Policendarlehen von Lifefinance

Bester Vermittler für das Beleihen einer Lebensversicherung

Das Wichtigste in Kürze

  • Wir empfehlen Lifefinance, wenn Sie Ihre Lebensversicherungspolice beleihen möchten.
  • Lifefinance vergibt die Kredite nicht selbst, sondern arbeitet mit der Volksbank Weschnitztal zusammen und vertreibt deren Darlehen über die Marke LV-Kredit.
  • Der Effektivzins ist etwas günstiger als bei anderen Anbietern. Er liegt je nach Laufzeit und Darlehenssumme zwischen 3,75 Prozent und 1,99 Prozent.
  • Auch niedrige Kredite ab 1.000 Euro sind möglich.
  • Rechnen Sie nach, ob ein Ratenkredit am Ende nicht doch günstiger kommt, obwohl der Zins höher ist.
  • Unser Tipp: Bleiben Sie zum Thema Lebensversicherung beleihen immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

    Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

    Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
    Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Das Unternehmen Lifefinance war eines der ersten in Deutschland, das die Geschäftsidee hatte, Lebensversicherungen zu beleihen. Bereits seit 2003 können sich Verbraucher über die Website der Firma Kredite vermitteln lassen. Lifefinance vergibt die Kredite nicht selbst, das übernimmt die Volksbank Weschnitztal in Rimbach (Hessen) mit der Marke LV-Kredit.

LV-Kredit mit günstigen Konditionen

In unserem Test zum Thema „Lebensversicherung beleihen“ schnitt das Darlehen von LV-Kredit am besten ab. Die Vorteile sind:

Effektivzins - Der Effektivzins ist günstiger als bei Mitbewerbern. Je nach Kredithöhe und -laufzeit liegt er zwischen 3,75 Prozent und 1,99 Prozent.

Kreditlaufzeit - Die Mindestlaufzeit ist mit drei Monaten sehr kurz.

Mindestdarlehen - Auch die Mindestdarlehenssumme von 1.000 Euro ist kundenfreundlich.

Darüber hinaus bietet LV-Kredit auf seiner Webseite einen Kreditrechner an, der Schritt für Schritt zum Antrag führt. Die Darlehenshöhe kann bis zu 100 Prozent des Rückkaufswerts betragen beziehungsweise 60 Prozent des Fondsguthabens. Die maximale Kreditlaufzeit liegt bei zehn Jahren. Alternativ endet der Kredit mit dem Vertrag der Lebensversicherung.

Bis zu einer Darlehenssumme von knapp 40.000 Euro ist es möglich, den Kredit mit Sondertilgungen vorzeitig oder auf einen Schlag ohne Vorfälligkeitsentschädigung zurückzuzahlen. Für höhere Summen gelten Sonderkonditionen und eine Mindestvertragslaufzeit, die abhängig ist von der gesamten Vertragslaufzeit. Innerhalb dieser Zeit kosten Sondertilgungen etwas.

Neben Policendarlehen bietet das Unternehmen Lifefinance auch den Ankauf von Lebensversicherungen an. Dafür empfehlen wir das Unternehmen aber nicht, da es kein Mitglied im Bundesverband Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen (BVZL) ist.

Endfälliges Darlehen sorgfältig durchrechnen

Wenn Sie Ihre Lebensversicherung bei LV-Kredit beleihen: Seien Sie sich darüber im Klaren, dass Sie ein endfälliges Darlehen aufnehmen. Diese Finanzierungsform hat lediglich auf den ersten Blick den Vorteil, dass Sie zunächst „nur“ die Zinsen zahlen und den Kredit am Ende. Dadurch, dass Sie über die gesamte Laufzeit hinweg den Kredit nicht abbezahlen, wird er am Ende teurer als bei einer fortlaufenden Tilgung.

Im Vergleich zum endfälligen Darlehen kommt oftmals sogar ein Ratenkredit günstiger. Ein Beispiel: Genauso teuer wie das endfällige Policendarlehen der Volksbank Weschnitztal über 10.000 Euro, das zwei Jahre läuft und einen effektiven Zins von 3,49 Prozent hat, wäre ein Ratenkredit mit bis zu 6,12 Prozent Zinsen. In beiden Fällen würde der Darlehensnehmer pro Monat etwa 444 Euro bezahlen.

