Test Hausratversicherung

Auf Mindeststandards achten

Das Wichtigste in Kürze

  • Das ist ein alter Test. Den aktuellen Test finden Sie hier.
  • Die Leistungen von Hausratversicherungen variieren stark von Ort zu Ort. Abhängig vom versicherten Heim gehen die Preise um bis zu 150 Euro auseinander.
  • Es gibt keine Anbieter, die deutschlandweit überall das beste Angebot haben, deshalb hat Finanztip 26 Vergleichsportale getestet.
  • Für die meisten Kunden ist das Vergleichsportal Comfortplan die beste Anlaufstelle.
  • Nur wer in seine Versicherung auch eine Entschädigung bei Elementarschäden einschließen will, ist bei Ino24 besser aufgehoben.
  • Sparfüchse sollten zusätzlich noch auf Check24 suchen, da wir in unserem Test dort ab und zu günstigere Tarife entdeckten.
  • Unser Tipp: Bleiben Sie zum Thema Hausratversicherung immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

    Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

    Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
    Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Wer eine Hausratversicherung abgeschlossen hat, zahlt möglicherweise jedes Jahr 100 bis 150 Euro zu viel. Nämlich dann, wenn er an die falsche Versicherung geraten ist. Aber nicht nur die Preise, auch die Leistungen unterscheiden sich deutlich. Dabei bedeutet teurer keinesfalls auch besser. 

Die Preise hängen zudem stark von der individuellen Situation ab: Wie groß ist die Wohnfläche? Wo wohnt man? Welche Zusatzversicherung ist gewünscht? Deshalb lässt sich kein Anbieter durchweg empfehlen. Vielmehr sollten Sie ein Vergleichsportal benutzen, um den für Sie besten Vertrag zu erhalten.

Wir haben 26 Portale verglichen und getestet, wie gut sie den Verbraucher zum besten und günstigsten Tarif führen. Leider fehlt auf vielen Portalen eine einfache Möglichkeit, die guten Versicherungen aus der Masse herauszufiltern. Deswegen müssen Sie selbst etwas in die Details hineinschauen. In unserem Test haben wir ein paar einfache Kriterien identifiziert, die Ihnen diese Auswahl erleichtern.

Außer den Vergleichsportalen haben wir 17 Hausratversicherer überprüft, die nicht auf den Portalen vertreten waren. Alle diese Versicherer boten entweder keinen Onlineabschluss ihrer Tarife an oder erfüllten unsere Mindestkriterien nicht.

Worauf Sie bei der Tarifauswahl achten sollten

Finanztip hat sieben aktuelle Leistungs- und Preistests zu Hausratversicherungen daraufhin ausgewertet, welche Leistungen für wichtig erachtet wurden. Bei der Suche nach einem guten Tarif sind die vielen Kriterien wenig praktikabel. Denn wer den Versuch unternimmt, sich in die Bedingungen eines Versicherungstarifs einzulesen, dem brummt schnell der Schädel. Deswegen haben wir nach typischen Bedingungen gefahndet, die gute von schlechten Policen unterscheiden. Tatsächlich ließen sich dabei drei sehr aussagekräftige Klauseln finden: Abdeckung von grober Fahrlässigkeit, Entschädigung bei Rauch- und Rußschäden sowie die Erstattung von Hotelkosten im Schadensfall.

Diese Punkte können sehr hohe Kosten verursachen, falls sie nicht versichert sind. In unserem Test hat sich außerdem ergeben, dass Tarife, die diese Punkte abdecken, in aller Regel auch andere Leistungen einschlossen, die erheblich ins Geld gehen können. Dazu gehören zum Beispiel: Überspannungsschäden, Versicherung für Wertsachen, Versicherung von Hausrat, der auf Reisen mitgenommen wird, und Aufräumkosten. 

Diese drei Bedingungen sollten erfüllt sein

Ein guter Tarif sollte daher diese Bedingungen erfüllen:

Grobe Fahrlässigkeit – Der Versicherer verzichtet darauf, in diesem Fall die Zahlung zu verweigern oder zu reduzieren. Zahlungen bei grober Fahrlässigkeit sollten nicht in der Höhe begrenzt sein.

