Arbeiter im LTE-Mast
Bild: morfous / iStock.com

Mit LTE (4G) surfen Sie nicht nur schneller mit dem Handy, Sie haben auch eine bessere Netzabdeckung. Den Daten-Turbo gibt es seit einigen Wochen auch von Billig-Marken im Telekom- und Vodafone-Netz, zum Beispiel Congstar, Otelo oder Klarmobil.

Allerdings werden Sie in den Angeboten der Discounter die Wörter „LTE“ oder „4G“ nicht finden – oft findet sich nicht mal ein Hinweis auf das Telekom- oder Vodafone-Netz. Stattdessen nur allgemeine Begriffe wie „Highspeed-Option“ im „D-Netz“. Wir vermuten: Die Netzbetreiber wollen verhindern, dass Sie erfahren, dass es LTE auch in günstig gibt. Wer LTE haben will, soll offenbar die gesalzenen Preise direkt bei Vodafone und der Telekom zahlen.

Von der Telekom und Vodafone erhielten wir auf Nachfrage ausweichende Antworten. Weder gab es eine Bestätigung noch ein Dementi, dass Kunden jetzt auch bei den Discountanbietern LTE bekommen. Dass dies so ist, haben unsere Recherchen aber klar ergeben.

Auch in vielen Vergleichsrechnern werden die neuen LTE-Tarife der D1- und D2-Discounter aussortiert, sobald Sie den Haken bei LTE setzen. In unserem Handy-Tarifrechner haben wir einige der besten dieser LTE-Tarife händisch nachgetragen. Außerdem zählt nun die „Allnet Flat 2000“ von Klarmobil im Telekom-Netz mit LTE zu unseren Allnet-Flat-Empfehlungen. Durch unsere redaktionelle Arbeit verpassen Sie kein gutes Angebot.

Zum Rechner

2 KOMMENTARE

  1. Leider funktioniert der Link „Handy Tarife“ nicht. Es folgt ein Hinweis, dass diese Seite nicht sicher ist. Wie kann das denn sein? Ich würde gerne diese Tarife lesen, aber wie?

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT