Der aktuelle Finanztip Newsletter

kostenlos - unabhängig - werbefreiKeinen Finanztip verpassen!
  • Einmal pro Woche neue Spartipps
  • Einfach per E-Mail
  • Aktuell von unseren Experten
Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur

Ja, ich will den Newsletter erhalten

Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Der aktuelle Finanztip Newsletter

Mit unserem Finanztip Newsletter informieren wir Sie jede Woche über wichtige Neuigkeiten rund um Ihre Finanzen. Damit sind Sie immer auf dem Laufenden und sparen bares Geld. Dieser Service ist für Sie absolut kostenlos.


Ausgabe 17/2016 vom 29. April 2016
Hermann-Josef Tenhagen
Chefredakteur Finanztip

Liebe Leserinnen und Leser,

schon meine Eltern haben im Mai geheiratet. Und der Mai ist auch heute noch der Monat, in dem die ersten großen Hochzeitsfeste des Jahres stattfinden.

Wer jetzt noch beim Planen ist, hat es schwer: Mein Freund Joachim unterhält in der Uckermark nördlich von Berlin ein bei Hochzeitspaaren beliebtes Landhotel. „Bei uns läuft schon längst die Terminabsprache für die Saison 2017“, sagt er.

Eine solche Hochzeit ist neben aller Romantik immer auch eine finanzielle Entscheidung. Deswegen finden Sie hier neun Ratschläge für die ehelichen Finanzen – damit Sie als Paar nicht nur glücklich werden, sondern auch finanziell stressfrei in die gemeinsame Zukunft kommen.

Wirtschaftlich gesehen entscheidet der Wochentag über die Kosten der Hochzeit, sagt nicht nur Joachim. Wer nicht am Samstag heiratet, feiert deutlich günstiger. Bei 12 bis 18 Monaten Vorlauf lässt sich das gut planen und sparen.
1

Gemeinsam weniger Steuern zahlen

Wer heiratet, kann auch Steuern sparen. Falls beide Partner sehr unterschiedlich verdienen, profitieren sie als Verheiratete oder eingetragene Lebenspartner vom Ehegattensplitting: je höher die Einkommensdifferenz, desto größer der Effekt.

Das gilt zum Beispiel, wenn der eine den Betrieb und der andere zu Hause die Familie managt. Im Extremfall können gemeinsam veranlagte Paare im Vergleich zur Einzelveranlagung mehr als 16.000 Euro sparen.

  TIPP: Bereits im Laufe des Jahres können Sie mit der richtigen Wahl der Steuerklasse dafür sorgen, dass Sie am Ende des Monats mehr Geld auf dem Konto haben. Zum Ratgeber
2

Gemeinsam Kredite aufnehmen

Wer heiratet, teilt spätestens dann auch Bett und Bad. Soll das gemeinsame Nest schön ausgestattet werden, ist dafür manchmal ein Kredit nötig. Besser ist es zwar, nicht mehr auszugeben, als man hat.

Sollte aber doch ein Kredit für die neue Küche erforderlich sein, sind Paare im Vorteil. Denn die Bank hat dadurch zwei Schuldner, an die sie sich wenden kann. Das höhere gemeinsame Einkommen erleichtert die Aufnahme des Kredits weiter.

Das Vergleichsportal Verivox hat kürzlich vorgerechnet, dass so bei Kreditsummen zwischen 12.000 und 15.000 Euro insgesamt rund 8 Prozent weniger Zinsen gezahlt werden müssen. Die günstigsten Kredite finden Sie mit unserem Ratgeber.

  TIPP: Sie können übrigens auch alte Kredite gemeinsam umschulden. Dadurch lassen sich schnell einige Hundert Euro Zinsen sparen. Zum Ratgeber
3

Hausrat und Police zusammenlegen

Wenn jeder Partner bislang eine eigene Wohnung und dafür eine eigene Hausratversicherung hatte, reicht nach dem Zusammenziehen eine gemeinsame Police. Das gilt übrigens auch für unverheiratete Paare. Den jüngeren Vertrag kann man sofort kündigen.

Am besten aber passt das Paar den besseren Vertrag an den neuen, größeren Haushalt an und kündigt den anderen fristgerecht. Bei der Gelegenheit lohnt es sich zu prüfen, ob die Hausratversicherung noch zeitgemäß ist. Vergleichen Sie Tarife am besten auf Comfortplan*.

Für den seltenen Fall, dass Sie eine Elementarschadenversicherung brauchen, schauen Sie bei Ino24. Wer ganz sicher sein will, den günstigsten Tarif zu finden, kann bei Check24* gegenprüfen. Zum Ratgeber

4

Die Haftpflicht überprüfen

Haftpflicht und Rechtsschutz können Sie als Eheleute ebenfalls gemeinsam abschließen – und so rund 250 Euro sparen. Für Scheidungskosten kommen die meisten Rechtsschutzversicherungen ohnehin nicht auf.

Wichtig, wenn Sie als Paar Ihre Policen vergleichen: Bei einer Haftpflichtversicherung sollten Sie unbedingt auf eine leistungsstarke Versicherung setzen, nicht auf eine besonders billige.

Schließlich geht es bei dieser Versicherung nicht um die Vase, die Sie beim Nachbarn zerdeppert haben, sondern um existenzbedrohende Haftungssummen, vor denen Sie die Police schützen soll.

Wir haben zwei Versicherungen herausgesucht, die praktisch gegen alles schützen, was Versicherungen derzeit abzudecken bereit sind – und trotzdem vergleichsweise günstig sind: die Tarife Interrisk XXL* und Haftpflichtkasse Darmstadt Einfach Komplett*.
  TIPP: Vielleicht überprüfen Sie auch Ihre Rechtsschutzversicherung. Guten Versicherungsschutz finden Sie am leichtesten über Mr-Money*, die günstigsten Tarife eher auf Comfortplan*. Zum Ratgeber
5

Kostenlos krankenversichert

Ehepartner, die zeitweise nicht erwerbstätig sind, können vom Liebsten in der gesetzlichen Krankenkasse mitversichert werden. Diese sogenannte Familienversicherung spart einige Hundert Euro jeden Monat. Zum Ratgeber
6

Den neuen Partner absichern, nicht den alten

Der Partner soll finanziell sorgenfrei in die Zukunft schauen, selbst wenn Ihnen etwas passiert. Prüfen Sie Ihre bisherige Absicherung. Für wen haben Sie eigentlich vorgesorgt? Womöglich für einen früheren Partner?

Passen Sie die Bezugsberechtigten für Ihre Lebens- und Rentenversicherung an. Das geht mit einem einfachen Schreiben an Ihren Versicherer.

  TIPP: Wer eigentlich keinen Anspruch auf Riester-Förderung hat, zum Beispiel, weil er selbstständig arbeitet, kann als Ehepartner schon ab 60 Euro im Jahr mitriestern.  Zum Ratgeber
7

Sich gegenseitig versichern

Eine Risikolebensversicherung ist unabdingbar, wenn Sie einen Kredit für die gemeinsame Immobilie aufgenommen haben. Je nach Beruf, Körpergewicht und Hang zum Rauchen liegen unterschiedliche Anbieter vorn.

Wir empfehlen entweder den Abschluss bei Europa*, der Hannoverschen* oder bei Interrisk* – je nach individueller Situation. Manchmal findet sich auch der günstigste Tarif auf den Vergleichsportalen Check24* oder Mr-Money*.
  TIPP: Am günstigsten versichern sich Ehepartner über eine sogenannte verbundene Risikolebensversicherung. Flexibler sind aber Über-Kreuz-Verträge. Zum Ratgeber
8

Miet- oder Kaufvertrag gemeinsam abschließen

Das gemeinsame Nest steht beiden gleichermaßen zu. Für die Familienwohnung sollten beide Partner den Mietvertrag unterschreiben, damit nicht der eine den anderen vor die Tür setzen kann, falls es in der Beziehung mal kriselt. Beim Kauf der eigenen Immobilie und beim Leben darin empfehlen wir den gemeinsamen Eintrag des Paares ins Grundbuch.
9

Gegen den Partner abgrenzen

Zu guter Letzt noch ein gänzlich unromantischer Tipp. Schließen Sie als Paar ruhig einen Ehevertrag ab. Der ist insbesondere Partnern zu empfehlen, die sich sehr unterscheiden: Sei es der kulturelle Kontext, das Lebensalter oder auch die finanzielle Lage.

Ein fairer Vertrag gibt beiden Sicherheit und lässt sich auch nach der Heirat noch schließen. Geht das Projekt Ehe schief, lassen sich so auf lange Sicht die wirtschaftlichen Kosten des Scheiterns für beide Partner begrenzen. Auch die Scheidungskosten fallen dann deutlich geringer aus. Zum Ratgeber

Meine Eltern sind inzwischen fast 55 Jahre glücklich verheiratet. Gemeinsam haben sie ihren Hof erfolgreich bewirtschaftet und an die nächste Generation weitergegeben. Für sie ist ihre Ehe ein persönlicher und ein wirtschaftlicher Gewinn. Nicht die schlechteste Kombination im Leben.

Ihnen einen fröhlichen Tanz in den Mai,
Ihr
Hermann-Josef Tenhagen

Guerilla-Shopping

MAXDOME RUNTERHANDELN

Finanztip-Mitarbeiter Chris wollte seinen kostenlosen Probemonat bei Maxdome* kündigen, damit daraus kein kostenpflichtiges Abo wird. Dazu telefonierte er mit dem Filmstreaming-Anbieter. Der Mitarbeiter an der Hotline bot ihm an, für drei Monate den monatlichen Preis von 7,99 Euro auf 2,66 Euro für das Film-Paket zu senken – eine satte Ersparnis von zwei Drittel. Besonderes Verhandlungsgeschick war nicht notwendig, sagt Chris. Probieren Sie es einfach aus.

SAMSUNG GALAXY MIT SMARTWATCH

Ein interessantes Paket hat Sparhandy geschnürt. Für einmalig knapp 5 Euro und monatlich 35 Euro erhalten Kunden eine Allnet-Flat im Vodafone-Netz mit 1 GB Datenvolumen inklusive LTE. Dazu gibt es das Samsung Galaxy S6 (Wert etwa 400 Euro) und eine Gear S2 Smartwatch (250 Euro).

Der gleiche Tarif (Smart L) kostet direkt bei Vodafone genauso viel – allerdings ohne Geräte. Als Anschlussgebühr verlangt Vodafone mit knapp 30 Euro viel mehr als Sparhandy. Haken beim Sparhandy-Angebot: Die Grundgebühr steigt nach Ablauf der 24-monatigen Mindestlaufzeit um 5 Euro. Vergessen Sie also nicht zu kündigen. Zum Angebot*
Haben auch Sie Guerilla-Tipps, die Sie teilen möchten? Mailen Sie uns an guerilla@finanztip.de.
Weitere Tipps:
Ab Mitte Mai 2016 erhalten Käufer von Elektroautos einen Zuschuss vom Staat in Höhe von 4.000 Euro für ein reines E-Auto. 3.000 Euro soll es für einen Plug-in-Hybrid geben, der über einen Elektro- und Verbrennungsmotor verfügt. Wer zuerst kommt, mahlt zuerst: Sobald der Fördertopf leer ist, wird das Programm eingestellt. Da die Hersteller die Hälfte der Prämie selbst beisteuern müssen, werden nur die subventioniert, die sich an dem Verfahren beteiligen. Das sind zum Beispiel BMW, Daimler und VW. mehr...
Creditplus* bietet das sechsmonatige Festgeld für 0,95 Prozent wieder an und ist damit neben der Leaseplan Bank* (1,05 Prozent) und Moneyou* (0,9 Prozent) wieder eine Finanztip-Empfehlung. Wer weniger als 20.000 Euro anlegen will, kann auch das Tagesgeld der Consorsbank* nutzen, die Bank verspricht 1 Prozent für zwölf Monate. Die ICICI Bank ist dagegen keine Festgeld-Empfehlung mehr, sie senkte den Zinssatz beim einjährigen Festgeld von 1,2 auf 0,4 Prozent. mehr...
Die Wüstenrot direct hat ihren Zins für Neukunden von 1,11 auf 0,8 Prozent gesenkt, bei der ICICI Bank fällt der Zinssatz von 0,8 auf 0,2 Prozent. Damit sind beide keine Empfehlungen mehr. Aktuell die besten Tagesgeldzinsen bieten Meine Bank Niederbayern-Oberpfalz mit 1 Prozent bis 10.000 Euro und Leaseplan Bank* mit 0,95 Prozent. Den höchsten Zins für Neukunden gibt es momentan bei Audi Bank* und Volkswagen Bank* mit je 1,25 Prozent für vier Monate, danach sinkt er jedoch auf 0,3. mehr...
Der Sommer rückt näher, die Urlaube sind oft schon geplant, und die Anbieter locken mit einer Reiserücktrittsversicherung. Aber diese lohnt sich nur für besonders teure Reisen oder für Menschen mit erhöhtem Stornorisiko – zum Beispiel Senioren oder Familien mit Kleinkindern. Schließen Sie die Versicherung nie auf Buchungsportalen oder bei Fluglinien ab. Wir empfehlen die Angebote der Würzburger*, Hansemerkur* und Allianz Global Assistance. mehr...
Einige Versicherungen ignorieren ein Urteil des Bundesgerichtshofs zum Widerrufsrecht bei Lebensversicherungen: Sie lehnen die Rückabwicklung ab. Das haben die Marktwächter der Verbraucherzentralen herausgefunden. Dabei dürfen Kunden, die zwischen 1994 und 2007 eine Lebensversicherung abgeschlossen haben, ihren Vertrag widerrufen, sofern sie nicht ausreichend oder gar falsch über die Bedingungen informiert wurden. Auch bei bereits gekündigten Policen ist dies möglich. mehr...
Blumige Sätze in Arbeitszeugnissen sind meist bewusst gewählt, denn die Formulierungen entsprechen Schulnoten (im obigen Fall einer Sechs). Prüfen Sie genau, was Ihr Arbeitgeber schreibt, und lassen Sie gegebenenfalls nachbessern. Sie haben grundsätzlich ein Recht auf ein wohlwollendes Arbeitszeugnis, ausstellen muss der Arbeitgeber es aber erst auf Anforderung. Auch beim Wechsel des Chefs können Sie ein Zeugnis verlangen. mehr...

FINANZTIP-COMMUNITY

Vor einer guten Woche hat Community-Mitglied „peter-17“ die Frage gestellt, wie er als Rentner angespartes Geld am besten anlegen kann. Seither sind zahlreiche Tipps anderer Nutzer eingegangen, inklusive Hinweisen auf die von uns empfohlenen günstigen Wertpapierdepots und auf das Thema Aktien-Bewertungskennzahlen. Vielen Dank dafür! Haben Sie weitere Ratschläge? Dann diskutieren Sie hier mit anderen Finanztip-Lesern.
Im Fokus:
Die Extrakosten fürs Telefonieren und Surfen auf Reisen in der Europäischen Union sinken deutlich. Ab Mai dürfen die Mobilfunkanbieter für Telefonate im EU-Ausland maximal 6 Cent pro Minute aufschlagen, für SMS 2 Cent und für die Internetnutzung 6 Cent je Megabyte. 

Damit ändern sich nicht nur die Zusatzkosten, sondern auch die Art ihrer Berechnung: Bis Ende April galten absolute Höchstgrenzen von 23 Cent pro Minute, 7 Cent pro SMS und 24 Cent pro Megabyte. Jetzt gelten Aufschläge auf den nationalen Tarif.