Bei dem Ratenkredit verwendet er das Geld, um Zinsen zu zahlen und den Kredit Schritt für Schritt zu tilgen. Im Falle des Policendarlehens würde er mit einem Teil nur die Zinsen bezahlen und den Rest ansparen, um das Darlehen am Ende zurückzuzahlen. Je niedriger der Zins des Ratenkredits ist, desto günstiger käme diese Variante im Vergleich. Rechnen Sie daher beide Möglichkeiten unbedingt genau durch, bevor Sie zu LV-Kredit gehen.

Um das Policendarlehen preiswerter zu machen, müssen Sie selbst aktiv werden: Tilgen Sie einfach selbstständig monatlich Ihr Darlehen. Sondertilgungen sind bei LV-Kredit in der Regel kostenlos möglich. So erstellen Sie sich selbst einen Ratenkredit zu den günstigen Konditionen. Achten Sie dabei auf die Sonderkonditionen zur Vorfälligkeitsentschädigung bei Darlehen ab 40.000 Euro.

Unser Tipp: Bleiben Sie zum Thema Lebensversicherung beleihen immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Lifefinance im Porträt

Nach eigenen Angaben bietet die Volksbank Weschnitztal als einzige Bank der Volks- und Raiffeisenbankengruppe bundesweit ein Policendarlehen an. Sie beleiht alle Policen von Versicherern, die Mitglied im Gesamtverband der Versicherungswirtschaft (GDV) sind und die nach deutschem Recht abgeschlossen wurden.

Die Volksbank Weschnitztal beschäftigt mehr als 90 Mitarbeiter und hatte 2015 eine Bilanzsumme von rund 374 Millionen Euro. Das Unternehmen vergab im Jahr 2015 rund 1.800 Policendarlehen neu. Das entspricht einer Kreditsumme von rund 27 Millionen Euro. Für 2016 hat die Bank noch keine aktuellen Zahlen veröffentlicht.

Alle Volksbanken sichern die Kundengelder über die Sicherungseinrichtung des Bundesverbandes der Volks- und Raiffeisenbanken und der BVR Institutssicherung ab. Geschützt sind dadurch nicht nur die üblichen 100.000 Euro, sondern das gesamte Guthaben soll im Fall einer Pleite bewahrt werden.

Weitere Tipps im Ratgeber Lebensversicherung beleihen

Annika Krempel
von Finanztip,
Expertin für Versicherungen

Alternative zur Kündigung

  • Policendarlehen sind fast immer endfällig und dadurch teuer
  • prüfen Sie, ob Sie einen günstigeren Ratenkredit aufnehmen können
  • tilgen Sie selbst monatlich
  • viele Policendarlehen gibt es ohne Schufa-Auskunft

» Zum Ratgeber

Von uns empfohlene Anbieter:

Sollen wir Sie
zum Thema Lebensversicherung beleihen
sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten?

Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps - kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

  • Wertvolle Spartipps für Ihr Geld
  • Urteile, die Sie kennen sollten
  • Updates zu unseren beliebten Rechnern und Musterschreiben
  • Unverbindlich und jederzeit kündbar


Finanztip-Chefredakteur
Hermann-Josef Tenhagen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

  1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
  2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
  3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei

Artikel verfasst von

Anika Schulz

ehemalige freie Finanztip-Mitarbeiterin

Anika Schulz ist ausgebildete Journalistin. Sie arbeitete bereits beim Peoplemagazin InTouch und bei verschiedenen Publikationen aus der BILD-Gruppe. Ihr Volontariat schloss sie erfolgreich beim Berliner Kurier ab. Für Finanztip schrieb sie bis zum 1. Juli 2016 im Bereich Versicherungen.

Annika Krempel

Finanztip-Expertin für Versicherungen

Annika Krempel ist Redakteurin im Team Versicherung und Vorsorge. Nach ihrem Diplom in Politikwissenschaften absolvierte sie ein Volontariat für Wirtschafts- und Verbraucherjournalisten. Sie sammelte unter anderem Erfahrungen in den Redaktionen von ZDF WISO, RBB Inforadio sowie der Stiftung Warentest. Die verbraucherpolitische Arbeit lernte sie beim Verbraucherzentrale Bundesverband kennen.