Fernbus vs. Bahn

    • Fernbus vs. Bahn

      Fernbusse gut und schön. Ich habe aber die Erfahrung gemacht, dass man, bevor man bucht, immer erst mal überprüfen sollte, wie oft man am Resietag mit welchem Verkehrsmittel fährt.

      Wieso? Wenn man z. B. von Bamberg nach München fährt, dann zahl man erst mal den günstigeren Fernbuspreis anstatt der 22 € BayernTicket-Gebühr. Aber: Fährt man dann noch in München mit der U-Bahn, S-Bahn, mit der Tram oder dem Bus, kommt na u. U. günstiger mit dem BayernTicket. Voraussetzung ist, dass man an EINEM Tag fährt.
    • Lieber Sparo,

      vielen Dank für Ihren kurzen Tipp. Bedenken Sie aber doch bitte auch: Bei langen Strecken oder wenn man durch verschiedene Bundesländer fährt, kann man sich diese Rechnung sparen. Nicht alle leben im großen Bayern!

      Ich war mit der Bahn immer sehr unzufrieden, denn es gab für den Preis kaum Service und auch die Züge waren immer viel zu voll. Mit dem neuen Fernbus-System fühle ich mich dagegen sehr wohl: Ich kann relativ bequem von A nach B fahren und das finanziell günstig.

      Freundliche Grüße

      H. R.
    • Flughafentransfer mit Fernbus
      Fernbus vs Bahn vs Parkgebühren vs Airport-Shuttle


      Der Fernbus ist unschlagbar, wenn man zum Beispiel zum Flughafen muss und die Anfahrt so weit ist, dass es keine S- und U-Bahn-Verbindugen gibt. Voraussetzung: Es gibt eine Fernbusverbindung ohne längere Wartezeiten für den Flug.
      Der Bus schlägt nicht nur die Bahn, sondern auch alle Airport-Shuttels. Wenn man eine weitere Anfahrt zum Flughafen hat, dann sollte man sich auf jeden Fall erkundigen, ob ein Fernbusanbieter die Strecke zu akzeptablen Zeiten fährt. Der Preis ist ohnehin unschlagbar!
    • Die Frage wird langfristig sein, welcher Anbieter die ¨Kampfpreise¨ auf Dauer halten und unterbieten kann ... nicht umsonst hat ein Anbieter ¨City2City¨ sein Geschäft eingestellt und offen zugegeben, das die Fahrpreise nicht kostendeckend waren.

      Es bleibt sicherlich spannend und ich gebe @Britta Recht, der Fernbus kann eine sinnvolle Alternative sein. Bei mir spätestens wenn der Streik bei der Bahn durch die GDL ins Rollen kommt, irgendwie muss ich ja zu meinen Terminen kommen :(
      "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

      Lee Iacocca, amerik. Topmanager
    • Nachstehend ein Artikel aus der Welt zum Thema ¨Fernbus und die künftige Entwicklung¨:

      welt.de/wirtschaft/article1331…en-werden-ueberleben.html

      Als Zitat möchte ich nachstehend herausgreifen:

      ¨Der Preiskrieg auf dem deutschen Fernbusmarkt wird auf die Branche dramatische Auswirkungen haben. "Es ist zu erwarten, dass nur drei bis vier große Anbieter auf dem Markt präsent bleiben werden", sagt Christoph Gipp, Fernbus-Experte der Berliner Beratungsgesellschaft IGES.¨

      Und letztendlich bei 3-4 großen Anbieter werden sich die Preise auch in betriebswirtschaftlich sinnvolle Sphären bewegen.
      "Man kann die raffiniertesten Computer der Welt benutzen und Diagramme und Zahlen parat haben, aber am Ende muss man alle Informationen auf einen Nenner bringen, muss einen Zeitplan machen und muss handeln."

      Lee Iacocca, amerik. Topmanager