Falsche Gehaltsabrechnung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Falsche Gehaltsabrechnung

      Hallo liebe Mitglieder,

      vor kurzem hat unser Steuerredakteur Udo Reuß über eine Panne bei der Gehaltsabrechnung berichtet. Zahlreiche verheiratete Arbeitnehmern erhielten Abzüge nach Steuerklasse 4 - nicht 3, wie eigentlich vorgesehen. Sie mussten so im September mehr Steuern zahlen und können das jetzt nur durch eine Anfrage korrigieren lassen.

      Hattet Ihr / hatten Sie schon einmal einen Fehler in der Gehaltsabrechnung? Wie musste getan werden, um den korrigieren zu lassen?
    • Außergerechnet mich als Steuerberater hatte das im Juli getroffen. Auf einmal war ich Steuerklasse 1 und hatte kein Kind mehr und das seit 01.01. rückwirkend... autsch... (Habe sofort meine Frau angerufen, wann sie klangheimlich und hinter meinem Rücken die Scheidung und das alleinige Sorgerecht durchbekommen hat :D ).
      Da unsere Mitarbeiterin die unsere Gehaltsabrechnungen macht natürlich sofort wusste, dass das nicht stimmen kann, kam Sie zu mir und sagte, dass da mal wieder Chaos bei den ELStAM ist, als Steuerbüro haben wir sowas übrigens öfter...

      Da ich die meisten Finanzbeamten hier einigermaßen kenne, habe ich bei meiner Sachbearbeiterin angerufen und ihr berichtet und sie selbst war auch völlig vor den Kopf gestoßen wie das passieren konnte, konnte es sich nicht erklären und hat es irgendwie durch ein paar Tricksereien in der EDV wieder hinbekommen. Das hätte ja aber erst ab dem nächsten Monat gegolten.
      Unser Lohnprogramm hat ein Hintertürchen mit dem man die ELStAM manuell ändern kann (was ja eigentlich nicht mehr gehen sollte), allerdings haben die meisten Programme das noch, die Hersteller geben nur ungerne preis wie es geht...
      Bei uns war alles also eher lustig ("Plötzlich geschieden hahaha...") aber dadurch, dass unsere Mitarbeiter mitdenken war nicht viel passiert.
      Aber in großen Firmen wo sowas keiner kontrolliert gabs da bestimmt ein paar fiese Gehaltsabrechnungen X/