Bis zu 1 Prozent Zinsen für wenige Aktions-Monate erhalten Neukunden bei verschiedenen Banken auf ihr Tagesgeld. Ist das Sonderangebot dann vorbei, sinkt der Zins auf 0,2 Prozent oder sogar noch weniger. Unsere Kollegin Sara hat es trotzdem geschafft, sich als Bestandskundin der Consorsbank den höheren Neukunden-Zins zu sichern.

Eine erste telefonische Anfrage lehnte die Bank noch ab. Daraufhin leerte Sara ihr Tagesgeld-Konto – und erhielt eine Woche später eine Mail. Die Consorsbank bot ihr erneut für sechs Monate einen Zins von 1 Prozent an, für ein Guthaben bis 50.000 Euro.

Läuft auch bei Ihnen bald eine Aktion aus, sollten Sie Ihr Glück versuchen und bei Ihrer Bank nachfragen oder das Geld abziehen. Dauerhaft gute Tagesgeld-Angebote finden Sie mit unserem Tagesgeld-Rechner.

Finanztip-Redaktion
Autor

Stand:

Die Finanztip-Redaktion besteht aus einem Team von Experten, die für Dich recherchieren, damit Du die besten Entscheidungen treffen kannst. Mehr zu unserer Arbeitsweise kannst Du hier lesen.

3 Kommentare

  1. Guten Abend,
    ich habe den Ratschlag befolgt und bei der Consorsbank angefragt, ob ich eine Verlängerung – wie Ihre Kollegin Sarah – erhalte. Ich erhielt eine Rückmeldung auszugsweise wie folgt >>…Es werden bei der Verlängerung des Sonderzinssatzes unterschiedliche Kriterien unserer Kunden geprüft die wir aus Datenschutzgründen nicht bekannt geben. Eine Verlängerung des Sonderzinssatzes ist bei Ihnen nicht möglich. Wir bedauern …….. <<.
    Vielleicht wissen Sie ja, um welche Kriterien es sich handelt. Eine Veröffentlichung wäre vielleicht hilfreich für die Kunden, die durch die Kenntnis Zeit und Frust sich sparen.
    Trotzdem vielen Dank für den Ratschlag, es zeigt wieder einmal beeindruckend, wie die Banken "ticken".
    Freundliche Grüße aus Frankfurt/M.

    1. Hallo Frau Sedlak,

      helfen wird sicherlich ein Depot mit vielen Invetmentfonds, die eine hohe Bestandsprovision zahlen. Also keine ETF’s. Eventuell könnten auch Aktien, die gut zu verleihen sind, helfen. Keine Ahnung ob Consors dass macht (und ob das erlaubt ist).
      Wenn sie regelmäßig traden und ordentlich Orderpreise zahlen, ist das sicherlich auch im Interesse von Consors.
      Gruß T. Geisen

  2. Hallo Frau Zinnecker, was war denn der Inhaltz Ihrer telefonischen Anfrage? Haben Sie damit gedroht die Bank zu wechseln? Was machen Sie in 6 Monaten, wenn die Bank die Zinsen wieder reduziert? Gruß, S. Jones

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate-Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.