Versicherungscheck Zuhause
Credit: Geber86 / iStock.com

Ende September ist der letzte Kündigungstermin in diesem Jahr für viele Millionen Versicherungen. Wenn Sie zum Beispiel mit Ihrer Hausrat oder Haftpflicht unzufrieden sind, oder wenn Sie Ihre Unfallversicherung loswerden wollen, dann sollten Sie sich jetzt mit der Kündigung beeilen.

Warum gerade Ende September? Viele Versicherungen lassen die Vertragslaufzeit grundsätzlich zum 1. Januar beginnen, egal, wann im Jahr Sie den Vertrag abgeschlossen haben. Die Verträge laufen dann zwölf Monate und verlängern sich automatisch, falls Sie nicht drei Monate vorher kündigen. Also bis zum 30. September.

Sollten Sie wechseln? Haftpflichtversicherungen sind in den vergangenen Jahren erheblich besser geworden. Sie schützen inzwischen zum Beispiel auch, falls Sie Geliehenes zerstören, und die Deckungssummen sind höher. Ein guter Grund zu wechseln. Eine Haftpflicht ist günstig, sparen Sie deshalb nicht am Schutz. Wir empfehlen vor allem die „Haftpflichtkasse“ mit dem Tarif Einfach komplett*.

Beim Wechsel der Hausrat hingegen können Sie vor allem sparen – über 100 Euro sind in vielen Großstädten drin. Wir empfehlen für den Vergleich Mr-Money*, finanzen.de* und Finanzprofit. Wer keine Elementarschadenversicherung braucht, sollte auf Comfortplan* vergleichen.

Ohnehin sollten Sie Ihren Ordner mit den Versicherungsverträgen regelmäßig durchsehen. Auch die Wohngebäudeversicherung und der Rechtschutz gehören zu den Verträgen, die jetzt fällig sein könnten.

Hermann-Josef Tenhagen
Autor

Stand:

Als Chefredakteur verantwortet Hermann-Josef Tenhagen alle Inhalte und die grundsätzliche Ausrichtung von Finanztip. Er war 15 Jahre Chefredakteur bei der Zeitschrift Finanztest (Stiftung Warentest). Davor war er unter anderem Nachrichtenchef der Badischen Zeitung und stellvertretender Chefredakteur bei der taz. Er studierte Politik, Volkswirtschaft, Pädagogik und Literaturwissenschaften.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate-Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.