen Dank.
    • Du bekommst doch ---wie Du selbst schreibst-------eine noch laufende Werksgarantie plus deren Verlängerung über drei Jahre daran anschließend.

      Die Zulassungsdauer läßt auf einen TOP Zustand des Fahrzeugs schließen.

      Der Verkäufer hat doch bei seinem Kauf klugerweise für sich(und nach dem Verkauf für den Käufer) vorgebaut.

      Was willst Du denn noch???

      Wenn Deine Zweifel immer noch nicht ausgeräumt sind,nimm jemanden mit,der den nötigen Sachverstand,die Fähigkeiten und DEIN Vertrauen hat,den Wagen zu überprüfen.

      Aber selbst das schützt NICHT absolut.
    • Hallo noch mal,

      kennst sich jemand mit gebrauchten Eu-Importautos ( Polen, Belgien.... ) aus. Würdet Ihr so einen Wagen gebraucht kaufen. Was muss man hier beachten. Werksgarantie noch bis 12.2018. Keine Garantieverlängerung. 16000km.
      Wo kann man noch den Wert des Autos abfragen. Habe bis jetzt nur den Händlerpreis über DAT abgefragt. Der sagt aber über den Endpreis ( Ebay-Kleinanzeigen ) wenig aus. Dann habe ich die Preise bei Autoscout und Autouncle abgefragt.
      Das ist ein Richtwert, was so im Durchschnitt die Modelle kosten.....
      Bei EU-Importen sind aber teilweise andere Serienausstattungen eingebaut. Somit gestaltet sich der Vergleich zu einem deutschen Modell schwieriger.

      Vielleicht hat hier noch jemand Erfahrungen gesammelt. Vielen Dank im Voraus.
    • Zum Thema Erfahrung mit ausländischer Garantie: Wir haben in der Familie zwei EU-Autos, die allerdings nur ausländische Tageszulassungen hatten. Beim Ford (aus 2006) haben wir seit Anfang an das Problem, dass die Ölqualitätsanzeige ca. einmal im Jahr falsch positiv leuchtet. Damit waren wir in der Garantiezeit zweimal in der Werkstatt, war problemlos und ohne Berechnung. Sonst keine weiteren Erfahrungen.

      Bezüglich der Ausstattung würde ich mir nicht so die Gedanken machen, wenn das ausländische Fahrzeug alles hat, was Du willst, und dabei signifikant billiger als ein vergleichbares deutsches ist.

      Wenn das Gebrauchtauto von einem deutschen Händler erworben wird gibt es zumindest noch die sechs Monate Gewährleistung.

      Abfragen kann man den Händlerverkaufspreis nach DAT auch noch als Mitglied über die ADAC-Webseite. Bei Bedarf den Farzeugtyp etc. über Konversation senden, dann schau ich nach.

      Als Richtwert liegt der Händler EK ca. 10-15% unter Privatpreis, der VK entsprechend drüber. Preise bei Ebay-Kleinanzeigen und mobile.de sind Wunschvorstellungen und keine Endpreise.

      Ob ich den kaufen würde? Vom deutschen Händler grundsätzlich ja, von privat oder ausländischem Händler nicht. Allerdings ist mein Eindruck, dass der Abstand junger Gebrauchter (und auch von EU-Fahrzeugen) zu den Internet-Neuwagenpreisen sehr gering ist. Ich würde das wahrscheinlich nur dann machen wenn ich eine Garantieverlängerung für kleines Geld nachbuchen kann und der Preisabstand hinreichend groß ist..