Festgeld der Creditplus Bank

Gute Zinsen, aber Laufzeit verlängert sich automatisch

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Creditplus Bank zahlt bei einigen Laufzeiten immer noch recht ordentliche Zinsen. Sie gehört zu den Finanztip-Empfehlungen beim Festgeld.
  • Die Kunden müssen das Festgeldkonto allerdings rechtzeitig kündigen, sonst wird es verlängert.
  • Die Bank bietet kein Online-Banking an.
  • Das Kreditinstitut erfüllt die Finanztip-Stabilitätskriterien.
  • Unser Tipp: Bleiben Sie zu aktuellen Festgeld-Empfehlungen immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

    Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

    Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
    Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Bei unserem Festgeldvergleich lagen die Creditplus Bank lagen in den vergangenen Monaten meist ganz vorn. Inzwischen ordnen sich die Angebote der Bank etwas weiter hinten ein. Kunden müssen zudem wissen, dass sie das Festgeld rechtzeitig kündigen müssen. Sonst verlängert sich die Laufzeit und man kommt so schnell nicht mehr an sein Geld heran. Das nennt sich "Prolongation".

Festgeldkonto gesucht? Jetzt den Vergleich starten.

1. Wie viel möchten Sie anlegen?
Eur

Finanztip: Die gesetzliche Einlagensicherung gilt nur für Beträge bis 100.000 Euro. Verteilen Sie den gewählten Betrag besser auf mehrere Banken.

Finanztip: Bitte wählen Sie einen Anlagebetrag zwischen 500 € und 500.000 €

2. Wie lange möchten Sie anlegen?

Konditionen: Viele Laufzeiten, immer noch gute Zinsen

Die Bank bietet fürs Festgeld Laufzeiten zwischen 3 und 84 Monaten an. Da Kunden das Festgeldkonto nicht vorzeitig auflösen können, sollte die Laufzeit höchstens 36 Monate betragen.

Die Zinsen liegen zwischen 0,40 Prozent und 1,05 Prozent im Jahr. Bei Laufzeiten unter einem Jahr werden die Zinsen am Ende der Laufzeit ausgezahlt, bei längeren Laufzeiten gehen sie jährlich auf dem Referenzkonto ein. Damit entfällt ein Zinseszinseffekt.

Die Creditplus Bank richtet sich mit ihrem Festgeldangebot ausschließlich an Volljährige. Die Kunden müssen mindestens 5.000 Euro anlegen, insgesamt können sie auf allen ihren Konten bei der Bank nicht mehr als eine Millionen Euro verteilen.

Übersicht über die Festgeld-Konditionen

Zinsen

Laufzeit Zinsen pro Jahr  
3 Monate 0,4 %  
6 Monate 0,45 %  
9 Monate 0,5 %  
12 Monate 0,5 %  
24 Monate 0,55 %  
36 Monate 0,65 %  
48 Monate 0,75 %  
60 Monate 0,85 %  
72 Monate 0,95 %  
84 Monate 1,05 %  

Konditionen

minimaler Anlagebetrag 5.000 €  
maximaler Anlagebetrag 1 Million €  
Zinszahlung jährlich  
Prolongation¹ ja  

¹Automatische Wiederanlage. Empfohlene Laufzeiten sind gefettet.
Quelle: Anbieter (Stand: 13. Juli 2017)

Service: Kein Onlinebanking möglich

Die Creditplus Bank bietet keinen Online-Zugang zum Festgeldkonto an. Falls Kunden zum Beispiel den Kontostand abfragen wollen, müssen sie bei der Festgeld-Hotline anrufen. Auch wenn sie eine Jahressteuerbescheinigung brauchen, müssen sie sich bei den Kundenberatern melden.

Eröffnung - Um ein Konto zu eröffnen, müssen die Verbraucher ein Formular im Internet ausfüllen; daraufhin erstellt die Bank die Unterlagen zur Kontoeröffnung. Die Verbraucher unterschreiben sie, weisen ihre Identität per Postident nach und schicken die Unterlagen an die Bank. Kunden können das Konto nicht treuhänderisch für Dritte führen. Auch geschäftliche oder freiberufliche Zwecke sind ausgeschlossen.

Einzahlung - Creditplus-Kunden können den Anlagebetrag überweisen, das Geld bar in einer anderen Bank einzahlen oder eine Scheckgutschrift einsenden. Das geht bereits vor Einsendung der Unterlagen an die Bank. Creditplus verschickt E-Mails, sobald die Unterlagen angekommen sind und das Geld eingegangen ist. Die Bank nimmt keine vermögenswirksamen Leistungen für das Festgeldkonto an. Als Referenzkonto dient ein Konto bei einer inländischen Bank.

Kündigung: Bei Notfällen zum Kundenberater

Kunden können während der Laufzeit weder mehr Geld auf das Konto einzahlen, noch über das angelegte Geld verfügen. Zudem können sie das Konto nicht vorzeitig kündigen. Die Bank empfiehlt ihren Kunden, sich bei Ausnahmesituationen an einen Kundenberater zu wenden.

