Blog Seite 2

Haus verkaufen
Bild: Meinzahn, iStock.com

Denken Sie gerade darüber nach, Ihr Haus oder Ihre Wohnung zu verkaufen? Ungewöhnlich wäre das nicht. Schließlich kennen die Immobilienpreise in Deutschland seit Jahren nur eine Richtung: nach oben. Laut Bundebank haben sich die Preise für Wohnimmobilien in den Großstädten seit 2010 fast verdoppelt. Auf dem Land liegt der Anstieg immerhin bei fast 50 Prozent. Sprich: Ein freistehendes Einfamilienhaus, das…

Studenten-WG
Lena, Jana, Sofie und Linus diskutieren am Küchentisch. Bild: Piero Chiussi

Was bisher geschah: Lena, Jana, Sofie und Linus (im Bild von links) prüfen Ihre Verträge. Aber wie kann man das gesparte Geld anlegen?   „Mein Opa hat 5.000 Euro für mich in Aktien angelegt. Nach 15 Jahren musste meine Oma die Hälfte drauflegen, damit es wieder 5.000 waren.“ Janas Meinung zu Aktien steht fest. „Wenn ich schon das Wort ‚Aktien‘ höre,…

Gewitter
Bild: assalve, iStock.com

Wer sich den Traum vom Eigenheim erfüllt hat, möchte seine Immobilie gegen Schäden schützen. Findige Makler schlagen aus den Sorgen der Häuslebauer schon mal Profit und raten zu Versicherungen, die nicht sinnvoll sind. Es ist also gut möglich, dass Sie in Ihrem Aktenordner so manchen Vertrag finden, auf den Sie getrost verzichten können. Zu den überflüssigen Absicherungen gehört zum Beispiel…

Retouren
Bild: AndreyPopov, iStock.com

Wir weisen regelmäßig auf Ihr Recht hin, online Gekauftes einfach zurückzuschicken. Allerdings geht inzwischen jeder sechste Einkauf retour, bei Mode sogar jeder zweite. Fast eine halbe Milliarde Artikel wurden vergangenes Jahr zurückgeschickt – in 280 Millionen Paketen. Das haben Forscher der Universität Bamberg ermittelt. Vielleicht sollten wir als Kunden manchmal genauer überlegen, was wir wirklich brauchen. Denn jede Retoure verursacht…

Kleiderschrank
Bild: kupicoo, iStock.com

„Second Hand“-Klamotten sind Ramsch und Trödel? Nicht unbedingt. Wir haben uns auf speziellen Online-Plattformen jenseits von Ebay umgeschaut, auf denen Nutzer gebrauchte Kleidung kaufen und verkaufen können. Die Anbieter wollen unsere „Kleiderschränke vernetzen“ – und dabei landen auch viele hochwertige Stücke auf den Plattformen. Wir fanden zum Beispiel nur einmal anprobierte Schuhe („Fehlkauf“) oder kaum getragene Kleider zu sehr…

EU-Flaggen
Bild: justhavealook, iStock.com

+++ Die EU-Politik hat einen schlechten Ruf, dabei kamen zuletzt viele gute Regeln, die Verbrauchern etwas bringen, aus Brüssel: Die Roaming-Gebühren wurden abgeschafft, der Käuferschutz verbessert – und wenn Bahn oder Flug stark verspätet sind, ist eine Entschädigung fällig. Wir sind deshalb überzeugt: Es lohnt sich, an der Europawahl teilzunehmen. Wenn Sie genau wissen wollen, wer dort Ihre Interessen…

https://poll.fm/10309823 Nach der Abstimmung wird das Ergebnis angezeigt. Falls Sie Firefox verwenden und die Umfrage bei Ihnen nicht angezeigt wird, dann deaktivieren Sie bitte diesen Blocker.

Ein Probeabo über drei Monate (13 Ausgaben) der Wochenzeitung „Die Zeit“ können Sie aktuell für knapp 5 Euro bekommen – beim Anbieter „Exclusiv-Marketing“. Wichtig: Kündigen Sie das Abo, zum Beispiel per Mail, spätestens sechs Wochen vor Ablauf, sonst verlängert es sich automatisch um ein Jahr für 270 Euro. Schnäppchen*

Für das Festpreis-Depot der Onvista Bank werden künftig Gebühren fällig: Jede Sparplan-Ausführung kostet ab Juni 1 Euro. Trotz der Gebühren gehört das Angebot weiter zu den günstigsten Depots und bleibt Finanztip-Empfehlung. Bis Ende des Monats bekommen Sie 50 Euro Guthaben zum Kaufen von Wertpapieren, wenn Sie bislang noch kein Kunde waren und ein Depot neu eröffnen. Schnäppchen*

Parlez-vous français? Or English? Dann können Sie noch am Wochenende 17 Prozent bei Thalia sparen. Der Buchhändler gibt diesen Rabatt – ausschließlich online – auf „alle nicht preisgebundenen fremdsprachigen Bücher“. Dazu zählen die New-York-Times-Bestseller sowie Harry Potter, Game of Thrones oder die Biographie von Michelle Obama, „Becoming“. Geben Sie im Warenkorb den Gutscheincode MAY17 ein. Schnäppchen*

Wie Sie am meisten Steuern wiederbekommen
Wie Sie am meisten Steuern wiederbekommen Bild: Sorbetto 5, iStock.com; marrishuanna, iStock.com (Montage)

Steuer-Serie Teil 1: Steuern leicht gemacht Die Steuererklärung zu machen, kostet schon Überwindung. Kein Wunder, dass rund 13 Millionen Steuerzahler keine abgegeben haben. Ein Fehler! Denn diejenigen, die sich die Mühe machen, holen sich im Schnitt 974 Euro vom Finanzamt zurück. Neun von zehn Steuererklärungen brachten 2014 eine Rückerstattung – aus diesem Jahr stammen die jüngsten Zahlen. Wir unterstützen Sie bei…

Bild: Sorbetto 5, iStock.com; marrishuanna, iStock.com (Montage)

Im zweiten Teil unserer Steuer-Serie geht es um die sogenannten Werbungskosten. Die haben nichts mit Reklame zu tun. Der Gesetzgeber definiert sie als „Aufwendungen zur Erwerbung, Sicherung und Erhaltung der Einnahmen“. Für Arbeitnehmer ist das alles, was sie für den Job selbst gezahlt haben. Hier sind die wichtigsten Tipps, mit denen Sie Werbungskosten geltend machen können: 1. Vom Arbeitnehmer-Pauschbetrag profitieren 1.000 Euro…

Bild: Sorbetto 5, iStock.com; marrishuanna, iStock.com (Montage)

Ausgaben für private Dinge haben eigentlich nichts in der Steuererklärung zu suchen. Doch es gibt Ausnahmen: Die Kosten für Arbeiten rund um den Haushalt können Ihnen einen vierstelligen Steuerrabatt einbringen. 1. Party oder Gassi gehen? Spart beides Steuern! Den Koch für Ihre Garten-Party oder den Gassi-geh-Service für Ihre Hunde können Sie steuerlich absetzen – als haushaltsnahe Dienstleistungen. Haushaltsnah bedeutet: Die Arbeiten…

Bild: Sorbetto 5, iStock.com; marrishuanna, iStock.com (Montage)

Sogenannte Sonderausgaben können Ihre Einkommensteuer erheblich senken. Gemeint sind mit dem Fachbegriff bestimmte Kosten der „privaten Lebensführung“. In Paragraf 10 des Einkommensteuergesetzes listet der Fiskus eine Reihe an Posten auf, die er als Sonderausgaben anerkennt. Hier sind die wichtigsten: 1. Versicherung für Krankheit und Pflege Zumindest die Beiträge für eine Basisabsicherung in der Kranken- und Pflegeversicherung erkennt das Finanzamt in voller Höhe…

