"Alles aus einer Hand"?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Alles aus einer Hand"?

      hi Community,

      habe letztens die Werbung von der Telekom gesehen, wo sie sagen "alles aus einer Hand". Und dass das alles so viel toller ist als 5.000 Verträge bei 3.000 Providern.

      das ist doch aber schweineteuer, oder? Wenn ich mal die Preise der Telekom im Kopf überschlage, komme ich mit Festnetz, DSL und Handy auf mehr als 100 € im Monat. Für 1 Person!!! Würdet ihr euch lieber um 5.000 verschieden Verträge kümmern oder alles zusammenlegen und mehr dafür bezahlen? Ich würde es natürlich lieber bequem haben, aber die Kohle hab eich dafür nicht.

      Wie steht's bei euch?
    • Hallo Finti,

      ich weiß ja nicht, was Du für eine dicke Leitung Dir ins Haus legen lassen willst, aber über 100€ kann ich mir ehrlich gesagt fast nicht vorstellen.

      Der teuerste Magenta Eins Tarif (das ist der "Alles aus einer Hand" Tarif) kostet derzeit über 24 Monate gerechnet ca. 72€ pro Monat - und dann sind der 100 MBit Anschluss, Allnet und SMS Flat Mobil, 500MB LTE Volumen und ein Festnetzanschluss (Allnet Flat) und T-Entertain incl. Receiver dabei...

      Das günstigste Angebot (dann ohne Entertain) und nur mit 16.000 DSL kostet 52€ über 24 Monate. Hier auch noch der Link dazu: telekom.de/magenta-eins

      Um auf über 100€ zu kommen musste schon viel mobil ins Ausland telefonieren (fürs Festnetz gibts ne Auslandsflat für 5€), massig Datenpakete dazu buchen, im Ausland mobil surfen oder Sky dazu buchen...

      Es kann sein, dass man sich ein Angebot bei verschiedenen Anbietern zusammenkaufen kann, bei dem man noch ein Stück günstiger wegkommt, aber sooooo viel teurer ist die Telekom nicht (mehr), gerade wenn man in Richtung der Premium-Produkte geht (DSL >50 Mbit, Entertain, LTE)

      Cheers,
      Elias
    • Ich bin beruflich in der Telekommunkationsbranche unterwegs und kann die Angebote der diversen Wettbewerber daher ganz gut einschätzen. Wenn Du ein TV-Produkt haben willst, dann ist Magenta Eins M oder L mit Entertain echt ein gutes Produkt.

      Und man kann sagen was man will, die Telekom hat (sowohl im Festnetz, als auch im Mobilfunk) schlicht und einfach das beste Netz. Als jemand, der beruflich viel unterwegs ist und jeden Tag Stunden am Telefon hängt, ist mir das die 5 oder 10 Euro im Monat mehr wert...
    • @chris2702

      Welchen Vertrag hast du denn? Ich habe ja meinen Handyvertrag bei o2 gekündigt und bräuchte was neues gutes. Das o2 Netz war schon ganz ok. Ist die Netzqualität bei den "Discountern" (wusste gar nicht dass es die auch für Handy gibt) auch ok? Oder soll man leiber zu den gängigen Beteribern gehen, wenn man gut telefonieren will? Das ist mir nämlich superwichtig, dass die Qualität nicht leidet.
    • @Finti

      Aktuell bin ich bei 1&1 im Vodafone Netz. Habe ein Minuten/MB Paket das seit fast zwei Jahren ausgereicht hat. Zahle 9,99 Eur im Monat. Ob Vodafone mir im Originalvertrag für 29 bis 69 Euro im Monat bessere Netzabdeckung oder Sprachqualität bieten würde kann ich nicht beurteilen, wäre es mir aber auch nicht wert.

      Finanztip aktualisiert regelmäßig seinr Empfehlung für günstige LTE Verträge. Aktuell ist wohl tariffuxx.de eine gute Suchmaschine. Ich behalte momentan Preis/Leistung im Blick und hoffe mich zum Auslaufen meines 24Monatsvertrags im Januar nochmal auf der Leistungsseite stark zu verbessern und auf der Preisseite naximal 15 Euro stehen zu haben.