Mit dem 9€-Ticket kannst Du einen Monat lang kreuz und quer durch Deutschland fahren – so weit, so klar. Was die Wenigsten wissen: Du kannst das Ticket ohne Zusatzkosten auch für Fahrten ins Ausland nutzen. Und so fährst Du mit dem 9€-Ticket zum Beispiel auch nach: 

Frankreich

  • Elsass-Express: Mainz – Wissembourg
  • Weinstr.-Express: Koblenz – Wissembourg
  • Saarbahn (S1): Saarbrücken – Saargemünd
  • Saarbahn (S1): Saarbrücken – Saargemünd
  • Saarbahn (MS2): Saarlouis – Creutzwald 

Niederlande

  • ASEAG Linie 25: Stolberg, Mühlener Bf – Vaals
  • ASEAG Linie 33: Fuchserde – Vaals
  • ASEAG Linie 34: Diepenbenden – Kerkrade 

Österreich

  • ÖBB S3: Freilassing – Salzburg
  • BRB RE5: München – Salzburg
  • BRB RB54: München – Kufstein
  • Außerfernbahn: Pfronten-Steinach – Vils – Reutte (Tirol) – Ehrwald – Griesen 

Schweiz

  • SBB: Zell im Wiesenthal – Lörrach – Basel Bad Bf
  • DB Regio: Weil am Rhein – Basel Bad Bf
  • DB Regio: Erzingen – Trasadingen – Schaffhausen – Thayngen – Bietingen 

Polen

  • DB Regio: Züssow – Świnoujście Centrum (Swinemünde) 

Aber auch für Fahrten ins Ausland gilt die Regel: Nur Nahverkehr – kein ICE, IC, EC & Co. Und anders als in Deutschland kannst Du mit dem 9€-Ticket im Ausland nicht vor Ort im öffentlichen Nahverkehr fahren. Das 9€-Ticket gilt eben gerade noch auf den grenzüberschreitenden Strecken aus Deutschland heraus – aber nicht weiter. 

Es gibt auch noch Buslinien über die Grenzen nach Frankreich, Niederlande und Österreich, die wir aus Gründen der Übersichtlichkeit hier mal weglassen. Und unser Rat ist generell: Schau vor einer Reise ins Ausland immer nochmal in der DB-App und ggf. beim regionalen Verkehrsverbund nach, ob das 9€-Ticket auf Deiner konkreten Strecke auch wirklich funktioniert. 

 

Markus Grimm
Autor

Stand:

1 Kommentar

  1. Wenn man mit dem 9€-Ticket schon auf Sylt war, bietet es von Niebüll aus an, die Bahn nach Tønder in Dänemark zu nehmen. Fährt überwiegend stündlich und Tønder ist auch ganz sehenswert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate-Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.