Wer einen Pauschaltarif hat, zum Beispiel eine Allnet-Flat, profitiert also am meisten: Dann markieren die Aufschläge gleichzeitig auch die Höchstgrenzen. Durch die neue Berechnungsmethode darf übrigens auf keinen Fall ein Nachteil für den Verbraucher entstehen.

Falls der nationale Preis plus Aufschlag die alte Grenze überschreitet, bleibt es beim alten Preis. Dies wäre allerdings ein Indiz, dass Ihr Vertrag grundsätzlich zu teuer ist. Einen günstigeren Tarif
finden Sie über handytarife.de*, Tariffuxx* und Verivox*.

Mitte 2017 werden die Roaming-Gebühren dann ganz abgeschafft, das hat die EU bereits im Juli vergangenen Jahres beschlossen. Einige Mobilfunkanbieter wie die Telekom und Vodafone verzichten in vielen Tarifen bereits auf die EU-Auslandsgebühren.

Dass sie damit lediglich eine ohnehin anstehende Regelung vorwegnehmen, hält die Unternehmen nicht davon ab, offensiv mit Tarifen ohne Roaming-Kosten zu werben – als ob das ein freiwilliges Geschenk an die Kunden wäre.
Auslandsoption kann sinnvoll sein
Wenn Ihr Mobilfunkanbieter nicht zu denjenigen gehört, die die Roaming-Gebühren im Voraus gestrichen haben, prüfen Sie vor einer Reise, ob Ihnen das neue EU-Kostenlimit ausreicht. Für die gelegentliche Nutzung des Handys im Urlaub ist der regulierte EU-Tarif in Ordnung.

Doch falls Sie das Smartphone intensiv nutzen, kann es sinnvoll sein, eine Auslandsoption zu buchen. Insbesondere, wenn Sie viel im Internet surfen wollen, nehmen Sie besser ein Datenpaket dazu. Das können Sie online im Kundenbereich Ihres Mobilfunkanbieters einstellen oder auch telefonisch ordern.

Verlassen Sie die EU, dann sollten Sie sich auf jeden Fall um eine Auslandsoption kümmern. Für längere Reisen noch besser: Nutzen Sie eine ausländische SIM-Karte. Diese gibt es im Reiseland in Handyläden oder Supermärkten.

Komfortabler ist es, noch in Deutschland eine ausländische SIM-Karte zu bestellen. Wir empfehlen dafür die Anbieter Beachsim* und Reisesim. 

Was übrigens auch nach 2017 nicht geht: Eine günstige SIM-Karte zum Beispiel in Österreich kaufen und per Dauer-Roaming in Deutschland nutzen. Für Roaming, das über eine „angemessene Nutzung“ hinausgeht, dürfen die Anbieter eine Gebühr erheben. Was angemessen ist, will die EU bis Ende dieses Jahres entscheiden.
Die besten Empfehlungen auf Finanztip:
DIE BESTEN RATGEBER
Von unseren Lesern empfohlen
Fehlerhafte Widerrufsbelehrung
So bekommen Sie Krankengeld
Einfach und günstig in Aktien anlegen
Der beste Riester-Fondssparplan
Die Düsseldorfer Tabelle 2016
Von der Redaktion empfohlen
Die besten Fluggasthelfer-Portale
Sichere Banken bevorzugt
Preiswerte LTE-Tarife finden
Die passende Kreditkarte finden
Richtiges Verhalten bei Autounfall
EMPFOHLENE ANLAGEN
Tagesgeld-Angebote Zum Ratgeber >
für alle Kunden
Meine Bank N.-O.Leaseplan Bank* 
Moneyou* NIBC Direct
1 % p.a. bis 10.000 €0,95 % p.a.
0,85 % p.a.
0,7 % p.a.
für neue Kunden
Audi Bank*Volkswagen Bank* Consorsbank*  ING-Diba*
1,25 % p.a.
(für 4 Monate)
1,25 % p.a.
(für 4 Monate)
1 % p.a.
(für 12 Monate)
1 % p.a.
(für 4 Monate)
1822direkt
1 % p.a.
(für 3 Monate)

