Letzte Aktivitäten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ltotheeon -

    Hat eine Antwort im Thema Welche Krankenkasse zu empfehlen? Gute Leistungungen bei Zahn verfasst.

    Beitrag
    Mitte Dezember meine ich
  • Referat Janders -

    Hat eine Antwort im Thema Entgeltumwandlung - lohnt es sich - AG steuert Gelder hinzu verfasst.

    Beitrag
    Okay, muss wohl ein Krankenkassenbegriff sein. Kannte ich bisher nicht. Dass Betriebsrenten (bzw. Einmalzahlungen) zur Beitragsberechnung herangezogen werden, war mir schon klar. (Ergibt sich aus den Paragraphen 226 und 229 SGB V.)
  • nobbi21 -

    Hat eine Antwort im Thema Entgeltumwandlung - lohnt es sich - AG steuert Gelder hinzu verfasst.

    Beitrag
    den Vorsorgeausgleich oder auch Versorgungszulage errechnet die Krankenkasse nachdem die Leistung erbracht wurde. Ist dieser monatlich größer als 155€ (Freigrenze) fallen die vollen Sozialbeiträge dann auf den gesamten Betrag für den Arbeitnehmer an.
  • Altsachse -

    Hat eine Antwort im Thema Lohnt sich freiwillige Einzahlung in gesetzliche Rentenversicherung verfasst.

    Beitrag
    Hallo @Rechnerin67, willkommen hier im Forum. Die freiwilligen Einzahlungen werden von vielen für gut empfunden. Ich persönlich hatte mich dagegen entschieden. Grund war die zu erwartende höhere Rendite bei Aktienfonds, und das auch bei meinem Ableben…
  • Hallo. Ohne den steuerberatenden Berufen anzugehören, würde ich sagen: Ja! Rechtssicherheit bietet meine Antwort aber nicht. :saint:
  • Referat Janders -

    Hat eine Antwort im Thema Lohnt sich freiwillige Einzahlung in gesetzliche Rentenversicherung verfasst.

    Beitrag
    Hallo. Ohne den steuerberatenden Berufen anzugehören, würde ich sagen: Ja! Rechtssicherheit bietet meine Antwort aber nicht. :saint:
  • Rechnerin67 -

    Hat eine Antwort im Thema Lohnt sich freiwillige Einzahlung in gesetzliche Rentenversicherung verfasst.

    Beitrag
    Hallo zusammen, ich habe auch eine Frage zur freiwilligen Einzahlung in die gesetzliche Rentenversicherung. Ich würde gerne einen größeren Betrag einzahlen, falls ich mit einer Abfindung meinen Job aufgeben kann. Für mich macht das vor allem dann…
  • Altsachse -

    Mag den Beitrag von Richard im Thema online Casinos als Nebenjob Ersatz?.

    Like (Beitrag)
    In einem online-Casino zu spielen, das scheint keine sehr gute Alternative zur Arbeit zu sein. Schließlich istd as Glücksspiel. Ich kann mir nicht vorstellen, dass man sich dadurch eine beständige Lebensbasis aufbauen kann. Ich denke, dass ehrliche…
  • winter -

    Hat eine Antwort im Thema Zeitpunkt des Stromtarifwechsels verfasst.

    Beitrag
    Zitat von TetraH1: „Kennt ihr einen empfehlenswerten Anbieter, der ebenfalls nachhaltigen Strom zur Verfügung stellt? “ Da gibt es bestimmt einige und nicht nur die Großen, die auch Ökostrom anbieten - schaue mal bei Prokon eG nach (bin kein…
  • winter -

    Hat eine Antwort im Thema Tatsächlich zur Hauptversammlung verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Kater.Ka: „Generell würde ich bei Bedarf meine Stimmrechte einer Aktionärsvereinigung zukommen, die dann letztlich die Anliegen von Kleinaktionären eher Stimme geben “ Welche Aktionärsvereinigungen kennt Ihr und welche Erfahrung habt…
  • Referat Janders -

    Mag den Beitrag von chris2702 im Thema Bafög Rückzahlung.

    Like (Beitrag)
    auf jeden fall sofort zahlen. Du wirst im Leben nicht 1400 euro mit einer absolut sicheren Anlage erzielen. Mit Finanzderivaten ginge das. Das ist aber Selbstmord für Privatleute.
  • Referat Janders -

    Hat eine Antwort im Thema Bafög Rückzahlung verfasst.

    Beitrag
    Keine Rendite verlieren? Und was ist mit der Differenz zwischen 8.600 Euro und 10.000 Euro? Wie chris2702 schon schreibt, die 1400 Euro (eigentlich ja sogar 1400+) müssen mit Sicherheit reinkommen, damit das Sinn macht zunächst nicht zu zahlen.
  • chris2702 -

    Hat eine Antwort im Thema Bafög Rückzahlung verfasst.

    Beitrag
    auf jeden fall sofort zahlen. Du wirst im Leben nicht 1400 euro mit einer absolut sicheren Anlage erzielen. Mit Finanzderivaten ginge das. Das ist aber Selbstmord für Privatleute.
  • armin41239 -

    Hat eine Antwort im Thema Erfahrungen mit Baum, Reiter & Collegen (Anwälte) verfasst.

    Beitrag
    Die Anwaltskanzlei hat ohne meine Zustimmung einen Vergleich zu meinem Nachteil geschlossen und das Gerichtsverfahren zurückgezogen !!!! VW Anwaltskanzlei ??? Fragwürdigen Inhalt melden
  • Finanztiper -

    Hat eine Antwort im Thema Welche Krankenkasse zu empfehlen? Gute Leistungungen bei Zahn verfasst.

    Beitrag
    Zu wann werden diese beschlossen/bekannt gegeben?
  • Kater.Ka -

    Hat eine Antwort im Thema Tatsächlich zur Hauptversammlung verfasst.

    Beitrag
    Ich war schon mehrfach bei Hauptversammlungen, habe aber inzwischen die Aktien meiner Probleminvestments verkauft. Generell würde ich bei Bedarf meine Stimmrechte einer Aktionärsvereinigung zukommen, die dann letztlich die Anliegen von Kleinaktionären…
  • Rentenfuchs27 -

    Hat das Thema Bafög Rückzahlung gestartet.

    Thema
    Hallo zusammen, Ich habe über mein Studium Bafög erhalten. Nun habe ich die Möglichkeit entweder c. 8600€ auf einmal zurückzuzahlen oder 10.000€ in raten über 7 Jahre. Hier wird ja oft gesagt, dass man immer seine Schulden zuerst begleichen…
  • RiRi -

    Hat das Thema Krankenvers. b. Rentner im Ausland gestartet.

    Thema
    Möchte als Rentner im Ausland leben. Wer kann mir sagen, ob ich in Deutschland weiter (gesetzl.) krankenpflichtversichert bleiben muß? Wie verhält es sich, wenn Wohnsitz ganz ins Ausland verlagert wird (auswandern), die Rente aber weiter von dt.…
  • Referat Janders -

    Mag den Beitrag von johannesD im Thema Tatsächlich zur Hauptversammlung.

    Like (Beitrag)
    Ich war schon auf einer Hauptversammlung. Sollte man vielleicht mal mitgemacht haben, nicht nur wegen der Verköstigung.
  • Referat Janders -

    Hat eine Antwort im Thema Tatsächlich zur Hauptversammlung verfasst.

    Beitrag
    Okay, dann gilt das Prinzip des abnehmenden Grenznutzens wohl auch für den Besuch von Hauptversammlungen. Hm, vielleicht ein Thema für eine wissenschaftliche Ausarbeitung. :D