In unserem Ratgeber „Stromanbieter wechseln“ beschreiben wir genau, worauf Sie bei der Kündigung eines Stromvertrages achten müssen. Sowohl bei der regulären Kündigung als auch der Sonderkündigung. Dort finden Sie auch unseren Stromrechner, mit dem Sie besonders gut einen neuen Anbieter finden können.

Unser Stromrechner fragt die Angebote von Verivox und Check24 gleichzeitig ab und filtert die Ergebnisse nach unseren verbraucherfreundlichen Kriterien. Die Ergebnisliste enthält Werbelinks, über die Sie Ihren Tarif direkt abschließen können. Alle Empfehlungen erfolgen rein redaktionell und 100 Prozent unabhängig.

Infos über Kündigung des Vertrags

Zum Ratgeber

Zum Stromrechner

Finanztip-Redaktion
Autor

Stand:

Die Finanztip-Redaktion besteht aus einem Team von Experten, die für Dich recherchieren, damit Du die besten Entscheidungen treffen kannst. Mehr zu unserer Arbeitsweise kannst Du hier lesen.

1 Kommentar

  1. „Stromanbieter wechseln“
    Mir ist ein anderer Trick des alten Stromanbieters, den Vertrag zu halten, untergekommen.
    Der alte Anbieter „verlängert“ den alten Vertrag künstlich um einen Tag:
    Er endet dann nicht wie gekündigt zum 30./31.Tag des Monats, sondern erst am 1.Tag
    des Folgemonats.
    Folge: der neue Anbieter erhält vom alten Anbieter keine Freigabe der Übernahme des Vertrages
    und teilt dies dem Kunden mit.
    Lösung: Über die Hotline des neuen Anbieters den neuen Vertragsbeginn auf den 02.Tag d.M.
    verschieben und erneut beim alten Anbieter anfragen lassen.
    Dann hat es bei mir funktioniert und der neue Vertrag kam zustande.

    Mit freundlichem Gruß
    Manfred

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate-Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.