Test Risikolebensversicherung

Der beste Weg zum günstigsten Anbieter

Das Wichtigste in Kürze

  • Das ist ein alter Test von 2014. Den aktuellen Test finden Sie hier.
  • Finanztip hat ermittelt, dass es vor allem vom Beruf, vom Körpergewicht und vom Rauchverhalten abhängt, welche Risikolebensversicherung am günstigsten ist und wo Kunden diese finden.
  • Das Ergebnis sind fünf verschiedene Fälle, unterschieden nach Beruf, Körpergewicht, Rauchverhalten und Verlauf der Versicherungssumme.
  • In drei Fällen gab es jeweils einen klar billigsten Anbieter, nämlich die Europa, die Interrisk oder die Hannoversche.
  • In den anderen Fällen muss der Kunde ein Vergleichsportal zurate ziehen, hier boten sich Check24 und Mr-Money an.
  • Schwierig ist es vor allem für körperlich Tätige mit Übergewicht, da sie oft keine korrekten Preise angezeigt bekommen.
  • Unser Tipp: Bleiben Sie rund um das Thema Risikolebensversicherung immer auf dem Laufenden - mit unserem kostenlosen Newsletter!

    Bitte bestätigen Sie jetzt Ihre Anmeldung!

    Wir haben Ihnen eine E-Mail an Ihre Adresse gesendet.

    Schauen Sie gleich in Ihr E-Mail-Programm.

    Sie haben keine E-Mail erhalten? Kann es sein, dass die Nachricht im SPAM-Ordner Ihres E-Mail-Anbieters gelandet ist?
    Bitte schauen Sie auch dort einmal nach und fügen die Mail-Adresse von Finanztip.de Ihrem Adressbuch hinzu.

Die Risikolebensversicherung hat den Charme, dass sie eine der wenigen Versicherungen ist, die in allererster Linie nach dem Preis ausgewählt werden kann. Das liegt daran, dass der Tod als Leistungsfall nun einmal eindeutig ist und es so gut wie keine Streitigkeiten gibt.

Zahlreiche Faktoren beeinflussen aber den Preis einer Risikolebensversicherung: unter anderem das Alter, der Beruf, das Körpergewicht und die Körpergröße, das Rauchverhalten, der Verlauf der Versicherungssumme und die Laufzeit des Vertrags. Nachdem der Kunde die Gesundheitsfragen beantwortet hat, kann der Versicherer außerdem Zuschläge erheben. Seit Ende 2012 unterscheiden sich die Preise für Männer und Frauen aber nicht mehr (Unisex-Tarife).

Entscheidend für den besten Preis: Gewicht, Beruf und Rauchverhalten

In unserem Test zeigte sich, dass vor allem drei Faktoren bestimmen, welche Versicherung die günstigste ist: das Körpergewicht und damit der Body-Mass-Index des Versicherten, der Beruf und damit der Anteil an körperlicher Tätigkeit sowie das Rauchverhalten. Einen Unterschied macht auch, ob Sie eine konstante oder eine fallende Versicherungssumme wählen. Anhand dieser Kriterien haben wir fünf verschiedene Fälle unterschieden.

In drei Fällen lieferte auf allen Portalen immer derselbe Anbieter den günstigsten Preis, so dass wir für diese Fälle einen konkreten Anbieter empfehlen können. Die drei Versicherer sind die Europa, die Interrisk und die Hannoversche.

In den zwei anderen Fällen lieferte ein Portal mit unterschiedlichen Anbietern das beste Ergebnis, so dass wir das entsprechende Portal empfehlen. Nur drei Portale waren überhaupt in der Lage, genügend Angaben zu verarbeiten, um ein ordentliches Ergebnis zu liefern: Check24, Mr-Money und Blau direkt.

Körperlich Tätige mit Übergewicht haben es grundsätzlich schwer, online einen geeigneten Tarif zu finden. In ihrem Fall ist die Software einiger Versicherer schlicht nicht in der Lage, den korrekten Preis inklusive Übergewichtszuschlag zu berechnen und entsprechend auf den Portalen abzubilden.

Die Lösung besteht für diese Kunden darin, sich das vermeintlich günstigste Angebot auf den Portalen zu suchen und einen konkreten Antrag beim Versicherer zu stellen. Erst dann wird Ihnen der Versicherer den endgültigen Preis mitteilen. Diesen sollten Sie dann mit dem zweitgünstigsten Angebot vergleichen, gegebenenfalls auch dort einen Antrag stellen und mit dem ersten vergleichen. Eventuell lohnt sich das ganze Prozedere auch noch für den drittgünstigsten Anbieter.

Die besten Anbieter im Überblick

Wir unterscheiden drei Hauptfälle: Büroangestellte und andere nicht körperlich Tätige finden immer bei der Europa das beste Angebote, körperlich Tätige mit Normalgewicht immer bei der Hannoverschen. Die Interrisk und Check24 decken je einen Ausnahmefall bei diesen beiden Gruppen ab. Der dritte Hauptfall sind die körperlich Tätigen mit Übergewicht. Diese Menschen sollten auf den Portalen Check24 und Mr-Money nach den besten Angeboten suchen und dann individuelle Anfragen stellen.

Übersicht der Ergebnisse

Fall Tätigkeitsart Körpergewicht Raucher? Verlauf Versicherungssumme Empfehlung
1 nicht körperlich egal egal egal Europa
Ausnahme von 1 nicht körperlich Normalgewicht Raucher annuitätisch fallend Interrisk
2 körperlich Normalgewicht egal egal Hannoversche
Ausnahme von 2 körperlich Normalgewicht Raucher gleichbleibend Check24
3 körperlich Übergewicht egal egal Mr-Money und Check24*

Quelle: eigene Recherche (Stand: 12. Dezember 2014)
*konkreter Preis kann höher sein als Portalergebnis

Europa (Tarif Standard E-RL)
gute Angebote für nicht-körperliche Berufe

  • günstige Preise für Menschen mit nicht-körperlicher Arbeit
  • zwei verschiedene Tarife
  • Rauchen wird beim Online-Antrag bereits im Preis berücksichtigt

Interrisk
günstiges Angebot zur Kreditabsicherung für im Büro tätige Raucher

  • Maklerversicherer mit guter Qualität
  • sonst nicht die günstigsten Angebote

Interrisk

Hannoversche (Tarif Klassisch)
gute Angebote für körperliche Berufe

  • besonders günstig für körperlich Tätige
  • drei verschiedene Tarife
  • Rauchen wird beim Online-Antrag bereits im Preis berücksichtigt

Check24
günstige Angebote mit konstanter Versicherungssumme für körperlich tätige Raucher mit Normalgewicht

  • guter Vergleichsrechner für Risikolebensversicherungen
  • bietet auch Tarife ausländischer Versicherer
  • Risikozuschläge erst auf Rückfrage durch Kundenberater

Check24

Mr-Money
günstige Angebote für übergewichtige körperlich Tätige

  • guter Vergleichsrechner für Risikolebensversicherungen
  • genaue Einstellungsmöglichkeiten
  • deckt nicht den gesamten Markt ab

Mr-Money

So haben wir getestet

Test Risikolebensversicherungen 2014

Finanztip wollte anhand eines Tests von Vergleichsportalen im Internet herausfinden, wie Verbraucher am einfachsten zu einer günstigsten Versicherung kommen. Dazu haben wir zunächst bei allen auf Google auffindbaren Vergleichsportalen für Risikolebensversicherungen überprüft, ob der Nutzer nicht zuerst seine persönlichen Daten eingeben muss, um ein Ergebnis angezeigt zu bekommen, und ob er einen Vertrag online abschließen kann. War das der Fall, haben wir die entsprechenden Seiten ausgeschlossen.

In einem zweiten Schritt haben wir anhand von sieben Musterprofilen auf den verbleibenden Rechnern getestet,

  • welche Parameter auf die Reihenfolge der jeweils günstigsten Tarife den stärksten Effekt haben (Sensitivitätsanalyse). Dies sind Beruf, Rauchverhalten, Übergewicht und Verlauf der Versicherungssumme.
  • welche Websites überhaupt genügend Eingabeparameter abfragen, um einen detaillierteren Preisvergleich zu erlauben. Manche Seiten lassen beispielsweise nicht einmal eine Eingabe des Berufs zu.

Folgende Portale, deren Rechner auch auf anderen Seiten vertreten sind, hielten den Anforderungen stand:

  • Mr-Money – Klone unter anderem auf Verivox, forium.de und versicherung-vergleiche.de
  • Check24 – Klone unter anderem auf risikolebensversicherung.com und tarifcheck24.com
  • blaudirekt.de – Klon unter anderem auf risikolv24.de

Auf dem bekannten Vergleichsportal Verivox übernimmt Mr-Money auch die Vertragsabwicklung und ist auch letztlich Ihr Geschäftspartner.

Die 16 Musterprofile, die wir am 12. Dezember 2014 auf diesen drei Portalen durchgerechnet haben, variierten also die Parameter Beruf, Raucher, Körpergewicht und Verlauf der Versicherungssumme. Folgende Annahmen hielten wir konstant: 35 Jahre alt, männlich, 180 Zentimeter groß, angestellt, verheiratet, ein Kind, Versicherungssumme 200.000 Euro, Laufzeit 20 Jahre, Versicherungsbeginn 1. Januar 2015, jährliche Zahlweise.

Nach unseren Erkenntnissen deckt unser Test den größten Teil der günstigen Anbieter ab; wir können jedoch nicht garantieren, dass es nicht im Einzelfall günstigere Angebote als unsere Empfehlungen gibt.

Liste der abgedeckten Versicherer

Sollen wir Sie
rund um das Thema Risikolebensversicherung
sowie zu weiteren Themen auf dem Laufenden halten?

Einmal pro Woche die wichtigsten Verbraucher-Tipps - kostenlos und werbefrei direkt in Ihr Postfach.

  • Wertvolle Spartipps für Ihr Geld
  • Urteile, die Sie kennen sollten
  • Updates zu unseren beliebten Rechnern und Musterschreiben
  • Unverbindlich und jederzeit kündbar


Finanztip-Chefredakteur
Hermann-Josef Tenhagen

Vielen Dank für Ihre Anmeldung

Bitte bestätigen Sie Ihre E-Mail-Adresse

  1. Schauen Sie gleich in Ihrem Postfach nach.
  2. Öffnen Sie die Mail von Finanztip Newsletter.
  3. Klicken Sie auf den Bestätigungslink.

Schauen Sie bitte auch im Spam-Ordner nach.

Finanztip Newsletter

  • Jede Woche die besten Tipps
  • Absolut kostenlos
  • 100% werbefrei

Artikel verfasst von

Saidi Sulilatu

ehemaliger Finanztip-Redakteur (bis September 2015)

Saidi Sulilatu leitete bei Finanztip den Bereich Versicherungen. Zuvor war er viele Jahre als Honorarberater und Versicherungsmakler tätig. Sulilatu hat am 4. September 2015 Finanztip verlassen.