Rauch- und Rußschäden – Diese sollten mit der vollen Versicherungssumme abgedeckt sein.

Hotelkosten im Schadensfall – Für mindestens 100 Tage in Höhe von 100 Euro oder aber 0,2 Prozent der Versicherungssumme pro Tag sollte die Versicherung zahlen.

Sind die Kriterien erfüllt, deckt der Tarif in der Regel auch alle anderen wichtigen Punkte ab.

Comfortplan das beste Portal im Test

In unserem Test suchten wir auf den Vergleichsportalen für 10 Profile (mit und ohne Schutz vor Elementarschäden) die günstigsten Anbieter mit dem von uns empfohlenen Leistungsspektrum. Dabei schnitt das Portal Comfortplan mit Abstand am besten ab: In sechs von zehn Fällen fand es den besten Preis. Somit ist es grundsätzlich für jeden zu empfehlen.

Comfortplan
günstigste Tarife ohne Elementarschutz im Test

  • stets sehr gute Preise im Test
  • kaum einstellbare Kriterien zur Tarifauswahl
  • Elementarschadenversicherung nicht online abzufragen



Comfortplan bewertet die Tarife mit bis zu fünf Sternen. Das ist für eine erste Sortierung hilfreich: Tarife mit mindestens viereinhalb Sternen kommen in die engere Auswahl.

Quelle: Comfortplan (Stand: 19. Juni 2015)

Leider reicht das noch nicht aus, um sicherzugehen: Man muss zusätzlich einen Haken neben die infrage kommenden Tarife setzen und auf „Detailvergleich“ gehen. Dort lässt sich dann kontrollieren, ob die oben genannten drei Mindestkriterien erfüllt sind. Bei grober Fahrlässigkeit zum Beispiel sollte keine Obergrenze wie zum Beispiel 15.000 Euro aufgeführt sein.

Leider bietet Comfortplan keine Möglichkeit, in den Suchkriterien einen Elementarschutz anzuwählen und Preise dafür zu vergleichen. Wer sich also gegen Überschwemmungen oder Erdbeben absichern möchte, sollte ein anderes Vergleichsportal nutzen.

Günstige Elementarversicherungen finden sich auf Ino24

Für Hausrat-Tarife mit einer Elementarschadenversicherung findet Ino24 am häufigsten die besten Preise.

Ino24
günstigste Tarife mit Elementarschutz im Test

  • günstige Angebote mit Elementarschutz
  • direkter Vergleich von Tarifen möglich
  • Antragstellung direkt auf Portal
  • teuer wenn kein Elementarschutz gewählt wird


Ino24

Dort können Sie in der zweiten Eingabemaske Elementarschutz auswählen. Klicken Sie Parameter wie folgt an:

Auch bei der folgenden Ergebnisübersicht hilft wieder nur ein Blick in die Vertragsdetails: Unter „Leistungen vergleichen“ sollten unsere drei Mindestkriterien aufgelistet sein. 

Unser Tipp: Bleiben Sie zum Thema Hausratversicherung immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Sparfüchse nutzen zusätzlich Check24

In drei von zehn Fällen lieferte Check24 etwas bessere Preise als die anderen Websites. Wer sich die Zeit nehmen möchte, hat dort die Chance, vielleicht noch ein günstigeres Angebot als auf Comfortplan zu finden, und ein paar Euro mehr herauszuholen. Das bekannte Portal von Check24 bietet einen benutzerfreundlichen Vergleich.

Check24
als zusätzlicher Vergleich

  • in einigen wenigen Fällen günstiger als Comfortplan
  • gute Benutzerfreundlichkeit
  • Angebotsabfrage und Antragstellung direkt auf Portal
  • telefonische Hilfe
  • wenig Filterkriterien zur Tarifauswahl


Check24 vergibt Schulnoten für die Tarife, die eine grobe Orientierung bieten: Tarife mit „sehr gut“ (mindestens Note 1,5) kommen in die engere Auswahl. Doch auch hier müssen unsere Mindestkriterien unter „Tarife vergleichen“  überprüft werden.

