Glossar

Außerbörslicher Direkthandel

Beim Kauf von Wertpapieren können Sie meist wählen, wie Sie den Kauf abwickeln wollen. Entweder Sie kaufen Ihr Wertpapier über eine Börse wie die Frankfurter Computerbörse Xetra oder Sie handeln direkt mit einer Bank im außerbörslichen Direkthandel. In diesem Fall sparen Sie sich die Fremdspesen und zahlen deshalb meist weniger für Ihren Kauf. Die meisten Anbieter von Wertpapierdepots bieten einen außerbörslichen Direkthandel an. Eine von vielen Anbietern genutzte außerbörsliche Handelsplattform ist Tradegate.

Vorherige Seite

Neu auf Finanztip

Finanztip bei Twitter