Sportkurs
Credit: skynesher / iStock.com

Viele gesetzliche Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten von Sportkursen. Je nach Kasse zählen dazu beispielsweise Yoga, Pilates oder Nordic Walking, aber auch Stressbewältigung oder andere Gesundheitskurse. Viele Kassen erstatten 80 Prozent der Kosten oder geben 75 bis 120 Euro pro Kurs. Einige zahlen aber auch deutlich mehr. Die meisten Krankenkassen beteiligen sich an zwei Kursen pro Jahr.

Schauen Sie am besten auf der Website Ihrer Krankenkasse nach. Viele Kassen bieten eine Datenbank, in der Sie nach Kursen in einem bestimmten Umkreis suchen können. Auch Online-Kurse gehören manchmal zum Programm.

 

Zum Ratgeber

Avatar
Autor

Stand:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate-Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.