Warnstreiks Stuttgart
Bild: Bernd Weißbrod / dpa

Streiks führen zu zahlreichen Flugausfällen

Am Dienstag haben Warnstreiks des Sicherheitspersonals an deutschen Flughäfen zu zahlreichen Flugverspätungen und -ausfällen geführt. Besonders betroffen waren die Flughäfen Frankfurt am Main und Düsseldorf. Wurde deshalb Dein Flug annulliert, hast Du einen Anspruch auf Umbuchung oder auf Erstattung des Flugpreises. Eine Entschädigung steht Dir nicht zu, da das Sicherheitspersonal nicht zu den Beschäftigten der Airlines gehört.

Höhere Rente ab Juli

Die Renten sollen in diesem Jahr deutlich steigen: Im Westen Deutschlands um 5,4 Prozent, in Ostdeutschland um 6,1 Prozent. Das teilte das Bundesarbeitsministerium am Dienstag mit. Der Rentenwert steigt dadurch auf 36,02 Euro (West) und auf 35,52 Euro (Ost). Dieser Wert entspricht damit einem sogenannten Entgeltpunkt. Mehr zur Rentenberechnung erfährst Du hier.

PV-Förderung in Thüringen startet wieder

Ab April fördert Thüringen wieder Photovoltaikanlagen und Batteriespeicher. Die Zuschüsse erhältst Du, wenn Du eine PV-Anlage mit Speicher errichtest oder einen Speicher für eine bestehende PV-Anlage nachrüstest. Bedingung ist, dass Du Dich mit dem Solarstrom selbst versorgst. Die Zuschüsse betragen bis zu 4.000 Euro für die Solarstromanlage und bis zu 2.000 Euro für den Speicher. Wichtig: Du musst erst einen Förderantrag stellen, bevor Du die Anlagen kaufst.

Korrektur: Kinderkrankentage bleiben großzügig

Vergangene Woche schrieben wir im Newsletter, dass Du in Zukunft nur noch Kinderkrankentage nehmen kannst, wenn Dein Kind selbst krank ist und Du es betreuen musst – nicht mehr, wenn Du Dein Kind aufgrund einer Quarantäne in Hort, Schule oder Kita betreuen musst, ohne dass es selbst krank ist.

Der Bundestag hatte jedoch vergangenen Freitag im letzten Moment beschlossen, die alte Regel bis zum 23. September zu verlängern. Du kannst also auch bei Ausfällen durch Quarantäne weiterhin für die Kinderbetreuung freinehmen und Krankengeld beziehen. Wir bitten um Entschuldigung.

Finanztip-Redaktion
Autor

Stand:

Die Finanztip-Redaktion besteht aus einem Team von Experten, die für Dich recherchieren, damit Du die besten Entscheidungen treffen kannst. Mehr zu unserer Arbeitsweise kannst Du hier lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate-Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.