Spartipps der Woche

  • Zuletzt aktualisiert: 17. Juni 2016

Kostenfalle beim Online-Check-in vermeiden

Wer für seinen Flug zu spät online eincheckt, riskiert, dass alle kostenlosen Sitze bereits belegt sind. So ist es einer Finanztip-Mitarbeiterin bei einem Eurowings-Flug von Köln nach Berlin passiert. Als sie am Vorabend recht spät für den Flug am frühen Morgen einchecken wollte, blieb ihr nur ein Sitz mit mehr Beinfreiheit – für stolze 20 Euro Aufpreis. Sie zahlte jedoch nicht, sondern checkte am Flughafen an einem der Automaten ein. Dort bekam sie den im Netz kostenpflichtigen Sitz mit mehr Beinfreiheit kostenlos. Haben Sie ähnliche Erfahrungen gemacht? Schreiben Sie uns an guerillasplitterDo not spamfinanztip.de.

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei

Neu auf Finanztip

Finanztip bei Twitter