Bild: Sorbetto 5, iStock.com; marrishuanna, iStock.com (Montage)

Ein Herzinfarkt, der den halben Körper lähmt, ein Brand oder Hochwasser, das die Wohnung zerstört – persönliche Notlagen sind emotional schon schlimm genug. Hinzu kommt oft eine enorme finanzielle Belastung. Die gute Nachricht: Zumindest einen Teil der Kosten können sich Betroffene über die Steuererklärung zurückholen. Der Posten nennt sich treffend „außergewöhnliche Belastungen“. Davon gibt es im Steuerdeutsch zwei Arten:…

WG gemeinsam unterwegs Bild
WG gemeinsam unterwegs Bild: Piero Chiussi

Was bisher geschah: Jana, Lena, Sofie und Linus haben schon viele Verträge geprüft– auch fürs Surfen auf dem Handy. Aber was ist mit dem Internet zu Hause?   „Netflix stoppt häufig“, erzählt Lena. So machten Serien keinen Spaß. An ihrem Mac könne es nicht liegen, „der ist ziemlich neu“. Und auch Sofie und Linus haben Probleme mit dem Netz. Manchmal setzt…

Riesige Handyrechnung nach der Überfahrt
Riesige Handyrechnung nach der Überfahrt Bild: Remus_Kotsell / iStock.com

Katharina ist fast vom Stuhl gefallen, als sie ihre Handyrechnung sah: 1.100 Euro an Kosten waren entstanden auf ihrer Kreuzfahrt von Kiel nach Oslo im vergangenen März. Dabei hatte sie ihr Smartphone an Bord kaum benutzt – sie hatte lediglich ein paar Whatsapp-Nachrichten geschrieben und zwei, drei Bilder verschickt. Was war passiert? Eigentlich sind die Kosten fürs Surfen im Ausland gedeckelt:…

Betriebliche Altersvorsorge
Im Job für das Alter vorsorgen Bild: fotografixx / iStock.com

Mit Hilfe des Chefs fürs Alter vorzusorgen, kann sich lohnen. Doch ist die betriebliche Altersvorsorge (bAV) nicht ganz einfach zu durchblicken. Und so wandte sich auch unser Leser Anatolij mit einer Frage an uns. Sein Chef hatte ihm eine „üppige Betriebsrente“ angeboten, allerdings „per Gehaltsumwandlung“. Den Betriebsrentenvertrag von seinem vorigen Arbeitgeber durfte Anatolij zur neuen Firma nicht mitnehmen. Und so überlegte…

Machen Sie Ihre alten Handys zu Geld
Machen Sie Ihre alten Handys zu Geld Bild: antos777 / iStock.com

Rein statistisch liegen bei Ihnen mindestens drei Handys ungenutzt herum. Vielleicht als „Ersatzhandys“? Ungewiss, ob sie je wieder eingeschaltet werden. Dabei könnten hundert Euro und mehr in der Schublade schlummern – und langsam vor sich hin schrumpfen. Denn je älter Ihr Smartphone wird, desto weniger bekommen sie dafür, wenn Sie Ihr Handy verkaufen. Am bequemsten ist es, das Handy per…

Wenn im Paket nur Ziegelsteine ankommen.
Wenn im Paket nur Ziegelsteine ankommen. Bild: Highwaystarz-Photography / iStock.com

Der Zahlungsdienst Paypal hat seine Geschäftsbedingungen geändert. Betroffen ist eine Regelung beim sogenannten Käuferschutz. Dieser sichert Sie ab, falls Sie die bestellte Ware oder Dienstleistung nicht oder nur defekt erhalten haben und der Händler Ihnen das Geld nicht freiwillig zurückgibt. Auch bei den Airline-Pleiten der letzten Monate greift der Käuferschutz. Um Ihr Geld wiederzukriegen, müssen Sie innerhalb von 180 Tagen…