Festgeld von Moneyou

Diese Anlage lässt sich jederzeit beenden

Das Wichtigste in Kürze

  • Unser Tipp: Bleiben Sie zu aktuellen Festgeld-Empfehlungen immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

    Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

    Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
    Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Die niederländische Bank Moneyou bietet Festgeld mit akzeptablen Zinsen an. Das Institut punktet vor allem bei einem Aspekt: Das Festgeld ist jederzeit kündbar. Die Kunden müssen allerdings in diesen Fällen mit niedrigeren Zinsen leben.

Festgeldkonto gesucht? Jetzt den Vergleich starten.

1. Wie viel möchten Sie anlegen?
Eur

Finanztip: Die gesetzliche Einlagensicherung gilt nur für Beträge bis 100.000 Euro. Verteilen Sie den gewählten Betrag besser auf mehrere Banken.

Finanztip: Bitte wählen Sie einen Anlagebetrag zwischen 500 € und 500.000 €

2. Wie lange möchten Sie anlegen?

Konditionen: Nur wenige Laufzeiten verfügbar

Moneyou bietet lediglich zwei Laufzeiten an: sechs und zwölf Monate. Die Zinsen gehen am Ende der Laufzeit ein. Nur volljährige Verbraucher können ein Festgeldkonto bei der Bank eröffnen. Sie dürfen das Konto ausschließlich für private Zwecke nutzen.

Politisch exponierte Personen (PeP), US-Staatsbürger und Verbraucher, die in den USA steuerpflichtig sind, sind von den Konten ausgeschlossen. Bei „politisch exponierten“ Menschen gehen die Behörden davon aus, dass sie eher in Korruption verwickelt sind. Bei den anderen Ausschlussgründen geht es um ein US-amerikanisches Gesetz namens Foreign Account Tax Compliance Act (FATCA), mit dem die USA Steuerflucht verhindern wollen. In der Folge müssen Banken zahlreiche Informationen über ihre amerikanischen Kunden offenlegen.

Übersicht über die Festgeldkonditionen

Laufzeit Zinsen pro Jahr  
6 Monate 0,5 %  
12 Monate 0,5 %  
bei vorzeitiger Auflösung jeweils: 0,3 %  
minimaler Anlagebetrag 500 €  
maximaler Anlagebetrag 1 Million € pro Kunde bei der Bank (Tagesgeld einbezogen)  
Zinszahlung am Ende der Laufzeit  
Prolongation¹ legt Kunde bei Abschluss fest  

¹Automatische Wiederanlage.
Quelle: Anbieter (Stand: 13. Juli 2017)

Service: Kontoeröffnung vom Wohnzimmer aus

Eröffnung - Wer Festgeld bei der Bank anlegen möchte, muss zunächst ein Tagesgeldkonto eröffnen. Dafür füllt er ein Onlineformular aus, loggt sich mit den Daten der Bestätigungs-E-Mail ein, überweist Geld auf das Konto und weist seine Identität über das Postident-Verfahren in der Postfiliale oder per Videoident am eigenen Computer nach. Ist das Tagesgeld aktiviert, kann der Kunde sich einloggen und per Onlinebanking das Festgeldkonto eröffnen. Jeder Kunde kann mehrere Festgeldkonten bei der Bank führen.

Einzahlung - Kunden übertragen die gewünschte Summe vom Tagesgeld auf das Festgeldkonto. Dabei entscheiden sie direkt, was Moneyou am Ende der Laufzeit mit dem Geld machen soll: Soll das Geld samt Zinsen erneut fest angelegt, nur der ursprüngliche Betrag erneut angelegt werden oder die Anlage samt Zinsen auf das Tagesgeldkonto eingehen? Falls Kunden die Wiederanlage gewählt haben und es sich später anders überlegen, können sie diese Option bis einen Geschäftstag vor Ende der Laufzeit zurücknehmen.

Steuern - Moneyou führt die Steuern automatisch ab. Wer das nicht will, schickt eine Nichtveranlagungsbescheinigung oder einen Freistellungsauftrag an die Bank.

Kündigung: Immer möglich

Im Gegensatz zu anderen Kreditinstituten ermöglicht es Moneyou den Kunden jederzeit, das Festgeld zu kündigen. Allerdings kürzt die Bank dann die Zinsen. Die Bank erlaubt es ihren Kunden nicht, nur über Teile der Anlage zu verfügen, es geht immer um den gesamten Betrag. Falls Anleger ihr Tagesgeld kündigen, gilt diese Kündigung auch für das Festgeld.

Sicherheit: Gute Bewertung für Bank und Einlagensicherung

Moneyou ist eine Marke der niederländischen ABN Amro Bank, die Einlagen der Kunden sind somit über die niederländische Einlagensicherung geschützt. Die Ratingagenturen Moody’s, Standard & Poor’s und Fitch geben für die finanzielle Stabilität des Landes gute Bewertungen ab. Auch bei der Bank selber sehen die Ratings gut aus. Damit erfüllt Moneyou die Finanztip-Stabilitätskriterien.

Sicherheit: Moneyou erfüllt die Finanztip-Kriterien

Einlagensicherung, gesetzlich: 100.000 € pro Kunde          
Einlagensicherung, freiwillig: keine          
             
Rating Moody's Standard & Poor's       Fitch
Moneyou kein Rating kein Rating       kein Rating
ABN Amro A1 (Gute Bonität) A+ (Gute Bonität)       A+ (Gute Bonität)
Niederlande Aaa (beste Bonität) AAA (beste Bonität)       AAA (beste Bonität)

Ergebnis: Dank der guten Bewertungen durch die Ratingagenturen erfüllt die Bank die Stabilitätskriterien von Finanztip.

Quelle: Ratingagenturen und Anbieter (Stand: 29. November 2016)

Porträt von Moneyou

Bei Moneyou handelt es sich nicht um eine eigenständige Bank, sondern um eine Marke der niederländischen ABN Amro Bank. Seit 2001 gibt es Moneyou als eine Onlinebank in den Niederlanden, seit 2011 ist die Marke auch auf dem deutschen Markt vertreten.

Die ABN Amro Bank hat eine Bilanzsumme von etwa 410 Millionen Euro (Stand: 2015). Sie wurde im Zuge der Finanzkrise 2008 verstaatlicht. Ab Ende 2015 will der niederländische Staat jedoch Teile der Bank wieder an der Börse verkaufen.

Unser Tipp: Bleiben Sie zu aktuellen Festgeld-Empfehlungen immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Mehr dazu im Ratgeber Festgeld

Dirk Eilinghoff
von Finanztip,
Experte für Geldanlage

Achten Sie darauf beim Festgeld

  • Festgeld bietet mehr Zinsen als Tagesgeld.
  • Zinsen sind höher bei unsicheren Banken.
  • Die Anlage ist nicht flexibel verfügbar.
  • Teilen Sie Ihr Geld auf mehrere Banken auf.

» Zum Ratgeber

Unsere Anbieter-Empfehlung:

Community
Die letzten Beiträge zu dieser Diskussion:
Gesamte Diskussion anzeigen - Anmelden oder registrieren, um an der Diskussion teilzunehmen.

Sollen wir Sie
zu aktuellen Festgeld-Empfehlungen
sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten?

Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps - kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

  • Wertvolle Spartipps für Ihr Geld
  • Urteile, die Sie kennen sollten
  • Updates zu unseren beliebten Rechnern und Musterschreiben
  • Unverbindlich und jederzeit kündbar


Finanztip-Chefredakteur
Hermann-Josef Tenhagen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

  1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
  2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
  3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei

Artikel verfasst von

Josefine Lietzau

Finanztip-Expertin für Bankprodukte

Josefine Lietzau ist Redakteurin im Team Bank & Geldanlage. Bereits während ihres Studiums der Germanistik und Anglistik war sie für die Redaktionen der Grünen Liga, der Jüdischen Zeitung und der Superillu tätig. Nach ihrem Magister-Abschluss absolvierte Josefine Lietzau ein Volontariat bei den Online-Verbraucherportalen Banktip und Posttip, wo sie im Anschluss als Redakteurin arbeitete.