Western Union
Bild: Juanmonino / iStock.com

+++ Wer zwischen Januar 2014 und Januar 2017 einem Betrug mit dem Zahlungsdienst Western Union aufgesessen ist, kann noch bis zum 31. Mai eine Entschädigung einfordern. Ursprünglich sollte das nur bis zum 12. Februar möglich sein, die Frist wurde aber verlängert. +++

+++ Der Handynetzbetreiber Telefónica Deutschland (O2) schaltet bis Ende März die Techniken „Voice over LTE“ (telefonieren mit LTE) und „Voice over Wifi“ (telefonieren über W-Lan) für alle Kunden im O2-Netz frei. Es profitieren also auch die Kunden von Mobilfunk-Discountern wie unserer Empfehlung Simply*. Durch die Techniken verbessern sich Netzabdeckung und Sprachqualität. Es entstehen keine Zusatzkosten. +++

+++ Die Verbraucherzentralen warnen davor, am Telefon oder an der Haustür die Nummern vom Gas- oder Stromzähler preiszugeben. Windige Vermittler nutzen das, um Ihnen einen neuen Vertrag unterzujubeln. Um dagegen vorzugehen, suchen die Marktwächter der Verbraucherzentralen weitere Kunden, denen das passiert ist. +++

Daniel Pöhler
Autor

Stand:

Daniel Pöhler war bis Ende 2020 Co-Pilot im Newsletter-Team und gelegentlich als Mobilitäts-Experte von Finanztip unterwegs. Daniel hat Betriebswirtschaft studiert und bei einem Fachmagazin für Telekommunikation volontiert. Seine ausgeprägte Leidenschaft für gute Sprache hatte ihm einen weiteren Job bei Finanztip eingebracht: den des stellvertretenden Textchefs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate-Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.