Die Verbraucher müssen spätestens drei Werktage vor Ende der Laufzeit das Festgeld kündigen, sonst verlängert die Bank die Anlage bei unterjährigen Laufzeiten um die vorherige Laufzeit und bei den anderen Laufzeiten um 12 Monaten zum dann geltenden Zinssatz. Für die Kündigung rufen die Kunden bei der Bank an und beauftragen das Kreditinstitut, das Geld auf das Referenzkonto zu überweisen.

Unser Tipp: Bleiben Sie zu aktuellen Festgeld-Empfehlungen immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Sicherheit: Gute Bewertungen des Mutterunternehmens

Das angelegte Geld ist durch zwei Einlagensicherungen geschützt. Die gesetzliche Einlagensicherung deckt 100.000 Euro ab, der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken übernimmt über 30 Millionen Euro pro Kunde. Keine der Ratingagenturen hat die Creditplus Bank bislang bewertet. Die Bonität der Mutterbank Crédit Agricole schätzen sie jedoch mit A-Ratings als gut ein.

Sicherheit: Die Creditplus erfüllt die Finanztip-Kriterien

Einlagensicherung, gesetzlich: 100.000 € pro Kunde          
Einlagensicherung, freiwillig: 30 Millionen € pro Kunde          
             
Rating Moody's Standard & Poor's       Fitch
Credit Plus kein Rating kein Rating       kein Rating
Crédit Agricole A1 (gute Bonität) A1 (gute Bonität)       A (gute Bonität)
Deutschland Aaa (beste Bonität) AAA (beste Bonität)       AAA (beste Bonität)

Ergebnis: Da Crédit Agricole von drei Ratingagenturen mit der Note „A“ bewertet wird, erfüllt ihr Tochterunternehmen, die Creditplus Bank, unsere Stabilitätskriterien.

Quelle: Ratingagenturen und Anbieter (Stand: 13. Juli 2017)

Creditplus Bank
Tochter der französischen Bankengruppe Crédit Agricole

  • Zinssatz von 0,55 Prozent pro Jahr für eine Laufzeit von sechs Monaten
  • erfüllt alle Finanztip-Stabilitätskriterien
  • für Anlagen von 5.000 Euro bis 1 Million Euro
  • vorzeitige Kündigung generell nicht möglich
  • Abwicklung über Telefon und E-Mail, kein Onlinebanking
  • ohne Kündigung verlängert sich Angebot automatisch um die ursprünglich vereinbarte Laufzeit

Porträt der Creditplus Bank: Kredite im Vordergrund

Die Creditplus Bank vertreibt vor allem Kredite. Laut eigenen Angaben gehörte sie 1999 zu den ersten Banken, die Darlehen online vergab. Sie erweiterte ihr Geschäftsfeld 2012 und bietet seitdem auch Festgelder an.

Laut dem Geschäftsbericht von 2014 liegt die Bilanzsumme der Creditplus Bank bei 2,9 Milliarden Euro. Zum Vergleich: Die Bilanzsumme der Deutsche Bank ist 600 Mal so groß. Die Creditplus Bank gehört über die Konsumfinanzierungsgruppe CA Consumer Finance zur französischen Bankengruppe Crédit Agricole.

Haben Sie bereits Erfahrungen mit dem Tagesgeldkonto der Creditplus Bank oder anderen Festgeldkonten gesammelt? Erzählen Sie davon in der Community.

Mehr dazu im Ratgeber Festgeld

Dirk Eilinghoff
von Finanztip,
Experte für Geldanlage

Achten Sie darauf beim Festgeld

  • Festgeld bietet mehr Zinsen als Tagesgeld.
  • Zinsen sind höher bei unsicheren Banken.
  • Die Anlage ist nicht flexibel verfügbar.
  • Teilen Sie Ihr Geld auf mehrere Banken auf.

» Zum Ratgeber

Unsere Anbieter-Empfehlung:

Sollen wir Sie
zu aktuellen Festgeld-Empfehlungen
sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten?

Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps - kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

  • Wertvolle Spartipps für Ihr Geld
  • Urteile, die Sie kennen sollten
  • Updates zu unseren beliebten Rechnern und Musterschreiben
  • Unverbindlich und jederzeit kündbar


Finanztip-Chefredakteur
Hermann-Josef Tenhagen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

  1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
  2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
  3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

Community
Die letzten Beiträge zu dieser Diskussion:
Gesamte Diskussion anzeigen - Anmelden oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen.

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei

Artikel verfasst von

Josefine Lietzau

Finanztip-Expertin für Bankprodukte

Josefine Lietzau ist Redakteurin im Team Bank & Geldanlage. Bereits während ihres Studiums der Germanistik und Anglistik war sie für die Redaktionen der Grünen Liga, der Jüdischen Zeitung und der Superillu tätig. Nach ihrem Magister-Abschluss absolvierte Josefine Lietzau ein Volontariat bei den Online-Verbraucherportalen Banktip und Posttip, wo sie im Anschluss als Redakteurin arbeitete.