Bild: Koldunova, iStock

Die Ergebnisliste unseres Gas-Vergleichsrechners enthält Werbelinks zu Tarifen bei Check24 und Verivox. Alle Empfehlungen erfolgen redaktionell unabhängig und erfüllen unsere strengen Finanztip-Kriterien.


Heizen Sie mit Gas? Den Brennstoff gibt es diesen Sommer so preiswert wie seit zwölf Jahren nicht mehr. Wenn Sie länger Ihren Gasanbieter nicht gewechselt haben, dann kontrollieren Sie dringend noch vor dem Herbst die Preise, die Sie für Heizung und Warmwasser zahlen. Falls Sie noch nie gewechselt haben, können Sie am meisten sparen.

Automatisch geben die Anbieter Preissenkungen an bestehende Kunden nicht weiter. Wer nicht den Tarif wechselt oder bei seinem Anbieter nachhakt, bei dem kommen die niedrigeren Preise meist nicht an.

Ich selbst habe im vergangenen Herbst den Gasanbieter gewechselt und einige hundert Euro gespart. Aus Erfahrung: Das funktioniert ganz einfach. Mit unserem Gasrechner finden Sie heraus, wer in Ihrer Gemeinde das Gas besonders preiswert anbietet. Der Anbieterwechsel ist in wenigen Minuten erledigt.

Und falls ein bisschen Arbeit Sie nicht schreckt, können Sie sogar noch die Bonuszahlungen besonders preisaggressiver Anbieter mitnehmen. Aber Achtung: Anbieter mit hohem Bonus versuchen in den Folgejahren oft, das Geld beim Kunden wieder hereinzuholen. Achten Sie deshalb unbedingt auf die Kündigungstermine und wechseln Sie im Zweifel jedes Jahr.

Hängen Sie hingegen an einer Gas-Zentralheizung, dann sprechen Sie mit Ihrem Vermieter oder der Hausverwaltung. Die sind zwar nicht wild darauf, den Gasanbieter regelmäßig zu wechseln, aber wenn die Differenz zwischen Ihrem Preis und dem günstigsten Preis sehr groß wird, sollten Sie Druck machen. Viel Erfolg!

Finanztip-Redaktion
Autor

Stand:

Die Finanztip-Redaktion besteht aus einem Team von Experten, die für Dich recherchieren, damit Du die besten Entscheidungen treffen kannst. Mehr zu unserer Arbeitsweise kannst Du hier lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate-Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.