Festgeld der ICICI Bank

Schon mit wenig Geld für eine Laufzeit anlegen

Das Wichtigste in Kürze

  • Die britische ICICI Bank bietet beim Festgeld niedrige Zinsen an.
  • Die Bank hat nur eine Laufzeit beim Festgeld im Programm.
  • Sie erfüllt die Stabilitätskriterien von Finanztip.
  • Unser Tipp: Bleiben Sie zu aktuellen Festgeld-Empfehlungen immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

    Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

    Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
    Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Nicht nur der Name ist schwierig, nach der letzten Zinssenkung ist auch das Angebot der ICICI nicht mehr gut.

Festgeldkonto gesucht? Jetzt den Vergleich starten.

1. Wie viel möchten Sie anlegen?
Eur

Finanztip: Die gesetzliche Einlagensicherung gilt nur für Beträge bis 100.000 Euro. Verteilen Sie den gewählten Betrag besser auf mehrere Banken.

Finanztip: Bitte wählen Sie einen Anlagebetrag zwischen 500 € und 500.000 €

2. Wie lange möchten Sie anlegen?

Konditionen: Sehr kleine Mindestanlagesumme

Die Bank bietet beim Festgeld keine Wahlmöglichkeiten an: Es gibt nur eine Laufzeit von zwölf Monate. Die Zinsen gehen am Ende der Laufzeit ein.

Sogenannte Oder-Konten sind möglich, bei dieser Art Konten haben beide Kontoinhaber Zugriff auf das angelegte Geld. Die Bank bietet ihr Festgeld nicht für minderjährige Sparer an.

Übersicht über die Festgeldkonditionen

Laufzeit Zinsen pro Jahr  
12 Monate 0,4%  
minimaler Anlagebetrag 1 €  
maximaler Anlagebetrag -  
Zinszahlung jährlich  
Prolongation¹ legt Kunde bei Abschluss fest  

¹Automatische Wiederanlage. Empfohlene Laufzeiten sind gefettet. Quelle: Anbieter (Stand: 27. April 2017)

Service: Steuern gehen automatisch ans Finanzamt

Eröffnung - Wie bei anderen Banken auch müssen Verbraucher zunächst ein Tagesgeldkonto bei der ICICI Bank eröffnen. Dazu füllen sie online den Antrag aus und weisen ihre Identität über das Postident-Verfahren nach. Danach eröffnen sie das Festgeldkonto über das Online-Banking. Die Bank bearbeitet den Antrag und schickt ihren Kunden eine Bestätigung per E-Mail zu.

Einzahlung - Das Geld für die Festgeldanlage geht über das Tagesgeldkonto der Kunden ein.

Steuern - Wie die meisten Banken in Deutschland führt die ICICI die Steuern auf die Zinsen automatisch ab. Ausnahmen gelten nur, falls Kunden einen Freistellungsauftrag stellen. Bei Gemeinschaftskonten gelten Freistellungsaufträge nur für verheiratete Kontoinhaber. Falls die Bank die Kirchensteuer einbehalten soll, müssen Kunden einen entsprechenden Antrag einsenden. Aufgrund eines amerikanischen Steuergesetzes fragt die Bank bei der Eröffnung, ob Kunden eine US-Steuernummer haben. Hintergrund ist das US-Gesetz Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA), mit dem die Vereinigten Staaten Steuerflucht bekämpfen wollen. Dies betrifft nur amerikanische Kunden oder Kunden, die in den USA steuerpflichtig sind.

Kündigung: Kunden kommen nicht vorzeitig an ihr Geld

Die ICICI Bank lässt nicht zu, dass Kunden vorzeitig auf das angelegte Geld zugreifen. Erst nach Ende der Laufzeit geht der Betrag auf dem Tagesgeldkonto ein.

Die Kunden können das Festgeld aber verlängern. Dazu wählen sie im Online-Banking die automatische Verlängerung aus. Wenn sie diese sogenannte Prolongation beim Eröffnen des Festgeldkontos gewählt hatten und es sich später anders überlegen, müssen sie die Wiederanlage spätestens zwei Tage vor Laufzeitende schriftlich widerrufen.

Sicherheit: Rating gut genug

Die ICICI Bank gehört zur ICICI Bank UK. Die Ratingagentur Moody’s bewertet deren Bonität mit der Note A, andere Ratings liegen nicht vor. Das Geld wird über die gesetzliche Einlagensicherung von Großbritannien geschützt, diese greift bei Einlagen bis zu 75.000 britischen Pfund (etwa 95.385 Euro, Stand: 22. März 2016). Die Ratingagenturen schätzen die Finanzkraft des Landes als gut ein. Somit erfüllt die ICICI Bank die Finanztip-Stabilitätskriterien.

Hinzu kommt eine freiwillige Absicherung über den Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken. Überschreiten die Kundeneinlagen die gesetzlich abgesicherte Summe, greift der zusätzliche Schutz.

Sicherheit: Die ICICI Bank erfüllt die Finanztip-Kriterien

Einlagensicherung, gesetzlich: 75.000 £ pro Kunde          
Einlagensicherung, freiwillig: 15.000.000 € pro Kunde          
             
Rating Moody's Standard & Poor's       Fitch
ICICI Bank kein Rating kein Rating       kein Rating
ICICI Bank UK A3 (gute Bonität) kein Rating       kein Rating
Großbritannien Aa1 (Zweitbeste Bonität) AA (Zweitbeste Bonität)       AA (Zweitbeste Bonität)

Ergebnis: Zumindest Moody’s bewertet die Bonität der Bank als gut. Das reicht, um die Finanztip-Stabilitätskriterien zu erfüllen.

Quelle: Ratingagenturen und Anbieter (Stand: 29. November 2016)

Unser Tipp: Bleiben Sie zu aktuellen Festgeld-Empfehlungen immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Porträt der ICICI Bank

Die ICICI Bank in Deutschland gehört zu den beiden europäischen Niederlassungen der britischen ICICI Bank UK, die andere ist in Belgien tätig. Der Mutterkonzern hat eine Bilanzsumme von 4.130 Millionen US-Dollar (Stand:31. März 2015). Das entspricht etwa 3.769 Millionen Euro (Stand: 29. Oktober 2015). Zum Vergleich: Die Deutsche Bank meldete für das Geschäftsjahr 2014 eine Bilanzsumme von 1.709 Milliarden Euro.

Die britische Bank wiederum ist eine 100-prozentige Tochter der indischen ICICI Bank Limited. Sie gehört in Indien zu den sogenannten Big Four, den vier größten Banken des Landes. Sie ist mit Tochterunternehmen nicht nur in Großbritannien tätig, sondern auch in weiteren Ländern wie den USA, Singapur und Dubai.

Mehr dazu im Ratgeber Festgeld

Dirk Eilinghoff
von Finanztip,
Experte für Geldanlage

Achten Sie darauf beim Festgeld

  • Festgeld bietet mehr Zinsen als Tagesgeld.
  • Zinsen sind höher bei unsicheren Banken.
  • Die Anlage ist nicht flexibel verfügbar.
  • Teilen Sie Ihr Geld auf mehrere Banken auf.

» Zum Ratgeber

Unsere Anbieter-Empfehlung:

Community
Die letzten Beiträge zu dieser Diskussion:
Gesamte Diskussion anzeigen - Anmelden oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen.

Sollen wir Sie
zu aktuellen Festgeld-Empfehlungen
sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten?

Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps - kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

  • Wertvolle Spartipps für Ihr Geld
  • Urteile, die Sie kennen sollten
  • Updates zu unseren beliebten Rechnern und Musterschreiben
  • Unverbindlich und jederzeit kündbar


Finanztip-Chefredakteur
Hermann-Josef Tenhagen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

  1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
  2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
  3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei

Artikel verfasst von

Josefine Lietzau

Finanztip-Expertin für Bankprodukte

Josefine Lietzau ist Redakteurin im Team Bank & Geldanlage. Bereits während ihres Studiums der Germanistik und Anglistik war sie für die Redaktionen der Grünen Liga, der Jüdischen Zeitung und der Superillu tätig. Nach ihrem Magister-Abschluss absolvierte Josefine Lietzau ein Volontariat bei den Online-Verbraucherportalen Banktip und Posttip, wo sie im Anschluss als Redakteurin arbeitete.