Finanztip baut weiter aus

Matthias Urbach und Nina C. Zimmermann verstärken uns

  • Zuletzt aktualisiert: 10. Oktober 2014

Berlin, 10. Oktober 2014 – Chefredakteur Hermann-Josef Tenhagen holt sich weitere Verstärkung für das gemeinnützige Online-Verbrauchermagazin Finanztip. Im Oktober stößt Matthias Urbach als stellvertretender Chefredakteur zum Berliner Expertenteam. Bisher war er Verlagsdirektor bei Springer Science+Business Media. Zudem unterstützt Nina Christiane Zimmermann (bisher dpa) ab Mitte November die Redaktion als Textchefin. Insgesamt 19 Kollegen arbeiten dann bei Finanztip dafür, Konsumenten ihre täglichen Finanzentscheidungen zu erleichtern, Fehler zu vermeiden und Geld zu sparen.

„Wir sind sehr stolz, dass wir für Finanztip so ein starkes Team aufstellen konnten“, sagt Chefredakteur Tenhagen. Der bekannte Wirtschaftsjournalist leitete zuvor die Redaktion der Zeitschrift Finanztest von der Stiftung Warentest und ist selbst seit 1. Oktober bei Finanztip an Bord. „Mit Matthias Urbach und Nina Zimmermann bauen wir die Redaktionsleitung aus und stärken gezielt unsere Online- und Nachrichtenkompetenz.“

Matthias Urbach wird stellvertretender Chefredakteur von Finanztip

Urbach war zuletzt als Verlagsdirektor beim Springer-Wissenschaftsverlag für die digitale Entwicklung von technischen Fachmagazinen verantwortlich. Davor hatte der Diplomphysiker und Absolvent der Henri-Nannen-Schule für den Spiegel-Verlag das Wissenschaftsmagazin New Scientist Deutschland mitentwickelt. Von 2007 bis 2012 baute Urbach die Onlineredaktion der taz auf, nachdem er als Fachredakteur für Wirtschaft, Verbraucherschutz, Finanzen und Umwelt sowie als Hauptstadtkorrespondent der taz tätig war. Außerdem schrieb er für Wissensmagazine wie Geo oder Zeit Wissen und bloggte für Technology Review.

Nina C. Zimmermann unterstützt Finanztip künftig als Textchefin

Zimmermann startet im November als Textchefin von Finanztip. Die letzten Jahre war sie Redakteurin für den dpa-Themendienst, die Verbraucherredaktion der Deutschen Presse-Agentur. Begonnen hat sie ihre journalistische Laufbahn bei der Neuß-Grevenbroicher Zeitung und der Kölnischen Rundschau. Nach ihrem Studium der Politikwissenschaft in Konstanz, Glasgow und Köln absolvierte sie eine Redakteursausbildung an der Berliner Journalisten-Schule. Sie arbeitete anschließend unter anderem als Reporterin und Redakteurin vom Dienst für das rbb-Inforadio, für den Tagesspiegel und die Nachrichtenagentur epd.

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei

Finanztip bei Twitter

Neu auf Finanztip