Barclaycard Kredit

Kredite für Angestellte und für Selbständige

Das Wichtigste in Kürze

  • Barclaycard gehört zur britischen Großbank Barclays und ist in Deutschland vor allem für seine Kreditkarte bekannt.
  • Die Zinsen für Ratenkredite liegen nah am bundesweiten Durchschnitt.
  • Barclaycard richtet sich mit einem speziellen Angebot an Selbständige, die oft nur mühsam an einen Kredit kommen.
  • Die zusätzlich angebotene Restschuldversicherung von Cardif ist teuer und enthält viele Ausschlüsse. Wir raten davon ab.
  • Wir empfehlen Ihnen, einen Kredit lieber über ein Vergleichsportal wie Check24, Finanzcheck oder Smava abzuschließen.
  • Unser Tipp: Bleiben Sie zum Thema Ratenkredite immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

    Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

    Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
    Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Barclaycard hat verschiedene Kredite im Programm. Für einen Ratenkredit verlangt die Bank durchschnittliche Zinsen. In einem Punkt weicht das Unternehmen jedoch vom Durchschnitt ab. Während viele Banken nur Arbeitnehmern mit regelmäßigem Einkommen einen Kredit gewähren, bietet Barclaycard auch Selbständigen einen Kredit an.

Porträt von Barclaycard

Barclaycard Deutschland ist ein Teil der internationalen Großbank Barclays Bank PLC. Die Deutschlandzentrale des Unternehmens befindet sich in Hamburg und wurde 1991 eröffnet. Die Bank unterhält in Deutschland jedoch keine Filialen. Bekannt ist sie vor allem für ihre Kreditkarte, von denen sie in Deutschland bisher insgesamt 1,4 Millionen herausgeben hat. Seit 2008 bietet das Geldinstitut auch Ratenkredite an, die Kunden online oder am Telefon abschließen können. Über die Höhe der vergebenen Kredite macht das Institut offiziell keine Angaben.

Das Kreditangebot von Barclaycard

Neben dem Angebot für Arbeitnehmer existiert bei Barclaycard auch eine Kreditvariante für Selbständige. Dabei bekommen Selbständige zwar deutlich schlechtere Konditionen als Angestellte, allerdings sind jene bei anderen Banken von der Kreditvergabe oft gänzlich ausgeschlossen. Für den Autokauf dagegen gibt es keine besonderen Konditionen.

Den Kunden, die bereits eine Kreditkarte von Barclaycard haben, bietet die Bank spezielle Konditionen unter dem Namen „Fix-Kredit“ an: Ohne weitere Einkommensprüfung verspricht sie einen Kredit zu einem bereits festgelegten Zinssatz. Wir raten dennoch dazu, dieses Angebot mit denen anderer Banken zu vergleichen, bevor Sie es annehmen.

Vergleich zum Bundesdurchschnitt

Damit Kunden vor einer Kreditanfrage das Niveau verschiedener Anbieter vergleichen können, hat die EU-Kommission mit der Verbraucherkreditrichtlinie den sogenannten Zwei-Drittel-Zins als Orientierungspunkt eingeführt. Diesen Zinssatz oder einen besseren würden zwei Drittel der Kunden erhalten, die einen Kredit bei der Bank abschließen.

Der Zwei-Drittel-Zins liegt beim Barclaycard-Kredit für Arbeitnehmer bei 4,15 Prozent effektiv pro Jahr. Für einen Kredit über 10.000 Euro bei einer Laufzeit von 60 Monaten beträgt die monatliche Rate etwa 185 Euro im Jahr. Zum Vergleich: Der Bundesdurchschnitt für Ratenkredite mit einer Laufzeit zwischen 12 und 60 Monaten betrug im August 2015 pro Jahr 4,98 Prozent. Das Angebot von Barclaycard liegt damit im Durchschnitt.

Die Zinssätze für den Selbständigen-Kredit sind höher. Dieser Unterschied erklärt sich durch das höhere Risiko dieser Personengruppe. Im Gegensatz zu Arbeitnehmern verfügen Selbständige oft nicht über ein geregeltes Einkommen; es kann daher schneller vorkommen, dass sie zahlungsunfähig sind und die Bank deshalb Verluste macht.

