Glossar

Dispokredit

Der Dispokredit – auch Dispositionskredit oder kurz Dispo genannt – kann Ihnen von Ihrer Bank für Ihr Girokonto eingerichtet werden. Sie können dann Ihr Konto bis zur Höhe des Dispokredits überziehen und sich somit von der Bank Geld leihen. Oftmals wird bei Eröffnung eines Girokontos ein Dispokredit von 500 Euro eingerichtet. Auf Antrag gewährt Ihnen die Bank einen höheren Rahmen, der meist von den eigehenden Gehaltszahlungen abhängig ist. Die Sollzinsen für den Dispokredit sind deutlich höher als die fü einen Ratenkredit.

Vorherige Seite

Neu auf Finanztip

Finanztip bei Twitter