So haben wir getestet

Test Hausratversicherungen 2015

Finanztip hat Ende Mai 2015 alle auf den ersten zehn Google-Seiten auffindbaren Vergleichsportale für Hausratversicherungen getestet. Ausgeschlossen haben wir dabei von vornherein Seiten, auf denen Sie zuerst Ihre persönlichen Daten eingeben müssen, um ein Ergebnis angezeigt zu bekommen.

Um herauszufinden, welche der zahlreichen verschiedenen Leistungen von Hausratversicherungen wichtig sind, haben wir sieben aktuelle Tests dazu ausgewertet. Besonders hilfreich war der Test der Zeitschrift Ökotest. Ein dort aufgeführtes Sachverständigengutachten gibt Auskunft über die Schäden, die existenzbedrohend sein können: Während Sengschäden mit ein paar Tausend Euro vielleicht noch verkraftbar sind, kann die Säuberung einer vom Herd verrauchten Wohnung mit Zehntausenden zu Buche schlagen. Im nächsten Schritt haben wir Leistungen aussortiert, die mittlerweile Standard sind, wie zum Beispiel die Absicherung von Wertsachen mit 20 Prozent der Versicherungssumme. Folgende Mindestkriterien für gute Hausratversicherungen blieben übrig, die nicht im Allgemeinen Standard sind:

  • grobe Fahrlässigkeit: Deckung bis zur vollen Versicherungssumme,
  • Rauch- und Rußschäden: Deckung bis mindestens zur halben Versicherungssumme,
  • Verpuffung und Implosion: Deckung bis zu 16 Prozent der Versicherungssumme,
  • Hotelkosten: mindestens 100 Tage in Höhe von 100 Euro oder 2 Promille der Versicherungssumme pro Tag,
  • Elementarschäden: Deckung bis zur vollen Versicherungssumme, sofern beantragt,
  • Fahrraddiebstahl: Deckung bis 3 Prozent der Versicherungssumme oder bis 1.500 Euro, sofern beantragt.

Wir haben alle 26 gefundenen Portale darauf getestet, ob der Benutzer diese Kriterien auf den Portalen überprüfen kann. Dazu war immer der Aufruf des detaillierten Tarifvergleichs nötig – eine funktionierende Vorsortierung über anklickbare Filter fand sich nirgends. Unter den dadurch ausgeschiedenen Portalen war auch das ansonsten gute Portal Mr-Money mit seinen zahlreichen Ablegern, zu denen auch Verivox zählt. Hier sind Rauch- und Rußschäden nicht zuverlässig abfragbar.

Die verbliebenen Portale haben wir anhand von zehn Musterprofilen auf die besten Preise hin getestet. Comfortplan lieferte dabei am häufigsten den besten Preis, Ino24 am zuverlässigsten, wenn Elementarschäden versichert werden sollten. Check24 bot dreimal den günstigsten Tarif.

Testergebnisse Hausratversicherung

Portal Anzahl bester Preis ohne Elementar Anzahl bester Preis mit Elementar Durchschnitt Differenz zum besten Preis ohne Elementar Durchschnitt Differenz zum besten Preis mit Elementar
Comfortplan 6 x 1,42 € x
Check24 3 0 11,96 € 23,17 €
Ino24 1 3 20,82 € -
Impuls.com 1 0 15,75 € 12,88 €
finanzshop24.de 0 2 22,67 € 4,58 €
novitas.de 1 1 22,50 € 7,78 €

Quelle: eigene Berechnungen (Stand: 12. Juni 2015)

Sollen wir Sie
zum Thema Hausratversicherung
sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten?

Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps - kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

  • Wertvolle Spartipps für Ihr Geld
  • Urteile, die Sie kennen sollten
  • Updates zu unseren beliebten Rechnern und Musterschreiben
  • Unverbindlich und jederzeit kündbar


Finanztip-Chefredakteur
Hermann-Josef Tenhagen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

  1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
  2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
  3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei

Artikel verfasst von

Saidi Sulilatu

ehemaliger Finanztip-Redakteur (bis September 2015)

Saidi Sulilatu leitete bei Finanztip den Bereich Versicherungen. Zuvor war er viele Jahre als Honorarberater und Versicherungsmakler tätig. Sulilatu hat am 4. September 2015 Finanztip verlassen.