Kunden können jederzeit kostenlos außer der Reihe ihre Schulden tilgen (Sondertilgungen). Eine Strafzahlung in Form einer Vorfälligkeitsentschädigung fällt nur dann an, wenn der Kredit vorzeitig vollständig abbezahlt wird.

Kredite von Barclaycard

  Ratenkredit/Autokredit Kredit für Selbständige
minimaler Zins (effektiv pro Jahr) 2,45 % 2,45 %
maximaler Zins (effektiv pro Jahr) 4,99 % 8,99 %
Zinssatz repräsentatives Beispiel¹ (effektiv pro Jahr) 4,15 % 6,49 %
minimaler Kreditbetrag 1.000 € 1.000 €
maximaler Kreditbetrag 35.000 € 35.000 €
minimale Laufzeit 12 Monate 12 Monate
maximale Laufzeit 84 Monate 84 Monate
     

¹Das ist der sogenannte 2/3-Zins. Zwei Drittel der Kunden bekommen diese oder bessere Konditionen.
Quelle: Barclaycard (Stand: 17. November 2015)

Verlängertes Widerrufsrecht und Sicherheiten

Im März 2015 untersuchten wir die Kreditverträge der Barclaycard. Dem Unternehmen zufolge haben sich diese seitdem nicht verändert.

Wenn Kunden einen Kredit abschließen wollen, gewährt Barclaycard ein verlängertes Widerrufsrecht von acht Wochen. Sie haben also sechs Wochen länger Zeit, als gesetzlich vorgeschrieben ist.

Zur Sicherheit tritt der Kreditnehmer seine Lohn- und Gehaltsansprüche an die Bank ab. Das erfährt der Arbeitgeber allerdings zunächst nicht – das ist erst der Fall, wenn der Kreditnehmer mit mindestens zwei vollen Raten in Verzug ist. Barclaycard gibt einen Monat Zeit, den offenen Betrag zu zahlen, erst dann wird der pfändbare Teil des Einkommens direkt beim Arbeitgeber gepfändet.

Von Selbständigen verlangt die Bank nach erfolgreicher Risikobeurteilung keine zusätzlichen Sicherheiten. Um die Kreditwürdigkeit des Antragsstellers zu bewerten und den Zins festzulegen, fragt die Bank Daten bei der Schufa und anderen Auskunfteien ab.

Keine Zusatzkosten bei Barclaycard Kredit

Bei Barclaycard fallen neben dem Zins keine zusätzlichen Gebühren oder Kosten an – weder für eine Zahlungsplanänderung noch für Sondertilgungen. Das ist ein sehr transparentes Preismodell.

Restschuldversicherung

Barclaycard bietet ein „optionales Sicherheitspaket – für ein sicheres Gefühl“ an. Dahinter verbirgt sich eine Restschuldversicherung bei der Cardif-Versicherung. Die Kunden werden allerdings nicht Versicherungsnehmer, sondern lediglich „versicherte Person“ im Rahmen eines Gruppenversicherungsvertrags. Vertragspartner der Cardif ist die Bank, die rechtliche Position der Kunden ist dadurch deutlich schwächer. Wir raten von einer solchen Absicherung ab.

Eine Restschuldversicherung bei Arbeitslosigkeit, Arbeitsunfähigkeit und im Todesfall ist teuer und überflüssig. Bei dem uns vorliegenden Beispielkredit vom März 2015 über 12.000 Euro waren es mehr als 1.400 Euro zusätzlich. Wie bei diesen Policen üblich, wird die Prämie als Einmalbetrag auf die Kreditsumme aufgeschlagen. Rechnet man die Zinsen für die Versicherung hinzu, kommt man auf Gesamtkosten von fast 1.600 Euro für den zusätzlichen Schutz.

Diese Kosten werden aber nicht in den effektiven Jahreszins eingerechnet. Würde man die Versicherung berücksichtigen, erhöhte sich der im Angebot angegebene Effektivzins von 4,75 auf 9,77 Prozent (Stand: März 2015).

Im Todesfall müssen die Hinterbliebenen nicht nur die Sterbeurkunde vorlegen. Sie müssen außerdem ein ausführliches ärztliches Zeugnis über die Todesursache vorweisen sowie gegebenenfalls über den Beginn und Verlauf der Krankheit, die zum Tod geführt hat. Die Kosten dafür hat der Kunde zu tragen. Auch bei Arbeitsunfähigkeit gibt es eine Reihe von Ausschlüssen, bei denen Sie nicht ohne weiteres Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen können, zum Beispiel psychische Erkrankungen, die nicht von einem Facharzt festgestellt und behandelt werden.

