Festgeld kostet Zinsen

    • Festgeld kostet Zinsen

      Hallo Leute,

      ich bin ganz neu hier, nachdem mich das Thema "Festgeld" immer wieder fasziniert.

      finanztip.de/festgeld/

      Da steht was von Festgeld in drei gleichgroße Teile zu tranchieren.
      Ich hab ein wenig gerechnet und festgestellt, dass das Tranchieren des Festgelds einige Zinsen kostet.

      Gehen wir von einen fiktiven Berechnung aus.









      Anlgebetrag
      30.000,00 Euro






      Aufteilung:
      10.000,00 Euro














      CA Consumerfinance
      10.000,00 Euro
      12 Monate
      1,6
      160,00



      NIBC direkt
      10.000,00 Euro
      24 Monate
      1,5
      300,00



      LeasePlan
      10.000,00 Euro
      36 Monate
      1,45
      435,00
      895,00










      insgesamt
      30.000,00 Euro
      36 Monate
      1,5166

      1.365,00










      Tagesgeld







      Tagesgeld-Bank 1
      25.000,00 Euro
      36 Monate
      0,50
      375,00



      Tagesgeld-Bank 2
      5.000,00 Euro
      36 Monate
      1,00
      150,00
      525,00










      Tagesgeld-Bank 2
      30.000,00 Euro
      36 Monate
      1,00

      900,00




      Das heißt, wenn das Geld von der einen Tagesgeldbank auf die andere überwiesen wird, erhält er für die nächsten dre Jahre 900,00 Euro (Zinsenzins wurde nicht berücksichtigt).
      Hätte er aber das Geld fest angelegt, jeweils zu 1/3 tranchiert würde er nur 895,00 Euro erhalten.

      Konsequenz: Tagesgeld!!

      Interessant ist es auch, wenn zugleich die gesamte Anlagesumme von Anfang an für 36 Monate fest sind.
      Das hat aber mehr mit der Anlagesumme zu tun.


      Kann mir jemand erklären, ob das so richtig ist, oder ob ich total falsch liege.
    • Die beiden Rechnungen sind nicht vergleichbar, da im oberen Fall das Kapital nichts ganze Zeit angelegt ist. Unterstellt man dann 1*12 bzw. 2*12 Monate Festgeld zu 1,8 % kommen 3*180 = 540 Euro hinzu was den Vorteil offensichtlich macht. Der Tipp von Finanztip ist ja nach den 12 bzw. 24 Monaten ein Dreijahresvertrag anzulegen, was mit 1,9 % noch besser attraktiver wäre.

      Hoffe dass ich mich verständlich machen könnte ...