Nach der Abstimmung wird das Ergebnis angezeigt.

Falls Sie Firefox verwenden und die Umfrage bei Ihnen nicht angezeigt wird, dann deaktivieren Sie bitte diesen Blocker.

15 KOMMENTARE

  1. Ich habe meine Autoversicherung HUK24 gecheckt – und mein alter Tarif ist besser als der neue Tarif, daher bleibe ich wo ich bin.

  2. Ich wechsle auf jeden Fall. Trotz SF 35 (also viele Jahre ohne die Versicherung in Anspruch genommen zu haben) will die ERGO direkt über 30% mehr von mir. Eine freundliche Anfrage von mir wurde eigentlich nicht beantwortet. Soweit ist also die Kundennähe „verkommen“ Servus ERGO direkt!

  3. Ich wechsel nicht, kann aber bei der HUK24 in einen günstigeren Tarif rutschen, und der ist auch günstiger als die restlichen Angebote bei CHECK24 oder verivox – daher bin ich sehr zufrieden mit der HUK24 🙂

  4. Ich bin und bleibe bei meiner Versicherung HUK 24, da der Folgebeitrag für das Jahr 2019 günstiger ist, als der für das abgelaufene Jahr. Auch bei den Vergleichsportalen konnte ich ,zu den gleichen Konditionen, kein günstigeres Angebot finden.

  5. Auch ich habe keinen Grund zum wechseln, bin bei der WGV.
    Jeder sollte dabei aber auch schauen, bei den Vergelichsportalen findet sich die WGV auch nicht wieder bzw. sehr selten, daher direkt bei der Versicherung nachschauen, so wie bei der HUK, die in meinem Tarif 2€ (Jahresbeitrag) teurer wäre.
    Auch lohnt sich der Vergleich zwischen Teilkasko und Vollkasko, mein Fahrzeug ist 10 Jahre alt und in der VK lediglich 3€ teurer (Jahresbeitrag), im Fall des Falles sind diese 3€ unbezahlbar.

  6. Bin noch in der Volkswagen Versicherung.Habe vergeblich versucht einen Neukunden Rabatt zu
    bekommen, für die Versicherung ein lästiges Anliegen,wurde widerwillig nach mehrmaliger Anfrage
    abgelehnt.Service Wüste Deutschland lässt grüssen!!Habe gewechselt, zu Sparkassen DirektVersicherung, macht einen hervorragenden Eindruck, mal schauen wie lange.

  7. Meine Tochter (Fahranfängerin) fährt seit Mitte des Jahres mit. Der Versicherungsbetrag ist damit um 100 % gestiegen. Jetzt habe ich für nächstes Jahr mit der wgv wieder eine Versicherung gefunden, bei der ich rd. 450,00 weniger zahle. Somit war die Kündigung der alten Versicherung und der Wechsel eine logische Schlussfolgerung.

  8. Man darf nicht nur auf die Kosten der Versicherung sehen. Schlechte Abwicklung oder Beratung, fehlende Kulanz machen einen höheren Preis schnell wiwder wett. Auch diese Aspekte sollten mit berücksichtigt werden.und auch in Testergebnisse einfliessen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT