Bearbeitungsgebühr von Krediten zurückfordern

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @ Bertel

      das bedeutet soviel wie:

      Die Santander wird die nur einen Teil der gezahlten Bearbeitungsgebühr erstatten, da Sie der Ansicht das ein Teil Deiner Forderungen bereits verjährt sind.

      Alternative 1:

      Du schreibst nochmals einen Brief und argumentierst das die Forderung nicht verjährt ist oder

      Alternative 2:

      übergibst die Angelegenheit dem Rechtsanwalt zur Prüfung.
      "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

      Lee Iacocca, amerik. Topmanager
    • Gast schrieb:

      Hallo,

      wie sieht es mit u.g. Gebühren aus? Habe bisher nichts dazu finden können...

      Beispiel:
      Hypothekendarlehen Summe X
      ab 7. Auszahlung eine Bearbeitungsgebühr von 50 EUR

      Kann ich diese Gebühren zurückfordern?

      Vielen Dank!


      Bedeutet das eine Bearbeitungsgebühr von 50€ für jede anfallende Auszahlung ab der 8.?

      Aus meiner Sicht sollte das Gerichtsurteil auch für diese Gebühr gelten, sofern sie nicht anders im Kreditvergabe geregelt ist.

      Was steht denn hierzu im Vertrag?
      "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

      Lee Iacocca, amerik. Topmanager
    • Gast schrieb:

      muss eine Abschlussgebühr auch zurück gezahlt werden wie zb. bei einem Kredit für eine Photovoltaikanlage?


      Auch für den Kredit einer Photovoltaik-Anlage sollte die Thematik "Widerrufsklausel" gelten, die Entscheidungen wurden bisher im Bereich der Immobilienverbindlichkeiten entschieden.

      test.de/Immobilienkredite-So-k…ertraegen-raus-4718800-0/
      "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

      Lee Iacocca, amerik. Topmanager
    • Gast schrieb:

      Das wäre super nett wenn mir jemand sagen könnte ob Bearbeitungsgebühr und Abschlussgebühr das gleiche ist?? LG Bianca
      Ach wie unhöfflich moin erstmal :)



      Hallo Gast,

      besteht die Möglichkeit kurz zu definieren was Du unter Abschlussgebühr verstehst bzw. für welches Produkt angefallen ist?
      "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

      Lee Iacocca, amerik. Topmanager
    • Wurde die Gebühr für die Bereitstellung des Kredites belastet oder gab es eine weitere Dienstleistung hierfür?
      "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

      Lee Iacocca, amerik. Topmanager
    • :thumbup: Also pass auf und Danke schon mal!!!!!!
      Hier steht zusätzliche einmalige kosten, soweit anwendbar

      Kosten, die an die xxx zu zahlen sind:
      - Abschlussgebühr: Summe x

      Für besondere Dienstleistungen, die nicht im regelmäßigen Ablauf des Darlehens liegen, können zusätzliche Kosten entstehen.



      Die xxx hat uns nur das Geld zur verfügung gestellt!!!

      :thumbup: :thumbup: Vielen lieben Dank für das schnelle Antworten.... Das ist total lieb Lg Bianca
    • Anhand der Formulierung würde ich es mit "Bearbeitungsgebühren" gleich setzen und in Anbetracht dessen würde ich sagen, das dies zurückzufordern wäre.

      Hier der entsprechende Artikel von Finanztip.


      ===============================================================================================
      Ein Like ist das moderne Lächeln :)
      "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

      Lee Iacocca, amerik. Topmanager
    • Gast schrieb:

      Genau dieses Schreiben bekam ich heute auch ...
      Da stand aber auch:
      "Bis zur Auszahlung kann es noch einige Wochen dauern"



      Tach auch,
      ich habe dieses Antwortschreiben von der Santander auch erhalten. Was ja ersteinmal positiv ist, da ich das Geld ja wieder bekomme.
      Meine Frage ist, ob ich einige Wochen warten muß, oder ob ich trotz des Zuspruchs der Rückzahlung eine Frist setzen soll. ?(

      MfG Netti
    • Der Fairness halber würde ich sagen, dass Du warten solltest.

      Es muss ja in der Bank erstmal verarbeitet und angewiesen werden, solltest Du aber nach 3-4 Wochen noch keine Zahlung erhalten haben, so würde ich dann nochmals nachfragen.
      "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

      Lee Iacocca, amerik. Topmanager
    • Hallo,

      ich habe auch ein Problem mit der Santander. Bei mir zieht sich das Ganze jetzt schon über Monate.

      - ersten Brief geschrieben, keine Antwort
      -bei Santander angerufen, die Frau meinte es sei kein Brief eingegangen
      -zweiter Brief per Einschreiben, nach einer Woche kam der 3seitige Brief
      -Email an Santander, wieder keine Antwort
      -dritter Brief per Einschreiben, keine Antwort
      -wieder angerufen, eine sehr unfreundliche Dame meinte, sie darf keine Auskunft geben

      Ich hab der Santander beim letzten Einschreiben eine Frisr bis 26.8.14 gesetzt, wenn sie nicht zahlen, werde ich Klage einreichen. So jetzt haben wir eine Woche später und ich hab noch immer nichts bekommen. Wie soll ich denn jetzt vorgehen?Soll ich nochmal schreiben oder einfach noch warten? Mein Problem ist nur, dass ich mit Klage gedroht habe, ich aber keine Rechtschutzversicherung hab.

      Danke im voraus

      karin
    • Hallo Karin,

      erst mal bis 10 Zählen und dann von Anfang.

      Bisher alles richtig gemacht. Ich hab das gleiche Spielchen mit denen durch, jedoch läuft meine Frist erst heute ab.

      Es ist halt die Frage wie man die 0-Reaktion nach dem zweiten Brief (bei mir) und bei dir den dritten Brief deuten soll.
      Heisst das ist in Bearbeitung oder heisst das, kommt mal mit eurem Anwalt.

      Lt. Aktenlage und Rechtsgrundlage ist das Recht auf unserer Seite. Ich weiss das Rech haben und Rech bekommen zwei paar Schuhe sind, jedoch sind unsere Chancen auf Erfolg sehr gut.

      Generell liegen gegen Santander schon aus verschiedenen Gerichten Urteile vor die gegen Santander entschieden haben. Ich weiss von keinem Urteil wo die Richter gegen den Endverbraucher entschieden und die Entscheidung des BGH anfechteten.

      Ich für meine Begriffe warte noch bis Ende September, auch wenn ich eine Frist bis heute gesetzt habe. Ich kann mir gut vorstellen das die Bank gut zu tun hat mit den Widersprüchen auf ihrer 3 Seitige Briefpost.

      Eine Auskunft nicht zu erteilen von der Hotline ist echt sehr wunderlich... Muss man halt seinen Teil denken.

      Fakt ist: Such dir nen Anwalt wenn du deiner Meinung nach genug gewartet hast. Die nötigen Auslagen bei Erfolg der Klage trägt die Bank. Klar kann es sein, dass du verlierst, aber das Honorar des Anwalts richtet sich auch nach dem Streitwert.

      Gruß

      Chris
    • @derChris

      früher beim spielen war es doch bis 21 zählen, oder? wird doch alles irgendwie schneller :)

      Nein, aber im Ernst .. Ist doch noch nichts passiert Karin, daher gebe ich Chris Recht. Einfach die Ruhe bewahren.

      Bevor Du die Sache an einen Anwalt gibst, hast Du auch die Möglichkeit Dich an den Ombudsmann der privaten Banken zu wenden, nachstehend habe ich Dir mal den Link beigefügt:

      bankenverband.de/service/beschwerdestelle

      Falls Du noch Fragen hast .. einfach melden :) Und wenn Du Dich anmeldest bist Du auch leichter anzuschreiben.
      "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

      Lee Iacocca, amerik. Topmanager
    • Hallo chris und henning,

      danke für eure Antwort, ich werde jetzt noch bis Mitte September warten und wenn sich die Santander bis dann nicht bei mir gemeldet hat werde ich weitere Schritte einleiten.
      Vielleicht ist es wirklich so, dass sie im Moment viel zu tun haben. Aber die ewige Warterei nervt mich langsam. Wenn sie schreiben würden, ihr Schreiben oder ihre Email ist eigegagen, es wird umgehend bearbeitet, dann weiß ich wenigstens, dass sie was machen.

      Werde Bescheid geben, wenn sich was neues ergibt.

      Lg
      Karin