Ronald Read (1921-2014), Tankwart und Hausmeister, hat weder geerbt noch im Lotto gewonnen – und trotzdem ein Vermögen aufgebaut. Wie? Ein Leben lang bescheiden gelebt, seine Ersparnisse über die Jahrzehnte in ca. 95 große US-Firmen investiert – und diese Aktien einfach gehalten. Ein Teil der Aktien steckte zwar auch in der Pleite-Bank Lehman Brothers. Den Verlust konnte er durch die Gewinne der restlichen Firmen aber locker ausgleichen. Ein gutes Beispiel, warum Streuung bei Aktien- oder ETF-Investments so wichtig ist. Am Ende hatte Read ein schönes Vermögen von fast 8 Mio. Dollar – 6 davon spendete er dem Krankenhaus und der Bibliothek seiner Heimatstadt Brattleboro, Vermont.

Avatar
Autor

Stand:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate-Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.