Vertragsmanager

    • Vertragsmanager

      Liebe Redaktion, liebe @Anika,
      ich bin auf der Suche nach einem Vertragsmanager für meinen privaten Haushalt. Es müsste doch Programme oder Apps geben, um die diversen Verträge (Telefon, Mieten, Energie, Versicherungen, Vereine, Abos (z.B. Spotify usw.)) unter Kontrolle zu behalten und automatisch an die Kündigungsfristen erinnert zu werden. So eine App wie "Aboalarm" reicht mir dafür nicht aus. Ich möchte eigentlich auch für meine Familie damit eine Datenbasis schaffen, aus der sämtliche von mir abgeschlossene Verträge ersichtlich sind, so dass im Falle eines Falles, sofort klar ist, wie viele Verträge ich wo habe. Meine Suche im Internet hat bisher nichts praktisches ergeben. Es muss auch gar nicht mal umsonst sein. Ich fände es toll, wenn Finanztip die Frage aufgreifen würde.

      Herzliche Grüße
      Gabriele M
    • Hallo Gabriele M,

      heute bin ich hier "im Dienst" und antworte Ihnen gerne auf Ihre Frage. Wie Sie richtig beschrieben haben, wurde von unserer Redaktion vor kurzem ein Test zu den Kündigungsdienstleistern wie z. B. Aboalarm oder Vertragslotse durchgeführt.

      Gerne gebe ich Ihre Anregung an die Redaktion weiter! Dazu noch eine kleine Verständnisfrage: Bei den o. g. Dienstleistern kann man die Verträge online einstellen, sich Erinnerungsmails schicken lassen, etc. Ihnen kommt es im Gegensatz dazu spezifisch auf ein Internet-unabhängiges Programm an? Was wäre für Sie die wichtigste Funktion?

      Ich freue mich auf Ihre Antwort.

      Franziska
    • Hallo Franziska,
      ich denke an eine Datenbank für meinen PC, in der alle meine Verträge aufgelistet sind. Ich habe eigentlich an so etwas eher einfaches wie eine Excel-Datei gedacht, die auf meinem PC gespeichert ist und sogar in Papierform irgendwo abgeheftet werden kann. Ich habe gesehen, dass es Lösungen gibt, wo die Daten in einer Cloud abgelegt werden. Aber wenn mir z.B. was passiert, wie sollen dann meine Kinder an diese Daten kommen?
      Ich habe mal ein Programm zum Testen gefunden, fand das dann aber in der Anwendung umständlich, leider habe ich den Namen vergessen.
      Das wichtigste ist mir, die Daten zu sammeln und dann eine Erinnerung für die Kündigungsmöglichkeit zu bekommen, so dass ich z.B. nicht von einem kostenlosen Probeabo in einen kostenpflichtigen Jahresvertrag rutsche. Ich finde das passiert einem vor allem mit diesen Internet-Verträgen wie spotify, kindle oder audible sehr schnell.
      Herzliche Grüße
      Gabriele M.