SKY und die Tiefschläge für Stammkunden

    • SKY und die Tiefschläge für Stammkunden

      Hallo zusammen,
      ich richte mich an Stammkunden von SKY, die sicher auch durch undurchsichtige Preiserhöhungen, Sonderangebote für Neukunden, pampigen sprich unfreundlichen, kundenverhöhnenden Call-Center-Service, obskure AGB's etc genervt sind. Insbesondere interessiert mich wie ein Sonderkündigungsrecht bei Preiserhöhungen durchgesetzt werden kann. Aber auch über andere Tipp's und Erfahrungen rund um SKY würde ich mich freuen.
    • Also ich muss sagen ich war positiv überrascht bisher. Hatte einmal ne kaputte Festplatte da hab ich ohne Probleme Ersatz bekommen.
      Ende April lief mein bereits gekündigter Vertrag aus und ich wurde wöchentlich angeschrieben bzw. per Mail kontaktiert (Telefon hatte ich untersagt). Mit jeder Woche, die ich nicht reagiert habe wurde das Angebot besser und konkreter.

      Komplettpaket inkl. HD und 2 TB Receiver für 36,99 €. Angefangen hat es mit "Rufen Sie bitte an wir haben ein tolles Angebot" über 43,99 € 4 Wochen vorher und tatsächlich verlängert habe ich am letzten möglichen Tag zu o.g. Konditionen.

      Es ist wie bei allen Anbietern wie Vodafone etc auch. Mim Subunternehmer Callcenter braucht man gar nicht zu reden. Die haben keinen Spielraum und auch meist keine Ahnung von Tarifen etc. sondern müssen spezielle Produkte verkaufen.

      Verhandeln kann man nur mit der Kundenrückgewinnung also dem direkt beim Anbieter angestellten Personal. Denn die gehen für die Kundenrückgewinnung an die Schmerzgrenze. Aber ohne Kündigung und längstmöglichem Bluffen geht nirgends etwas...
    • Hallo. Vlt darf ich mich dazu mal äussern.
      Ich selbst habe mal im SKY Deutschland Kundenservice gearbeitet.
      Und ich finde schon das man viel für die Stammkunden macht besonders mit der Preisstruktur.
      Ja die Preiserhöhung die man eingeführt hat sind bedauerlich..aber sind diese nicht bezahlbar wenn man den vergleich hat was man an Vielfalt dafür bekommt?

      Und die Neukunden Angebote die rausgehen.. Ja mensch das ist doch überall so.. aber auch diese Kunden werden sich nach ihrer ersten Ablaufzeit des Vertrages bei dem Preis finden den die meisten leute nun haben. :)
      In Berlin hat ein Mann Kindergeld beantragt, obwohl er gar keine Kinder hat. Seine Argumentation: Ich muß GEZ-Gebühren bezahlen, obwohl ich nicht fernsehe nur weil ich das Gerät bereithalte.Somit möchte ich Kindergeld, ich habe zwar keine Kinder aber das Gerät dafür...