Obwohl der Kreditnehmer nicht Versicherungsnehmer ist, kann er den Vertrag kündigen. Er erhält dann den nicht verbrauchten Einmalbetrag zeitanteilig zurück. Davon wird allerdings ein Stornoabschlag von 10 Prozent abgezogen.

Unser Tipp: Bleiben Sie zum Thema Ratenkredite immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Auf Vergleichsportalen finden sich die niedrigsten Zinsen

Das Angebot von Barclaycard liegt im bundesweiten Durchschnitt und kann sich deshalb durchaus lohnen. Außerdem ist die Bank eines der wenigen Institute, das sich speziell an Selbständige richtet. Wir empfehlen Ihnen jedoch unabhängig von Ihrer beruflichen Situation, Kredite über Vergleichsportale abzuschließen. So erhalten Sie die höchsten Chancen auf den günstigsten Zins. Über die Portale können Sie personalisierte Angebote von vielen Banken vergleichen und direkt abschließen. Auf den von uns empfohlenen Portalen sind auch die Kredite von Barclaycard gelistet.

Derzeit empfehlen wir folgende Portale für den Kreditvergleich:

Check24

  • eine Eingabemaske für alle Banken
  • sofortige Online-Berechnung der Konditionen
  • beinhaltet auch Kreditangebote von Privatpersonen (sogenanntes Peer-to-Peer-Lending)
  • gleiche oder bessere Zinssätze als auf den Websites der Banken
  • Garantie, dass bei der Schufa nur eine Konditionsanfrage gestellt wird
  • Sie erhalten viele E-Mails und Telefonanrufe, um Sie zum Abschluss zu bewegen

finanzcheck.de

  • eine Eingabemaske für alle Banken
  • sofortige Online-Berechnung der Konditionen
  • gleiche oder bessere Zinssätze als auf den Websites der Banken
  • beinhaltet auch Kreditangebote von Privatpersonen (sogenanntes Peer-to-Peer-Lending)
  • Garantie, dass bei der Schufa nur eine Konditionsanfrage gestellt wird
  • Sie erhalten viele E-Mails und Telefonanrufe, um Sie zum Abschluss zu bewegen

Smava

  • eine Eingabemaske für alle Banken
  • sofortige Online-Berechnung der Konditionen
  • beinhaltet auch Kreditangebote von Privatpersonen (sogenanntes Peer-to-Peer-Lending)
  • gleiche oder bessere Zinssätze als auf den Websites der Banken
  • Garantie, dass bei der Schufa nur eine Konditionsanfrage gestellt wird
  • Sie erhalten viele E-Mails und Telefonanrufe, um Sie zum Abschluss zu bewegen

Sollen wir Sie
zum Thema Ratenkredite
sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten?

Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps - kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

  • Wertvolle Spartipps für Ihr Geld
  • Urteile, die Sie kennen sollten
  • Updates zu unseren beliebten Rechnern und Musterschreiben
  • Unverbindlich und jederzeit kündbar


Finanztip-Chefredakteur
Hermann-Josef Tenhagen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

  1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
  2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
  3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei

Artikel verfasst von

Dr. Britta Beate Schön

Finanztip-Expertin für Recht

Britta Beate Schön ist bei Finanztip für sämtliche Rechtsthemen zuständig. Die promovierte Juristin und Rechtsanwältin war als Leiterin der Rechtsabteilung bei Finanzdienstleistern wie der Telis Finanz AG und der Interhyp tätig. Vorher lehrte und forschte sie in Japan als DAAD-Junior-Professorin für deutsches und Europarecht. Ihr Studium absolvierte sie in Münster, Genf, Regensburg und Leipzig. Die Autorin erreichen Sie unter britta.schoen@finanztip.de.

Dr. Manuel Kayl

ehemaliger Finanztip-Redakteur (bis August 2016)

Manuel Kayl war bei Finanztip für Geldanlagethemen zuständig. Der promovierte Physiker arbeitete als Anlagestratege und Risikomanager bei der niederländischen Versicherung a.s.r., nachdem er am Genfer Forschungszentrum Cern sowie am Nikhef und der Universität Amsterdam forschte. Er hat am 31. August 2016 Finanztip verlassen.