Festgeld-Angebote Zum Ratgeber >
maximale Laufzeit12 Mon.24 Mon.36 Mon.
CACF* 1,05 % p.a.1,25 % p.a.1,45 % p.a.
Close Brothers* (über Zinspilot)
1,35 % p.a.
Leaseplan Bank* 1,2 % p.a.1,25 % p.a.1,3 % p.a.
NIBC Direct1,1 % p.a.1,2 % p.a.1,3 % p.a.
Garantibank1,1 % p.a.
EMPFOHLENE KONTEN
Die besten Girokonten Zum Ratgeber >
Consorsbank* DKB* DAB Bank
Die günstigsten Wertpapierdepots Zum Ratgeber >
Flatex* Onvista Bank*
DAB Bank
Maxblue*
Targobank* DKB* Comdirect* ING-Diba*
Consorsbank*
GÜNSTIG KREDITE ABSCHLIESSEN
Rahmenkredit (statt Dispo) Zum Ratgeber >
Bank11direkt* ING-Diba* Volkswagen Bank*
Ratenkreditvergleich Zum Ratgeber >
Check24* Finanzcheck*
 Smava*
Autokreditvergleich Zum Ratgeber >
Check24* Smava*
DER BESTE WEG ZUM EIGENEN HEIM
Baufinanzierungsvermittler Zum Ratgeber >
Dr. Klein* Interhyp* Enderlein*
Hypothekendiscount
DIE BESTEN HANDYTARIFE
LTE-Tarife Zum Ratgeber >
Tarif für kleines Geld Tarif im besten Netz
LTE Zwei Mini* (Sim.de)  Magenta Mobil Start* (Telekom)
Allnet-Flat Zum Ratgeber >
Tarif für kleines Geld Tarif im D-Netz
LTE Zwei*(Sim.de)
 Callya Allnet-Flat* (Vodafone)
Handytarif-Rechner Zum Ratgeber >
Tariffuxx* Verivox* handytarif-vergleich.de*
STROM- UND GASVERGLEICHE
Stromanbieterwechsel Zum Ratgeber >
Verivox* Check24*
Gasanbieterwechsel Zum Ratgeber >
Verivox* Check24*
ENTSCHÄDIGUNG VON AIRLINES
Fluggast-Rechtshelfer Zum Ratgeber >
EUClaim*
Fairplane*
flug-verspaetet.de*
refund.me*Flightright*
Sofort-Entschädigung
EUFlight*

VORSORGE OPTIMIEREN
Berufsunfähigkeitsversicherung Zum Ratgeber >
Anbieter
Cosmos Direkt* Hannoversche* Check24*
Versicherungsmakler
Hoesch & Partner* Blank & Partner* Meyer & Fritzsche
Honorarberater
Zeroprov
Tarifwechsel private Krankenversicherung Zum Ratgeber >
Versicherungsberater
Minerva* Verssulting
Lebensversicherung eher nicht kündigen Zum Ratgeber >
stattdessen beleihen
Lifefinance* SWK Bank*
stattdessen verkaufen
Policen Direkt* Cumerius* Partner in Life*
Cashlife   
THEMEN AUS DER COMMUNITY
Aktuelle Diskussion Zur Community >
Kreditkarten sperren – Was kostet das?
Bank erhält keine Schufa-Einsicht, Kunde kein Konto
Bildrechte: Finanztip; Andrey Popov - Fotolia.com; Matthias Buehner - Fotolia.com;  yahyaikiz - Fotolia.com; milanmarkovic78 - Fotolia.com; tibanna79 - Fotolia.com; BillionPhotos.com - Fotolia.com; Jeanette Dietl - Fotolia.com; timonko - Fotolia.com; Syda-Productions - Fotolia.com;
FINANZTIP FOLGEN AUF
DIREKT ZU FINANZTIP
Finanztip Startseite
Was ist Finanztip?
Unser Redaktionskodex
Finanztip in den Medien
IMPRESSUM DATENSCHUTZ JOBS

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei