Nach der Abstimmung wird das Ergebnis angezeigt.

Falls Sie Firefox verwenden und die Umfrage bei Ihnen nicht angezeigt wird, dann deaktivieren Sie bitte diesen Blocker.

3 KOMMENTARE

  1. Auch wenn es banal klingen mag, aber ja, Festgeld ist leider noch immer ein „vernünftiger“ Hafen, es kommt aber auf den Grund an.
    Als Eigentümergemeinschaft kommen wir mit unserer Rücklage in den Strafzins-Bereich. Um dieses zu umgehen haben wir uns entschieden, 50% der derzeitigen Rücklage im Festgeld zu hinterlegen, somit kommen wir unter die 100K und haben, bei Bedarf, inkl. Planung, genug Zeit, das Geld entsprechend abrufen zu können. Wir haben uns derzeit für 12 und 24 Monate Festgeld entschieden aber sobald die ersten 12 Monate rum sind werden wir wohl, weitere 24 und auch 36 Monate machen, somit haben wir im Prinzip alle 12 Monate eine Summe X die u.U. zu Instandhaltung oder Modernisierung genutzt werden kann

  2. Ich finanziere meinen Mallorca Urlaub mit der Festanlage über Weltsparen in Frankreich,Schweden z.B. Klarna ,Norwegen, ( auch gute Tagesgeldangebote) + Lettlend, die Balkanländer, Italien und Zypern sind mir zu unsicher. Laufzeit maist ein Jahr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT