Kredit am Computer abschließen
Bild: mediaphotos / iStock.com

Seit einiger Zeit übertreffen sich die Kredit-Vergleichsportale mit Aktionsangeboten. Eine neue Variante kommt nun von Check24: Wenn Sie dort einen alten Kredit durch einen neuen ablösen – „umschulden“ genannt –, kriegen Sie eine Monatsrate geschenkt.

Dabei ist es egal, bei welcher Bank Sie den neuen Kredit aufnehmen, wie hoch die Kreditsumme ist oder wie lange Sie den Kredit abbezahlen. Sie müssen den Umschuldungskredit bei Check24 anfragen und dann online abschließen. Das Vergleichsportal zahlt die Rate aus, sobald Ihre Widerrufsfrist für den Kredit verstrichen ist.

Ein paar kleinere Bedingungen gibt es schon: Sie dürfen den neuen Kredit nicht innerhalb der ersten zwölf Monate kündigen oder erneut umschulden. Zudem brauchen Sie ein Kundenkonto bei Check24. Sie haben bis zum 21. Januar Zeit, den Kredit zu beantragen. Alle nötigen Unterlagen für den Kredit müssen dann bis zum 31. Januar bei der Bank sein.

Das Ganze bietet sich aber nur an, wenn Sie einen günstigen Zins bekommen. Wir empfehlen, immer auf zwei Portalen nach Zinsangeboten zu suchen: Zunächst bei Verivox* (weil das Portal einen guten Überblick bietet) und dann auf einem zweiten Portal: Check24*, Finanzcheck* oder Smava*.

Zum Ratgeber

Josefine Lietzau
Autor

Stand:

Josefine Lietzau ist Redakteurin im Team Bank & Geldanlage. Bereits während ihres Studiums der Germanistik und Anglistik war sie für die Redaktionen der Grünen Liga, der Jüdischen Zeitung und der Superillu tätig. Nach ihrem Magister-Abschluss absolvierte Josefine Lietzau ein Volontariat bei den Online-Verbraucherportalen Banktip und Posttip, wo sie im Anschluss als Redakteurin arbeitete.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Was der Stern bedeutet:

Wir wollen mit unseren Empfehlungen möglichst vielen Menschen helfen, ihre Finanzen selber zu machen. Daher sind unsere Inhalte kostenlos im Netz verfügbar. Wir finanzieren unsere aufwändige Arbeit mit sogenannten Affiliate-Links. Diese Links kennzeichnen wir mit einem Sternchen (*).

Bei Finanztip handhaben wir Affiliate-Links aber anders als andere Websites. Wir verlinken ausschließlich auf Produkte, die vorher von unserer unabhängigen Experten-Redaktion empfohlen wurden. Nur dann kann der entsprechende Anbieter einen Link zu diesem Angebot setzen lassen. Geld bekommen wir, wenn Du auf einen solchen Link klickst oder beim Anbieter einen Vertrag abschließt.

Ob und in welcher Höhe uns ein Anbieter vergütet, hat keinerlei Einfluss auf unsere Empfehlungen. Was Dir unsere Experten empfehlen, hängt allein davon ab, ob ein Angebot gut für Verbraucher ist.

Mehr Informationen über unsere Arbeitsweise findest Du auf unserer Über-uns-Seite.