Angepinnt "einmalige individualbetrag" und Co

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "einmalige individualbetrag" und Co

      ich würde mich freuen, wenn wir user und "finanztip" auch die gesetzliche entwicklung der bisher NICHT zurückzufordernden gebühren (wie zb "einmaliger laufzeitunabhängiger individualbetrag"), die quasi ab 2013 erhoben wurden, stark im auge behalten könnten.. :thumbsup: wir wollen doch auch künftig ggf nichts verschenken, oder?! :whistling:
    • vorhin postete jemand, dass er/sie (?) dbzg ein "absageschreiben" von der targo erhielt.. ich weiss leider nicht mehr wer, würde mich aber freuen, wenn es hier noch einmal gepostet werden würde..
      habe mir aber folgenden passus handschriftlich notiert, um es demnächst an meinen anwalt zu reichen:

      "einmaliger laufzeitunabhängiger individualbetrag" bei targo individualkrediten

      [...] die gesamtkosten für die kreditgewährung und die sonderleistungen setzen sich hierbei aus einem günstigeren sollzinssatz und dem individualbeitrag zusammen.... ist daher nicht mit bearbeitungsgebühr vergleichbar.... [...]
    • Folgende Informationen habe ich bei *test.de* dazu gefunden, - ein Aktenzeichen wird aber leider nicht genannt:

      ** Was ist mit „lauf­zeit­unabhängigen Indivi­dualbeiträgen“?
      Die „laufzeitunabhängigen Individualbeiträge“ der Targobank
      dürften ebenfalls unwirksam sein. Das ergibt sich aus den
      Begründungen des Bundesgerichtshofs zu den beiden ersten
      Grundsatzentscheidungen zu Kreditbearbeitungsgebühren. Danach sind
      wohl alle in Geschäftsbedingungen festgesetzten laufzeitunabhängigen
      Entgelte unwirksam. Die Targobank ist allerdings anderer Ansicht. Sie
      kassiert nach eigener Darstellung die Individualgebühren nur bei
      besonderen Krediten, die sie alternativ zu gebührenfreien
      Standardkrediten anbietet. Es handele sich deshalb um die Vergütung
      für besondere Dienstleistungen. Tatsächlich haben die Amtsgerichte
      Bonn und Düsseldorf Klagen auf Erstattung solcher Individualbeiträge
      abgewiesen. Ob sich diese Linie durchsetzt, ist allerdings offen.
      test.de hält die Begründungen zu den beiden Urteilen nicht für
      überzeugend. Die Schutzgemeinschaft für Bankkunden hat beim
      Landgericht Düsseldorf den Erlass einer einstweiligen Anordnung
      gegen die Individualbeiträge beantragt. Verhandlungstermin ist am
      Mittwoch, den 26. November, um 14 Uhr.
      Wer Individualbeiträge
      gezahlt hat, muss erst einmal nichts unternehmen. Es gibt sie erst
      seit 2013. Die Forderung auf Erstattung verjährt frühestens Ende
      2016. Bis dahin sollte geklärt sein, ob die „Individualbeiträge“
      rechtmäßig sind.**
    • Kecki62 schrieb:

      Folgende Informationen habe ich bei *test.de* dazu gefunden, - ein Aktenzeichen wird aber leider nicht genannt:

      ** Was ist mit „lauf­zeit­unabhängigen Indivi­dualbeiträgen“?
      Die „laufzeitunabhängigen Individualbeiträge“ der Targobank
      dürften ebenfalls unwirksam sein. Das ergibt sich aus den
      Begründungen des Bundesgerichtshofs zu den beiden ersten
      Grundsatzentscheidungen zu Kreditbearbeitungsgebühren. Danach sind
      wohl alle in Geschäftsbedingungen festgesetzten laufzeitunabhängigen
      Entgelte unwirksam. Die Targobank ist allerdings anderer Ansicht. Sie
      kassiert nach eigener Darstellung die Individualgebühren nur bei
      besonderen Krediten, die sie alternativ zu gebührenfreien
      Standardkrediten anbietet. Es handele sich deshalb um die Vergütung
      für besondere Dienstleistungen. Tatsächlich haben die Amtsgerichte
      Bonn und Düsseldorf Klagen auf Erstattung solcher Individualbeiträge
      abgewiesen. Ob sich diese Linie durchsetzt, ist allerdings offen.
      test.de hält die Begründungen zu den beiden Urteilen nicht für
      überzeugend. Die Schutzgemeinschaft für Bankkunden hat beim
      Landgericht Düsseldorf den Erlass einer einstweiligen Anordnung
      gegen die Individualbeiträge beantragt. Verhandlungstermin ist am
      Mittwoch, den 26. November, um 14 Uhr.
      Wer Individualbeiträge
      gezahlt hat, muss erst einmal nichts unternehmen. Es gibt sie erst
      seit 2013. Die Forderung auf Erstattung verjährt frühestens Ende
      2016. Bis dahin sollte geklärt sein, ob die „Individualbeiträge“
      rechtmäßig sind.**


      sehr schön, danke kecki.. lass uns dran bleiben!! :thumbsup:
    • kastanienblatt schrieb:

      vorhin postete jemand, dass er/sie (?) dbzg ein "absageschreiben" von der targo erhielt.. ich weiss leider nicht mehr wer, würde mich aber freuen, wenn es hier noch einmal gepostet werden würde..
      habe mir aber folgenden passus handschriftlich notiert, um es demnächst an meinen anwalt zu reichen:

      "einmaliger laufzeitunabhängiger individualbetrag" bei targo individualkrediten

      [...] die gesamtkosten für die kreditgewährung und die sonderleistungen setzen sich hierbei aus einem günstigeren sollzinssatz und dem individualbeitrag zusammen.... ist daher nicht mit bearbeitungsgebühr vergleichbar.... [...]



      Das war ich-ich habe so einen Schreiben bekommen, obwohl in meinem by MediaPlayerEnhance" in_rurl="http://s.srv-itx.com/click?v=REU6NzE3MTM6NDkwMTprcmVkaXQ6MmE1MzZlYWMwOWRhYmU5NDhmOTY3YmI5YmNmNWFjMDQ6ei0xMDk0LTc5MTk4Nzp3d3cuZmluYW56dGlwLmRlOjIxNDI3MTo3MzRlYTc4ZGY0OGE5ZDg5NjNiZWRkYzdjZGMyNmM3NTpkODY3Y2FkYTc5MTk0MDg2OTA1MzYxZDY2ZmM1OGQ3ZjoxOmRhdGFfc3MsODYweDE2MDA7ZGF0YV9mYixubzs6NDg3NDM0MA&subid=g-791987-6229b4ae3977484c8c25ac0592ff6455-&data_ss=860x1600&data_fb=no&data_tagname=DIV" id="_GPLITA_1" href="#">Kredit (aus dem Jahr 2008) steht "Bearbeitungsgebühren", kein "einmaliger laufzeitunabhängiger individualbetrag" ....Die Sache ist beim Anwalt
      Bilder
      • CCF25112014_00000.jpg

        678,02 kB, 2.409×3.436, 681 mal angesehen
    • barbie5398 schrieb:

      kastanienblatt schrieb:

      vorhin postete jemand, dass er/sie (?) dbzg ein "absageschreiben" von der targo erhielt.. ich weiss leider nicht mehr wer, würde mich aber freuen, wenn es hier noch einmal gepostet werden würde..
      habe mir aber folgenden passus handschriftlich notiert, um es demnächst an meinen anwalt zu reichen:

      "einmaliger laufzeitunabhängiger individualbetrag" bei targo individualkrediten

      [...] die gesamtkosten für die kreditgewährung und die sonderleistungen setzen sich hierbei aus einem günstigeren sollzinssatz und dem individualbeitrag zusammen.... ist daher nicht mit bearbeitungsgebühr vergleichbar.... [...]



      Das war ich-ich habe so einen Schreiben bekommen, obwohl in meinem by MediaPlayerEnhance" in_rurl="http://s.srv-itx.com/click?v=REU6NzE3MTM6NDkwMTprcmVkaXQ6MmE1MzZlYWMwOWRhYmU5NDhmOTY3YmI5YmNmNWFjMDQ6ei0xMDk0LTc5MTk4Nzp3d3cuZmluYW56dGlwLmRlOjIxNDI3MTo3MzRlYTc4ZGY0OGE5ZDg5NjNiZWRkYzdjZGMyNmM3NTpkODY3Y2FkYTc5MTk0MDg2OTA1MzYxZDY2ZmM1OGQ3ZjoxOmRhdGFfc3MsODYweDE2MDA7ZGF0YV9mYixubzs6NDg3NDM0MA&subid=g-791987-6229b4ae3977484c8c25ac0592ff6455-&data_ss=860x1600&data_fb=no&data_tagname=DIV" id="_GPLITA_1" href="#">Kredit (aus dem Jahr 2008) steht "Bearbeitungsgebühren", kein "einmaliger laufzeitunabhängiger individualbetrag" ....Die Sache ist beim Anwalt


      ah perfekt!! ich wusste es nicht mehr, hatte mir mit einem meiner momentanen octopussarmen nur flott `ne notiz gemacht.. vielen dank!! :thumbsup:
    • barbie5398 schrieb:

      Ach ja, und die Kreditkontonummer stimmt auch nicht ;)


      habe ich nun schon so oft hier von der targo gelesen.. ich finde es absolut grottig.. :thumbdown: entweder vollkommene schlamperei, oder wer weiss schon, was sie damit ggf bezwecken wollen/können :thumbdown: alles enttäuschen..

      dabei haben es ANDERE banken gezeigt, wie man die ganze sache äusserst elegant, zeitnah und kundengerecht regeln/lösen kann, wenn man es denn will :whistling:
    • barbie5398 schrieb:

      kastanienblatt schrieb:

      vorhin postete jemand, dass er/sie (?) dbzg ein "absageschreiben" von der targo erhielt.. ich weiss leider nicht mehr wer, würde mich aber freuen, wenn es hier noch einmal gepostet werden würde..
      habe mir aber folgenden passus handschriftlich notiert, um es demnächst an meinen anwalt zu reichen:

      "einmaliger laufzeitunabhängiger individualbetrag" bei targo individualkrediten

      [...] die gesamtkosten für die kreditgewährung und die sonderleistungen setzen sich hierbei aus einem günstigeren sollzinssatz und dem individualbeitrag zusammen.... ist daher nicht mit bearbeitungsgebühr vergleichbar.... [...]



      Das war ich-ich habe so einen Schreiben bekommen, obwohl in meinem by MediaPlayerEnhance" in_rurl="http://s.srv-itx.com/click?v=REU6NzE3MTM6NDkwMTprcmVkaXQ6MmE1MzZlYWMwOWRhYmU5NDhmOTY3YmI5YmNmNWFjMDQ6ei0xMDk0LTc5MTk4Nzp3d3cuZmluYW56dGlwLmRlOjIxNDI3MTo3MzRlYTc4ZGY0OGE5ZDg5NjNiZWRkYzdjZGMyNmM3NTpkODY3Y2FkYTc5MTk0MDg2OTA1MzYxZDY2ZmM1OGQ3ZjoxOmRhdGFfc3MsODYweDE2MDA7ZGF0YV9mYixubzs6NDg3NDM0MA&subid=g-791987-6229b4ae3977484c8c25ac0592ff6455-&data_ss=860x1600&data_fb=no&data_tagname=DIV" id="_GPLITA_1" href="#">Kredit (aus dem Jahr 2008) steht "Bearbeitungsgebühren", kein "einmaliger laufzeitunabhängiger individualbetrag" ....Die Sache ist beim Anwalt




      So, ich möchte nur mitteilen-ich habe gerade eben wieder einen Brief von Targo bekommen-mit dem gleichen Text, mit der gleichen falschen Kontonummer..... Ohne Worte.....
    • barbie5398 schrieb:

      barbie5398 schrieb:

      kastanienblatt schrieb:

      vorhin postete jemand, dass er/sie (?) dbzg ein "absageschreiben" von der targo erhielt.. ich weiss leider nicht mehr wer, würde mich aber freuen, wenn es hier noch einmal gepostet werden würde..
      habe mir aber folgenden passus handschriftlich notiert, um es demnächst an meinen anwalt zu reichen:

      "einmaliger laufzeitunabhängiger individualbetrag" bei targo individualkrediten

      [...] die gesamtkosten für die kreditgewährung und die sonderleistungen setzen sich hierbei aus einem günstigeren sollzinssatz und dem individualbeitrag zusammen.... ist daher nicht mit bearbeitungsgebühr vergleichbar.... [...]



      Das war ich-ich habe so einen Schreiben bekommen, obwohl in meinem by MediaPlayerEnhance" in_rurl="http://s.srv-itx.com/click?v=REU6NzE3MTM6NDkwMTprcmVkaXQ6MmE1MzZlYWMwOWRhYmU5NDhmOTY3YmI5YmNmNWFjMDQ6ei0xMDk0LTc5MTk4Nzp3d3cuZmluYW56dGlwLmRlOjIxNDI3MTo3MzRlYTc4ZGY0OGE5ZDg5NjNiZWRkYzdjZGMyNmM3NTpkODY3Y2FkYTc5MTk0MDg2OTA1MzYxZDY2ZmM1OGQ3ZjoxOmRhdGFfc3MsODYweDE2MDA7ZGF0YV9mYixubzs6NDg3NDM0MA&subid=g-791987-6229b4ae3977484c8c25ac0592ff6455-&data_ss=860x1600&data_fb=no&data_tagname=DIV" id="_GPLITA_1" href="#">Kredit (aus dem Jahr 2008) steht "Bearbeitungsgebühren", kein "einmaliger laufzeitunabhängiger individualbetrag" ....Die Sache ist beim Anwalt




      So, ich möchte nur mitteilen-ich habe gerade eben wieder einen Brief von Targo bekommen-mit dem gleichen Text, mit der gleichen falschen Kontonummer..... Ohne Worte.....


      boah man, ey <X